Star Citizen: 100 Millionen Dollar durch Crowdfunding?

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Es wird immer über das Schneeball Prinzip der Finanzierung berichtet aber wann liefert er denn nun ?
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Wen interessieren eigentlich diese "Module"? Was habe ich davon wenn ich über Jahre reinbuttere, dafür immer einen neuen Krümel vorgesetzt bekomme und am Ende der Entwicklung übertrieben viel für ein Produkt gelatzt habe, das ich schon in Form seiner einzelnen Bausteine totgendudelt habe?
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Wen interessieren eigentlich diese "Module"?

Alle die investiert haben, weil von Anfang an gesagt wurde, dass es in der Form erscheint.

Was habe ich davon wenn ich über Jahre reinbuttere, dafür immer einen neuen Krümel vorgesetzt bekomme und am Ende der Entwicklung übertrieben viel für ein Produkt gelatzt habe, das ich schon in Form seiner einzelnen Bausteine totgendudelt habe?

Man muss nicht viel reinbuttern, um das komplette Spiel zu bekommen. Das gibts bereits für 45 USD. Dafür bekommt man sogar 2 Spiele (Squadron 42 und Star Citizen). Da die Kampagne erweitert wird, kann man diese nicht totnudeln, bis sie komplett ist. 50 Missionen sind insgesamt geplant. Es sollen jeweils 10 Missionen erscheinen. Beim MMO, dass regelmässig mit kostenlosen Updates versorgt wird, stell ich mir das auch schwierig vor. Außerdem wird niemand gezwungen, jetzt schon loszulegen. Man kann mit dem kauf auch warten, bis genügend Inhalte erhältlich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Naja was du gut redest, ist im Grunde nur eine Ausrede, warum das Geld immer weiter fließen darf. Wäre es eine seriöse Geschichte hätte Cris Roberts den Zufluss längst gestoppt, da er schon weit über seine Budget liegt. So aber denkt ein Kaufmann nicht...
 
Oben Unten