Umweltschutz in der Gaming-Branche: Ein brandaktuelles Thema

Redaktion

Gamezone-Redaktion
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
6.356
Reaktionspunkte
11
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Umweltschutz in der Gaming-Branche: Ein brandaktuelles Thema gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Umweltschutz in der Gaming-Branche: Ein brandaktuelles Thema
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
24.511
Reaktionspunkte
1.410
Website
www.twitch.tv
Jeden Tag gibt es diese Dauerbeschallung zum Thema Umweltschutz... in der Werbung, in den Nachrichten, einfach überall und nun endlich auch auf GameZone...
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.038
Reaktionspunkte
344
Ständig diese Debatten um Nachhaltigkeit, Öko etc. Einerseits wirklich wichtig dieses Thema anderseits wo soll es denn hinführen bzw. die Politik hat jetzt sehr lange zugeschaut/geschlafen und wir sollen es jetzt ausbügeln. Am besten durch verzicht... und am besten sofort.

Selbst die geforderte E-Mobilität wird an ganz anderen Dingen scheitern, wie z.B. der verfügbare Strom oder drohende Blackouts.

Andere Länder machen munter weiter, als sei nichts. Deutschland ist ein kleiner Pups auf dieser Erde...

Letztendlich, wo wollen wir hin? Verzicht auf Fleisch, Eigenheim, Mobilität und und und...

Ja mei, vielleicht wäre es ja gut wieder zurück zur Steinzeit?

Just my three cents
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Pillepalle.Meine Klimaanlage verbraucht unter Vollast 2Kilowatt die Stunde.Und es ist mir egal :bigsmile:
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.038
Reaktionspunkte
344
Fadenscheinige Argumentation um uns noch mehr Geld aus der Brust raus zu knöpfen...

Wie früher halt, wer genügend Geld in die Kirche zahlt, dem werden alle Sünden genommen und kommt in den Himmel... wer's glaubt 🙄
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Der Regierung bald nicht mehr ;)
Wir(Deutschland),zahlen Weltweit den höchsten Strompreis,weil man glaubt,das Klima beeinflussen zu können.Deutschland hat einen Gesamt Co2 Ausstoß von 2Prozent.Die Amis und die Chinesen lachen sich schlapp über so eine Ideologische Naivität
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.038
Reaktionspunkte
344
Die Grünen :D :mecker:

Unsere lieben kleinen sollen ja Oma & Opa dazu animieren die Grünen zu wählen 👏
 
D

darkX3

Guest
Deutschland hat einen Gesamt Co2 Ausstoß von 2Prozent.Die Amis und die Chinesen lachen sich schlapp über so eine Ideologische Naivität
Grundsätzlich ist die Aussage richtig, nur wäre hier Richtig den Anteil vom Co2 Ausstoß /pro Einwohner zu nehmen. Und bei diesen Wert liegt Deutschland mit sehr weit oben bzw sogar vor China. Die USA liegen bei diesem Punkt allerdings vor Deutschland. Das stimmt.
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Ist ein Globales Problem.Ist aber Amüsant zu glauben,daß man das alleine Stemmen kann. :bigsmile: Dient ja nur um die Kassen zu füllen.Aber man kann ja später behaupten,man hat es wenigstens versucht :bigsmile:
 
D

darkX3

Guest
Das die Politik die Versäumnisse der letzten Jahre auf die Bürger abwälzen möchte ist natürlich ein Fail.
Trotzdem muss auch Deutschland beim Klimawandel dazu beitragen. Zu sagen, andere sind schlimmer, deswegen müssen wir nichts machen ist halt nicht richtig.

Nur das man nun unter anderem eine Co2 Steuer einführt, ohne das man den Bürgern über einen längeren Zeitraum gleichwertige Alternativen zum aktuellen Standard anbietet ist natürlich einfach eine große Frechheit.
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Hehe! Ihr Afd-Husoz werdet morgen euer rot-grünes Wunder erleben.
Das wäre es schlimmste was dem Land passieren kann. Afd braucht man nicht zu wählen. Mit denen macht niemand was. Die kleinen braucht man auch nicht zu wählen. Damit brauchen die großen nur weniger Stimmen zum Erfolg.
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.038
Reaktionspunkte
344
Wenn man es grob runter bricht, müssten wir auf alles verzichten!
Ausser die Kernfusion steht demnächst vor der Tür.

Denn selbst die Rotorblätter der Windkrafträder sind am EOL Schrott und keiner weiß im Moment, wohin damit.

Daher sind sämtliche Bestrebungen dahin einfach nur Augenwischerei.

Genauso ausgeblendet werden, die seltenen Erden die für das E-Auto benötigt werden, die auch endlich sind und auch der Erde beraubt werden.

Das Lithium, welches Drittländern beraubt wird und ein Desaster hinterlässt, weil den Bauern Wasser fehlt, damit wir hier E-Autos fahren können.
Was ist der Sinn darin?
Hauptsache dass wir hier sagen können, wir fahren CO2 neutral? Juheee

Oder das E-Autos, wenn sie mal brennen, tagelang/wochenlang unterwasser getaucht werden müssen, damit die mal aufhören zu brennen. Was ist mit den Batterien in den E-Autos EOL... ?

Oder oder oder...

Ich nenne das alles modernes Raubrittertum. Denn die da oben scheren sich nicht wirklich um die realen Probleme oder habt ihr jemals selbst jetzt einer der führenden Politiker gesehen die mitm Rad zur Arbeit fahren? Löl
 
Oben Unten