Spieleverbot: In Afghanistan darf bald keiner mehr zocken

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Leute nicht eine Religion ist daran Schuld, sondern die Leute die Religionen für ihre Zwecke missbrauchen und der Vergleich zwischen Islam und den Nationalsozialismus ist mal total daneben.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
@extremo

Ob man unbedingt von schlimmer sprechen kann, weiß ich nicht.#

Wenn man die nackten Zahlen betrachtet, hat der Nazionalsozialismus wesentlich mehr Opfer gekostet als der Islamismus. Nicht zu vergessen dass ein ganzer Weltkrieg mit Opferzahlen von über 50 Millionen ebenfalls auf das Konto der Nazis gingen. Davon mal abgesehen ist auch nicht jeder Moslem ein mutmaßlicher Terrorist und der Islam als solches auch nicht auf terroristische Aktivitäten bedacht.

Aber das soll jetzt nicht in eine politische Diskussion ausarten von daher...
 
T

TokyoRock

Guest
@DiVaiola:

Ich weiß, was du meinst. Aber du kannst doch nicht islamistische Extremisten mit durchschnittlichen Amerikanern (und dazu zähl ich in Amerika Soldaten einfach mal) gleichsetzen. Natürlich wird häufig dieses Thema verwendet, das Nazithema wirde auch ausgeschlachtet, aber hast du dich deshalb irgendwie verfolgt oder verletzt gefühlt? Ich distanziere mich davon und identifiziere mich nicht damit.

Andererseits sollte man diesem Thema allerdings imo nicht zu viel Brisanz einräumen, es sind schließlich nur Spiele.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
jaypeekay hat folgendes geschrieben:

Wenn man die nackten Zahlen betrachtet, hat der Nazionalsozialismus wesentlich mehr Opfer gekostet als der Islamismus. Nicht zu vergessen dass ein ganzer Weltkrieg mit Opferzahlen von über 50 Millionen ebenfalls auf das Konto der Nazis gingen.


________________

Aha und was ist mit den britischen und amerikanischen Bombenhagel auf deutsche Städte, kurz vor Kriegsende umgekehrt mit den deutschen Bombenhagel auf England ? Was ist mit Stalin ? Der war genauso schlimm wie Hitler und nicht zu vergessen der Pazifikkrieg.

Man soll nicht alles verallgemeinern.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
@Swar

Es hat nur alles irgendwo seinen Ursprung und ohne die Nazis wäre ein Bombenangriff auf deutsche Städte mit hoher Wahrscheinlichkeit nie geschehen. Letztlich war es ja nunmal dieses Land von dem der ganze Krieg überhaupt erst ausging.

Und bevor die heute vor allem von den Nintendokiddys so verehrten Japaner die Amis in Hawaii angegriffen haben, haben die USA sich sogar komplett aus dem Krieg herausgehalten.

In Sachen Stalin gebe ich dir allerdings Recht. Gab viele Ar***löcher seinerzeit, nur Adolf war in meinen Augen so ziemlich das schlimmste. Was bin ich froh dass ich da noch nicht leben musste. Heute ist nicht alles gut, aber solche Zustände dass man von Zuhause abgeholt und öffentlich erschossen wird wenn man was gegen den "Führer" sagt, da könnte ich grad noch drauf verzichten.
 

extremo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.713
Reaktionspunkte
0
ich weis dies ist keine passende plattform um soch ein thema zu besprechen darum werde ich danach auch auf alfällige komentarier nicht mehr schreiben aber: ich rede von islamitischen extremisten ich rede von der fanatischen auslegung des islams ich rede nicht vom islam als normale religion das ist ein unterschied. der nationalsozialismus ist (zium glück) vorbei. der islamismus ist seit einigen jahren erst wieder am wachsen. die opferzahlen der islamisten kann man nicht beziffern da sie A: in zukunft noch (wahrscheinlich stark) steigen werden und B: man all die millionen opfer die seit dem mittelalter zu beklagen sind gar nicht mehr aufarbeiten kann. in der westlichen welt hat die vernunft und die aufklärung zum glück über den radikalen glauben gesiegt in der islamischen welt muss dieser wandel erst noch stattfinden (wenn er denn überhaupt mal stattfinden wird).

im besten fall wird es einen grosskrieg geben und danach werden die menschen in der islamischen welt aufwachen und sehen wie bescheuert sie waren. im schlimmsten fall wird der islamismus auch hier (siehe geburtenraten und liberale ausländerpolitik in europa) in weniger als 100 jahren überhand nehmen und europa mitsamt dem nahen osten in ein langjähriges dunkles zeitalter voller unterdrückung gewalt und terrer befördern.

