Uncharted 4: Druckmann und Bruce Straley übernehmen Leitung - unbekanntes AAA-Projekt in der Mache

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0

Mr Trigger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
793
Reaktionspunkte
0
Last of Us und Uncharted 2 waren die in meinen Augen besten Spiele von Naughty Dog, da kommt man schon ein wenig ins zweifeln, wenn die Beteiligten dieser beiden Projekte das Studio verlassen.

Ich bin schon sehr auf Uncharted 4 gespannt, weil der dritte 3 mich abgesehen von der Grafik nicht wirklich vom Hocker gehauen.
Neugierig macht einen diese neue Marke, wenn man bereit ist soviel zu Investieren, obwohl man auch auf Nummer sicher gehen könnte mit einen Last of Us 2, könnte sich ein Kracher dahinter verbergen.
 

Jabbawockeez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
860
Reaktionspunkte
0
Last of Us und Uncharted 2 waren die in meinen Augen besten Spiele von Naughty Dog, da kommt man schon ein wenig ins zweifeln, wenn die Beteiligten dieser beiden Projekte das Studio verlassen.

Ich bin schon sehr auf Uncharted 4 gespannt, weil der dritte 3 mich abgesehen von der Grafik nicht wirklich vom Hocker gehauen.
Neugierig macht einen diese neue Marke, wenn man bereit ist soviel zu Investieren, obwohl man auch auf Nummer sicher gehen könnte mit einen Last of Us 2, könnte sich ein Kracher dahinter verbergen.

Da steht doch oben, dass die neuen Verantwortlichen an Tlou und Uncharted1-2 auch schon mitgewirkt haben.
Bei ND mach ich mir da keine Sorgen.
Ich hoffe dass das neue Projekt en geiles RPG ist. :)
 

Mr Trigger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
793
Reaktionspunkte
0
Habe ich das Gegenteil behauptet?
Es ändert doch nichts an der Tatsache, dass trotzdem einige wichtige Personen für diese Spiele das Team verlassen haben.

Ein übertriebenen Beispiel zur Veranschaulichung:
Hideo Kojima hat vermutlich einige Leute in seinen Team, welche auch an von Anfang an dabei gewesen sind, trotzdem würde ein MGS ohne ihn nicht mehr das Gleiche sein.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
In 2 Jahren macht ND dann eh nur noch Spiele für Playstation Move :D
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Ich habe nie eins gezockt und kann damit auch nix anfangen. ob westlich, japanisch oder onst was. RPGs sind für mich das langweiligste Genre.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Last of Us und Uncharted 2 waren die in meinen Augen besten Spiele von Naughty Dog, da kommt man schon ein wenig ins zweifeln, wenn die Beteiligten dieser beiden Projekte das Studio verlassen.

Ich bin schon sehr auf Uncharted 4 gespannt, weil der dritte 3 mich abgesehen von der Grafik nicht wirklich vom Hocker gehauen.
Neugierig macht einen diese neue Marke, wenn man bereit ist soviel zu Investieren, obwohl man auch auf Nummer sicher gehen könnte mit einen Last of Us 2, könnte sich ein Kracher dahinter verbergen.

Vom The Last of Us Team ist doch garkeiner gegangen :confused:
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Habe ich das Gegenteil behauptet?
Es ändert doch nichts an der Tatsache, dass trotzdem einige wichtige Personen für diese Spiele das Team verlassen haben.

Ein übertriebenen Beispiel zur Veranschaulichung:
Hideo Kojima hat vermutlich einige Leute in seinen Team, welche auch an von Anfang an dabei gewesen sind, trotzdem würde ein MGS ohne ihn nicht mehr das Gleiche sein.

Das der Game Director von Teil 3 gegangen ist finde ich nicht schlimm. Fand den ziemlich schwach. Nur das mit Amy Henning ist schade :(
 

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
Habe ich das Gegenteil behauptet?
Es ändert doch nichts an der Tatsache, dass trotzdem einige wichtige Personen für diese Spiele das Team verlassen haben.

Ein übertriebenen Beispiel zur Veranschaulichung:
Hideo Kojima hat vermutlich einige Leute in seinen Team, welche auch an von Anfang an dabei gewesen sind, trotzdem würde ein MGS ohne ihn nicht mehr das Gleiche sein.

Das kann man so nicht sagen. Es gibt sowohl positive, wie auch negative Beispiele. Rare z.B. konnte den Verlust nicht kompensieren. Andere Studios hingegen schaffen es. Selbst bei MGS glaube ich, dass ein andere die gleiche Qualität abliefern könnte.
 

Mr Trigger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
793
Reaktionspunkte
0
Mea Culpa, ich dachte Justin Richmond war daran beteiligt.
Doch denke ich trotzdem, dass es etwas verändert, wenn bei einen flexiblen Team einige fähige Leute, selbst wenn ihre Namen nicht im Abspann stehen, dieses verlassen.

Will aber auch nicht alles schlecht reden, sondern freue mich auf ein hoffentlich tolles Uncharted 4,
 

Godsfist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
1.417
Reaktionspunkte
0
Das der Game Director von Teil 3 gegangen ist finde ich nicht schlimm. Fand den ziemlich schwach. Nur das mit Amy Henning ist schade :(

Volle Zustimmung !
Uncharted 3 habe ich einmal durchgespielt und danach nie wieder angerührt.
War einfach nicht so stimming wie die Vorgänger.
 

Kalam Mekhar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.03.2012
Beiträge
831
Reaktionspunkte
0
Hoffentlich kommt zu Uncharted 4 mehr auf der E3 :D ich freu mich so!
 
Oben Unten