Stromverbrauch der Xbox One und Playstation 4 im Vergleich

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Stromverbrauch der Xbox One und Playstation 4 im Vergleich gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Stromverbrauch der Xbox One und Playstation 4 im Vergleich
 

Falkit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
7.457
Reaktionspunkte
0
Viel zu viel im standby bei beiden! Auch beim Blu Ray schauen eindeutig zu viel. Idle ist auch recht hoch, Leistung bei Last hingegen gut (lässt halt auf die verbaute hardware schließen).
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
Die Tendenz scheint in allen Vergleichsberichten ähnlich zu sein. Die Werte hingegen hingegen Schwanken bei jedem Vergleichsbericht. Da gabs auch Vergleiche wo die PS4 im Spielbetrieb ca. 50W mehr verbraucht hat und im Hautpmenü lagen beide auch noch wesentlich niedriger.
 

TBONE1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.10.2013
Beiträge
236
Reaktionspunkte
0
Die PS4 verbraucht bis auf den StandBy-Modus fast immer 20 Watt mehr, was natürlich auf eine höhere Hitzeentwicklung hinausläuft. Und das in Kombination mit dem kleineren Gehäuse.

Wäre also auch wichtig zu wissen, wie die Hitzeentwicklung bei den beiden Geräten ist.

Hat da jemand Infos?
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
zum glück habe ich eine WEMO, die fressen bei mir überhaupt nichts wenn ich die komplett kappe.
 

Elvo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
879
Reaktionspunkte
0
Die PS4 verbraucht bis auf den StandBy-Modus fast immer 20 Watt mehr, was natürlich auf eine höhere Hitzeentwicklung hinausläuft. Und das in Kombination mit dem kleineren Gehäuse.

Wäre also auch wichtig zu wissen, wie die Hitzeentwicklung bei den beiden Geräten ist.

Hat da jemand Infos?

Laut Eurogamer PS4: 44 Grad die Xbox One 49 Grad

Beide Temperaturen wärend dem Spielen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.572
Reaktionspunkte
509
Die PS4 verbraucht bis auf den StandBy-Modus fast immer 20 Watt mehr, was natürlich auf eine höhere Hitzeentwicklung hinausläuft. Und das in Kombination mit dem kleineren Gehäuse.

Wäre also auch wichtig zu wissen, wie die Hitzeentwicklung bei den beiden Geräten ist.

Hat da jemand Infos?

Da gabs bereits einige Tests die bestätigten, dass die Hitzeentwicklung im normalen Bereich liegt. Die max. Temperatur liegt zwischen 40 und 45 Grad.
PlayStation 4: Infos zur Energieaufnahme und Wärmeentwicklung
 

TBONE1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.10.2013
Beiträge
236
Reaktionspunkte
0
Habe auch nochmal geschaut und die Informationen sind recht unterschiedlich.


pcgameshardware:

http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/PlayStation-4-Hitzeentwicklung-Waermebildkamera-1097887/

Dabei zeigt sich, dass die erfassten Bestandteile der Sony-Konsole in den getesteten Szenarien nicht über eine Temperatur von rund 61,7 °C hinauskommen und es zudem nahezu keinen Unterschied macht, ob das Gehäuse stehend oder liegend betrieben wird.
 

Elvo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
879
Reaktionspunkte
0
OK oO. Hätte jetzt nicht gedacht, dass die XBOX One mehr Hitze entwickelt.

Die Xbox hat größere schwankungen als die PS4 bei Blu Ray und leerlauf ist die Xbox laut eurogamer 35-37 grad warm, die PS4 im vergleich 40-41 grad.

Beim Spielen allerdings gehen laut eurogamer die Xbox Temperatur auf 49 grad hoch und die PS4 auf maximal 44 grad. Laut Eurogamer hat die Xbox also 35-49 grad die PS4 40-44 grad.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.572
Reaktionspunkte
509
Habe auch nochmal geschaut und die Informationen sind recht unterschiedlich.


pcgameshardware:

PlayStation 4: Hitzeentwicklung mit der Wärmebildkamera festgehalten

Dabei zeigt sich, dass die erfassten Bestandteile der Sony-Konsole in den getesteten Szenarien nicht über eine Temperatur von rund 61,7 °C hinauskommen und es zudem nahezu keinen Unterschied macht, ob das Gehäuse stehend oder liegend betrieben wird.

Auf PC Games gebe ich nicht viel.
 

