Spielemarkt USA: PC wird zum Aussenseiter

N

Naked_Snake100

Guest
Naja, in Amerika ist der PC im Prinzip schon fast "tot". Auf jeden Fall sind die Konsolen hier weit stärker... nur in Europa läuft der PC noch teilweise besser (und in asiatischen Ländern), ansonsten wurde ihm aber der Rang abgelaufen und zukünftig werden sich kaum noch exklusive PC Spiele lohnen.

Man kann wohl froh sein, dass Microsoft noch so bemüht darum ist, den PC-Spielemarkt mit Spielen zu versorgen... immerhin wollen die auch ihr Vista verkaufen. Irgendwie schon ein Dilemma, immerhin erscheinen somit auch viele Xbox 360 Spiele auf dem PC, was natürlich wiederum der Xbox 360 schadet... wobei natürlich klar der Software-Bereich (Vista und Co.) am wichtigsten für Microsoft sein sollte... doch die verkauft sich scheinbar ja auch so und man fährt Rekordgewinne ein.
 
R

Rot5

Guest
PC-Spiele sind zwar günstiger im Einkauf, unterliegen aber einem starkem Wertverlust. Konsolenspiele lassen sich dagegen zu einem aktzeptablen Preis weiterverkaufen. Der günstige Preis relativiert sich damit.
 
I

Inspec

Guest
Ich glaub das liegt weniger an der Hardware oder an der Raubkopiererszene, dass es in den USA weniger PC-SPieler gibt. Wer in der Vergangenheit rüber geschaut hat, weiß, dass die Amerikaner generell lieber via Konsole spielen. Und der Trend geht halt im Moment weiter.

So schlimm, wie es in dieser News beschrieben ist, haben es PC-Spieler jedenfalls nicht. Patches kann wohl jeder PC-Begeisterter mal eben installieren, auch wenn es eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Das mit der Hardware trifft auf jeden Fall in unserem Land zu, nichtsdestotrotz gibt es auch hierzulande noch viele PCler - und das ist gut so ;)
 
C

Claer

Guest
also der ami markt ist aber im vergleich zu deztschland sehr sehr groß und wenn sich dort die games nicht mehr so gut verkaufen sieht es schlecht für den PC aus, denn ohne verkaufte games machen sich die entwickler nicht mehr die mühe ein PC game zu machen, da es nur umkosten sind.

ist eigentlich ganz logisch, oder?

seit dem die neue konsolen hd auflösung und einen sehr guten online modus (auch wenn man für xbox live bezahlen muss) interessiert mich der pc zum zocken nicht mehr die bohne
 
C

Claer

Guest
hier mal der vergleich Xbox 360- und PC version von call of duty 4 in den USA

über 3 Millionen Xbox 360 - und 383.000 PC-Exemplare
 
T

Tumotu 56600000000

Guest
Epic und id haben wir ja schon konvertiert, jetzt schön weiter Gams auf Lans verbreiten, das auch die anderen noch umspringen. Geht doch.:D

"Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert."

Wird wohl bald niemand mehr sagen der PC is mir lieber zum zocken. Nur das auf dem PC fast alle Gams kostenlos sind lässt noch viele verharren.;)
 
S

storm009

Guest
"Wird wohl bald niemand mehr sagen der PC is mir lieber zum zocken. Nur das auf dem PC fast alle Gams kostenlos sind lässt noch viele verharren.;)"
Naja aber Online-Spiele wie Battlefield oder World of Warcraft kannst du eh nicht ohne einen gültigen Key spielen. Und nur die aller wenigstens kommen da um einen Kauf herum.
Und die meisten Spiele die eine Maus benötigen machen am PC doch mehr spaß.
Naja ich wäre für eine Kombilösung... eine Standalone-Konsole und eine Konsole die man mit dem Computer kombinieren kann. Festplatte, DVD-ROM, USB, LAN und jeden Quatsch hab ich bereits am Computer und würde dadurch viel Geld sparen ^^
 

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
Bei mir gabs genau zwei Hauptgründe warum ich auf die Konsole gewechselt bin

1. ständige Aufrüsterei, kann doch kein Schwein bezahlen auf Dauer
2. der Kopierschutz auf den Spieledisks, welche mir regelmässig das System zerschossen haben oder es ein Glücksfall war wenn das Spiel auf meinem rechner lief

Positive Nebeneffekte bei der Konsole:
1.) Ich spiel die Games in HD auf einer Leinwand mit ca. 2,50m Diagonale
2.) Viel bequemer auf der Couch zu zocken

PC ist passe

Der PC hat für mich nur noch Berechtigung für Onlinerollenspiele aufgrund der ganzen AddOns der Fans und für Strategiefreunde und Aufbauspieler evtl. auch noch. Obwohl ich mir mal ein Sim City auf der Xbox360 wünschen würde ^^ Und zwar eins der alten Art und nicht dieser neue Rotz da was da vor Kurzem erschien
 

thevideogamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
193
Reaktionspunkte
0
Jo, hab zum arbeiten und für World Of Warcraft noch meinen neuen iMac (*streichel*), aber sonst PS3 und ab Mai dann noch Wii (Weinachten wird dann eine 360 angeschafft für Halo 3, Mass Effect & Co.).
 