ich hoffe stark dass ich falsch liege aber wenn der status quo unserer gesellschaft so beibehalten wird scheint es nicht rosig um unsere zukunft auszusehen.

denkt mal darüber nach

gruss extremo
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
@ jaypeekay

Der Ursprung liegt irgendwo zwischen 1918 als Deutschland den 1. WK verloren hat und Hitlers ersten Putsch 1923, ab da begann doch sein Aufstieg und kaum einer hatte den Mut dagegen zu halten, nur die wenigsten haben Mut bewiesen und die Siegermächte haben nur blöd zugeschaut wie er immer mächtiger wurde, das war der Fehler und das sich die Amis anfangs rausgehalten hat, war wirklich keine tolle Aktion.

Der Hammer ist, das Amerika anfangs hinter Hitler stand, weil der gegen Stalin und die Sojewtunion gekämpft hat, das muss man sich mal vorstellen.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
@Swar

Es ist, wenn man das heute betrachtet, vieles gründlichst schief gelaufen um es noch vornehm auszudrücken. Im Prinzip kann man nur hoffen dass sich ähnliches nie wieder wiederholen wird. Aber wenn man dann schon wieder sieht wie sich die Amis und die Russen wegen eines Raketenschutzschildes in die Haare bekommen, kann einem schon fast wieder Angst und Bange werden. Spätestens wenn das Öl irgendwann knapp wird, gibt's eh Krieg. Dann lebe ich hoffentlich nicht mehr.
 
D

DiVaiola

Guest
@extremo....Es gab doch gar kein terrorismus im Irak bis die Amis beschlossen haben Weltpolizei zu spielen und nach Massenvernichtungswaffen, die es gar nicht gab, zu suchen. Klar saddam war ein mieser Hund und das sage ich als Kurde der leider schon zu früh in seinem Leben mit diesem scheiss konfrontiert wurde aber denk doch mal nach ! In den Flugzeugen, die in die Tower flogen, gab es nicht EIN iraker also was soll der scheiss mit dem Irak krieg...nach 2 wochen haben sie das ganze land eingenommen und bemerkt Oooops es gibt ja gar keine Massenvernichtungswaffen aber trotzdem sehen sie sich gezwungen jahrelang das Land zu besetzen. Geht doch bitte einmal auf Youtube und schauht euch an was die AMis dort machen. Sie schiessen auf Zivilbevölkerung die sich BEREITS ergeben hat und jubeln dann auch noch wie wild. Auf den autobahnen zwischen den städten knallen sie wahlos auf hütten und tiere oder werfen granaten knapp an autos vorbei und lachen sich ein ab... DIE sind der Grund warum es so viele Terroristen im Irak gibt. Wenn die unbedingt was "normalisieren" wollen WARUM fangen die nicht in ihren EIGENEN scheiss ghettos an wo sich die affen wild übern haufen schiessen weil der eine den Joint zu spät weitergereicht hat:P Es gibt 1,5 Milliarden Muslime auf der Welt und ihr wollt sie alle in die "extreme" ecke stellen wegen ein paar Kindern die mit hirnlosen slogans um sich werfen , die ihnen von irgendeinem bärtigen möchtegern Osama eingeprügelt wurden ??
 
E

Escrima

Guest
bei manchen kommentaren muss man schon annehmen dass hier einige mühevoll mit einer gehirnzelle jonglieren.

diejenigen die nicht inbegriffen sind werden es selbst wissen, die anderen erfreuen sich derweil bitte an der blauen hintergrundfarbe, seitlich zu finden. (seitlich ist NICHT in der mitte)
 
K

ke1983

Guest
TERROR=AMERIKA
ich gebe denen in afghanistan recht, weil das nur söldner(taliban auf deutsch studenten) sind die wo ihren land beschützen wollen. Wenn Russland oder Usa da einmaschieren und Öl und Drogen zu bekommen und diese leute so beschuldigen und was sie selber machen immer verheimlichen,kein wunder. wenn usa in deutschland einmaschieren würde und sie dann die kinder und frauen schändigen würdet ihr nur zuschauen? das nächste problem ist das die amis auch noch die völker gegenseitig hetzen. und zu dem thema spielverbot ist nach islamischer art schon richtig das es verboten wird. weil es nur eine ablenkung von gott ist. wir zocken(ich gehöre auch dazu) aber vergessen eigentlich den sinn des lebens. leider komme ich selber nicht richtig weg von videospielen. all diese technik lässt uns den tod vergessen. das ist meine meinung und ich will ja niemanden angreifen. versteht mich nicht falsch.
 