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
blöde frage, aber wie kann was GANZ ausgeschaltet stromverbrauch haben?
Da heute in der Post eine strompreiserhöhung von fast 7 cent/kwh fürs kommende Jahr drin lag ist das thema für mich nicht uninteressant.
Ich hatte noch keine der beiden Konsolen Live in aktion gesehen. Kann ich vom menü aus die Konsole ganz ausschalten oder nur mit einem Kippschalter? ich habe sowieso alle meine Konsolen an einer funksteckdose (1watt). wenn ich aber das auch so ohne aufstehen ausschalten könnte wäre es nicht uninteressant ohne die konsole jedesmal aus dem schrank vorziehen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.572
Reaktionspunkte
509
Warum, weil die keine messgeräte bedienen können oder wie?

Ich halte generell nicht viel von PC Games, weil die sich in der Vergangenheit schon öfters nicht gerade durch Kompetenz ausgezeichnet haben und diverse Beiträge Bild Niveau haben. Was Technik betrifft, gebe ich deutlich mehr auf Seiten wie Eurogamer oder Golem.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Im Grunde bringt es doch wenig wenn man weiß das die eine Konsole 4-5 Grad weniger erreicht als die andere. Sämtliche Bauteile in den Konsolen sind für eine bestimmte Betriebstemperatur ausgelegt und wie hoch diese im Einzelfall ist weiß unterm Strich keiner. Wer sich öfter mal mit der Temperatur von PC Komponenten beschäftigt, wird wissen das bei CPU und GPU auch Temperaturen von annähernd 70 Grad durchaus keine Seltenheit sind. Alleine daraus lassen sich aber eben auch noch keine Rückschlüsse ziehen.

70 Grad in bestimmten Bereichen der Hardware sind vollkommen unproblematisch, sobald aber auch nur eine einzige Lötstelle im Gesamtsystem ungenügend verarbeitet wurde oder man vielleicht auch einfach nur Lötzinn von schlechter Qualität verwendet hat, kann die dauerhafte Wärmebelastung früher oder später zum Bruch dieser Löststelle und damit zum Totalausfall der Konsole führen.

Aber hier ging es ja gerade um den Stromverbrauch der Konsolen und da muss ich sagen das ich doch ein wenig negativ überrascht bin. Werte zwischen 8 und 15 Watt im Standby Betrieb ?? Das ist schon heftig wie ich finde. Ein eingeschaltetes Mikro alleine rechtfertigt solche Werte jedenfalls nicht und wo bei der PS4 die 8 Watt verballert werden steht wohl in den Sternen.

Der Verbrauch unter Volllast ist denke ich im Rahmen, auch im Vergleich zu einem PC System. Bei der Wiedergabe von Filmen hingegen sieht das schon wieder anders aus. Hier zeigt sich das ein Standalone Player unterm Strich doch die bessere Wahl bleibt. Microsoft wünscht sich die Xbox One als Gerät für alles, ich persönlich möchte aber nicht unbedingt neben dem Fernseher noch ein Gerät laufen lassen das grundsätzlich schonmal mindestens 70 Watt zieht. Selbst mein Festplatten-Sat-Receiver, der ständig die jeweils letzten 2 Stunden des laufenden TV Programms im Hintergrund auf eine Festplatte aufzeichnet, erreicht solche Werte nicht annähernd. Ich kann da partout keinen Mehrwert erkennen.

Global betrachtet mag der Stromverbrauch eher irrelevant sein, aber ich finde gerade hierzulande muss man sich doch immer mehr Gedanken über dieses Thema machen. Die Strompreise haben sich innerhalb von knapp 10 Jahren praktisch verdoppelt, ein Ende ist nicht absehbar und bereits heute haben wir hierzulande die höchsten Strompreise in ganz Europa.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
und das geht noch so weiter dank dem Ökostromterror und der EWG-Umlage usw ;)
 

RIPchen

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
28.05.2012
Beiträge
2.262
Reaktionspunkte
3
Website
www.gamezone.de
Ich halte generell nicht viel von PC Games, weil die sich in der Vergangenheit schon öfters nicht gerade durch Kompetenz ausgezeichnet haben und diverse Beiträge Bild Niveau haben. Was Technik betrifft, gebe ich deutlich mehr auf Seiten wie Eurogamer oder Golem.

PC Games und PC Games Hardware sind zwei vollkommen unterschiedliche Redaktionen. Gleicher Verlag und ähnliche Namen ja. Aber unterschiedliche Chefredakteure, unterschiedliche Autoren, unterschiedliche Zielgruppen, unterschiedliche Arbeitsweisen. PC Games rezensiert Spiele, PCGH testet Hardware, zum Großteil unter Laborbedingungen (denk dir nur die Kittel weg^^). Glaub mir, die Kollegen haben mit schon ein paar Mal Fragen an Entwickler mitgegeben, die ich noch nicht mal ansatzweise verstanden habe. Das sind kompetente Leute und Profis.
 
Oben Unten