Spidey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
5.005
Reaktionspunkte
0
Die VK-Zahlen von CRYSIS und UT3 aufm PC waren ja echt sch....!

Da sieht man wieder was zuviele Raubkopierer anstellen können...
 
T

Tumotu 56600000000

Guest
Lordchen hat folgendes geschrieben:

Bei mir gabs genau zwei Hauptgründe warum ich auf die Konsole gewechselt bin


1. ständige Aufrüsterei, kann doch kein Schwein bezahlen auf Dauer

2. der Kopierschutz auf den Spieledisks, welche mir regelmässig das System zerschossen haben oder es ein Glücksfall war wenn das Spiel auf meinem rechner lief


Positive Nebeneffekte bei der Konsole:

1.) Ich spiel die Games in HD auf einer Leinwand mit ca. 2,50m Diagonale

2.) Viel bequemer auf der Couch zu zocken


PC ist passe


Der PC hat für mich nur noch Berechtigung für Onlinerollenspiele aufgrund der ganzen AddOns der Fans und für Strategiefreunde und Aufbauspieler evtl. auch noch. Obwohl ich mir mal ein Sim City auf der Xbox360 wünschen würde ^^ Und zwar eins der alten Art und nicht dieser neue Rotz da was da vor Kurzem erschien

--------------------------

Naja zock schon seit Jahren FFXI auf der PS2, da gabs noch kein WOW und Co.:D
 

thevideogamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
193
Reaktionspunkte
0
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer :D
Zumal ich WoW besser finde, FF XI kenn ich nur auf dem PC. Hab keine entsprechende PS2 (ich hab die Slim Line) und keine 360.
Naja, Fantasy Star Universe gibt es ja auch noch :-P
 
T

thejew

Guest
ach, eigentlich is das so egal. ich zock mittlerweile auch mehr mit konsolen als am pc, wobei ich früher (bis ca 2003) fast ausschließlich nur pc gespielt habe.

die spiele, die man ausschließlich gut am pc zocken kann, werden auch dafür erscheinen und auch der esport wird weitestgehend vom pc dominiert.

solange spiele wie wc3 oder hoffentlich bald starcraft 2 kommen, wirds wohl immer genug leute geben die pc spieln :)
 

Roger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
788
Reaktionspunkte
7
Auch ich bevorzuge eher die Konsole, jedoch kommts bei mir eher auf das Genre an. Strategiespiele werden für mich immer auf dem PC zu Hause bleiben. Auch Rollenspiele find ich auf dem PC (vom spielen her) besser.
 
U

UrbanVibez

Guest
naja zum zocken für strategie spiele reicht meine aktuelle konfiguration ... warte nur noch auf starcraft 2 .. aber sonst ist der pc für mich eigentlich hauptsächlich eine arbeitsmaschine (schreib damit arbeiten für mein studium, surfe ein wenig herum, produziere mucke) und dass wars ... werde mir im Frühjahr sowieso ein Macbook zulegen und dann auf diesem meinen Arbeitssachen nachgehen .. und irgendwann wird auch mein pc gegen einen IMac eingetauscht ... auf der Konsole zocken ist halt doch angenehmer ... und mittlerweile sind die Grenzen zwischen beiden System ziemlich gering ... einzig - wie oben erwähnt - die Strategiespiele sind mir noch wichtig ... die Amis haben schon den richtigen Weg eingeschlagen ... ich denke wenn es so weitergeht, wird der PC in vielen ländern in den nächsten jahren wieder zu dem, was er mal war: eine reine Arbeitssmaschine
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Ich sag nur Crytek lässt grüßen...
Naja, hinterher ist man immer schlauer.
 

CptSparky

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
1.592
Reaktionspunkte
0
Ich bin schon so weit vom PC zocken weg, dass ich VERGESSEN habe, dass man da Grafikkartentreiber installieren muss :)
Ohne scheiß, wollte neulich mal ein freies Spiel anzucken, das hat geruckelt wie sau, da hab ich mir ne neue(re) Grafikkarte gekauft.
Bin dann irgendwann auf die Idee zu kommen, dass man da ja Treiber installieren muss. Windows lief ja die ganze Zeit auch "ohne".

Naja, das Spiel läuft jetzt auch mit meiner 5 Jahre alten Karte einwandfrei, aber irgendwann bau ich die neue bestimmt mal ein...
 
Oben Unten