Turbo Duo an PAL-Fernseher anschließen (mit PAL Booster?)

Myrkur

Neuer Benutzter
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Hallo alle zusammen,
ich bin am überlegen, mir mal einen Turbo Duo zuzulegen (wenn ich das nötige Kleingeld dafür finde). Ein anderer Thread in diesem Forum hat mich dann daran erinnert, dass es bei US-Importkonsolen neben dem Spannungsunterschied noch weitere Probleme geben kann.

Und zwar die Norm der Farbübertragung: wir haben PAL, die Amerikaner NTSC. Da ich keinen NTSC-fähigen Fernseher besitze und der Turbo Duo im Gegensatz zu SNES und Mega Drive afaik kein RGB-Signal ausgibt, habe ich mal gegooglet und herausgefunden, dass es Konverter (den PAL Booster) für das Farbsystem gibt, mit denen sich das Problem vielleicht lösen ließe.

Meine Frage ist nun: Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit solchen NTSC-PAL-Konvertern (besonders dem PAL Booster) gemacht und kann etwas zur Qualität der Umwandlung sagen? Oder gibt es vielleicht doch noch eine andere Möglichkeit, den Turbo Duo an einem PAL-Fernseher in Farbe zum Laufen zu kriegen, die ich bisher übersehen habe?

Danke schon mal im Voraus.
 

Witchmaster2k

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.11.2010
Beiträge
292
Reaktionspunkte
0
Ich selbst stolzer Besitzer eine PC Engine Dou R, hatte damals das gleiche
Problem und entschied mich dann für einen Pal Booster. Ein super Bild wirst
du nicht erwarten können :) Wenn dein Fernseher 60 HZ tauglich ist, dann
würde ich an deiner Stelle lieber zu einem RGB Umbau greifen. Hab meinen
damals bei Wolfsoft umbauen lassen. Da gibts das vergoldete RGB Kabel
gleich mit dazu und die Qualität ist astrein :)
Sollte dir das alles zu teuer sein, würde ich dir anstatt eines
Pal Boosters eher zu einem VGA Konverter raten und am Monitor zocken,
die geben das NTSC Signal weitaus sauberer aus. Hoffe ich konnte dir
damit weiterhelfen.
 

Myrkur

Neuer Benutzter
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Danke für die Antwort :) Ich denke aber mal, es hat sich erstmal erledigt mit dem Turbo Duo, hab ja auch noch genug andere Spiele zum Zocken (dank der Retrobörse in Bochum sind wieder einige hinzugekommen).

Im allgemeinen bin ich allerdings nicht so der Fan von Umbauten, außer man kann sie selbst machen (was beim Turbo Duo wohl eher nicht der Fall ist). Ein VGA-Konverter wäre da grundsätzlich interessanter, aber nicht bei meinem aktuellen Monitor.
 
Oben Unten