Andi9N

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
399
Reaktionspunkte
0
Aauua Admins, bitte schließen und niemehr solche News hierher. Das tut echt weh Amerika=Terror aua so einen Mist lesen zu müssen
 
K

ke1983

Guest
@andi9n
ist doch so. ohne amerika könnten wir heute garnicht mit dem wort TERROR was angfangen. oder nicht?
 

Shenmue_3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
274
Reaktionspunkte
0
Ich verstehe die Muslime in Afghanistan und wünsche Ihnen viel Glück!

Der Islam wird im Jahr 2030 die stärkste der 3 Buch Religionen werden.

Wenn Gott jemanden nicht möchte, drückt er Ihn von sich auf den falschen Pfad.
 
X

xbox360L0rN

Guest
Hier unterhalten sich auf einmal Leute, die sich sonst immer nur "Meine Konsole ist besser" und "nein meine Konsole ist besser du noob" an den Kof schmeissen, auf einmal über weltpolitisches Geschehen.
Das Ergebnis ist wirklich erschreckend.

Muss man den überall mitreden, nur um auch was gesagt zu haben?

Die Aussagen hier reichen niveaumässig von "Bitte hack dir die Hände ab, damit du nicht mehr in Versuchung kommst dich über Sachen zu unterhalten, von denen du mit 50 IQ Punkten mehr keine Ahnung hättest" bis zu "Ich kenne mich ein wenig aus, halte mich deswegen aber diskret zurück bei so einem heiklen Thema".
Leider tendieren 90 Prozent der Kommentare zu erster Kategorie.
Am besten fand ich den Kommentar "Hier weiss doch noch nicht mal jemand, wer momentan Präsident ist in dem Land, aber dennoch muss man seine Meinung hier reinschreiben"
Das hat es eigentlich auf den Punkt gebracht.
----------
Ich finde es auf der einen Seite schlecht, da sich diese Länder so wieder ein Stück weit isolieren, auf der anderen Seite kann ich so etwas aufgrund von Spielen wie Call of Duty 4 auch nachvollziehen.
 

OmegaTherion

Benutzer
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
61
Reaktionspunkte
0
Irgendwie ein furchtbares Land ... diese Menschen wollen die moderne Zivilisation einfach nicht und am besten sollte man sie wohl einfach sich selbst überlassen. Ist aber eine schande wenn man bedenkt was der Westen alles getan hat, damit die Leute die heute regieren überhaupt jemals irgendetwas regieren konnten was über ein paar Stammesterritorien im Norden des Landes hinaus geht.
 
X

xbox360L0rN

Guest
ZITAT-----------
Irgendwie ein furchtbares Land ... diese Menschen wollen die moderne Zivilisation einfach nicht und am besten sollte man sie wohl einfach sich selbst überlassen. Ist aber eine schande wenn man bedenkt was der Westen alles getan hat, damit die Leute die heute regieren überhaupt jemals irgendetwas regieren konnten was über ein paar Stammesterritorien im Norden des Landes hinaus geht.
ZITAT ENDE----------------

Wie würdest du denn reagieren, wenn jemand dein Land zu Kleinholz verarbeitet und dann sagt, jetzt passt wieder alles, wir bleiben aber noch ein bisschen, macht einfach was ihr wollt, solange es das ist,was wir wollen.
WIE WÜRDEST DU DA REAGIEREN????
Sorry, aber hier sind teilweise so extreme Kommentare, dass man sich wirklich fragt, ob das selbständige Atmen noch funktioniert. Solche News sollte man hier rauslassen. Britney Spears hält auch keine Vorträge über Atomphysik. Wer dem ein Plus gegeben hat, verstehe wer will, vermutlich 2. Account oder sehr kurzer Haarschnitt.
Gruss,

L0rN
 
W

workbench78

Guest
Hallo Admin, hallo Moderator ?!

Bitte schließt diese Diskussion! Hier wird offenbar von diversen Teilnehmern versucht komplexe politische und soziale Zusammenhänge auf Fanboy-Niveau herunterzubrechen.

Allen wirklich Interessierten empfehle ich entsprechende politische Foren bzw. Informationsplattformen (...nein ich meine nicht youtube ;-) ) .

Für die Videospielgemeinde wäre hier ggf. eher eine erntshafte Diskussion über die Szene in entsprechenden Krisenregionen interessant gewesen -> wo gibt es einen offiziellen Vertrieb, wo wird Homebrew gebastelt, wer spielt, unter welchen Umständen und Schwierigkeiten... aber Politik nach Videospiel - Schwarz - Weiß ?...
 
Oben Unten