Sonys Howard Stringer: "PS3 Launch ziemlich katastrophal"

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Sonys Howard Stringer: "PS3 Launch ziemlich katastrophal" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Sonys Howard Stringer: "PS3 Launch ziemlich katastrophal"
 

McN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
7.058
Reaktionspunkte
0
ja, da habt ihr bockmist gebaut und der 1. platz ist sowieso an es wii verloren. aber ein dritter platz ist auch okay, wenn man entsprechend viele konsolen absetzt :)
 
B

BlackMessias

Guest
Hmmmm ja wobei die lebensdauer der Ps3 bei ca 10 Jahre liegen sollte dh , sie wird sich wohlmöglich auf langer sicht entsprechend etablieren....ich bin ja gespannt was das noch wird ^^ in dieser generation hat die Wii aber ganz klar gewonnen ...aber von Generationen kann spätestens ab dieser keine rede mehr sein wenn man den Zyklus der beiden anderen hersteller auf ca 6 Jahre pro konsole einschätzt gibts doch eine recht grosse verschiebung .... NAJA da fällt mir n hübscher spruch ein ^^ : Die Revolution frisst ihre kinder xD
 
K

Kleiner Rockstar

Guest
Naja, Sony hat sicherlich eine ganze Menge Fehler gemacht. Trotzdem ist es eine gute Konsole die auch noch einiges an Leistungsreserven hat! Und sicherlich wird sie auch der meißtverkaufte Bluray-Player werden!

Weitaus schlimmer finde ich was Nintendo da angerichtet hat. Ich habe das erste mal in der Geschichte der Videospiele das Gefühl, dass wir uns nicht nach vorn bewegen! Die Wii ist ein riesengroßer Rückschritt! Die Entwickler geben sich ja nicht mal mehr Mühe anständige Spiele zu produzieren. Da lieber werden PS2 Games portiert und tolle Minispielsammlungen zusammen gebastelt.
Und das schlimmste daran ist, dass es die Leute auch noch kaufen! -.-
 

Feuer.exe

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.10.2007
Beiträge
392
Reaktionspunkte
0
WAS?!.. Wo ist Sony´s arroganz??.. also ich find es jedenfalls klasse das Sony sich mal zurücknimmt und eingesteht das es nicht so gut gelaufen ist.. (ein Schritt in die richtige Richtung)... aber ich denke die PS3 wird sich mit der Zeit immer besser verkaufen (tot geglaubte leben länger ^^) ich zumindestens bin mit meiner PS3 noch soweit zufrieden und ich kann es kaum noch abwarten bis MGS 4 erscheint ^^ :)....

Mal gucken wie es so weitergeht.. wir können nur abwarten.. außer natürlich die "Fanboy´s" hier :P.. die können ja alle in die Zunkunft sehen und wissen alles besser.. XD ^^
 
B

Bongmike

Guest
also ich bin hardcore multikonsolero , und ich muss sagen jede der 3 konsolen hat ihre vor und nachteile. ich brauch einfach alle 3. weil ich einfach keinen kracher auslassen will.den einzigen den ich im letzten jahr ausgelassen habe war crysis für pc. aber den werd ich nicht mehr aufrüsten. konsolen forever(alle3)

mfg Bongmike
 
B

Bongmike

Guest
eigentlich habe ich total das thema verfehlt,aber ich wollte den fanboys ein wenig die luft abschnüren. mal sehen
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
ich war bei den 9,24 Millionen !
ob das vielleicht am Preis lag mal so schelmisch gefragt ? und wenn Sony sagt "ziemlich katastrophal" verstehe ich jetzt auch einige Personelle veränderung die statt gefunden haben, wird wohl eher " kurz vor dem Kollaps der Captain hat aber noch den Esc Button gefunden *GGG*
 
P

powerpack

Guest
@Kleiner Rockstar
also deine Aussagen sind wirklich haaresträubend. du gibt´s nintendo bzw. der wii die Schuld daran, dass teilweise schlechte port auf den markt kommen. wenn du die wii als rückschritt bezeichnest kannst du kein echter spielefan sein. die steuerung der wii ist revolutionär, ihre grafik ist nicht so super, na und - besteht eine konsole nur aus ihrem gpu? ich muss sagen, du hast eine ziemlich eingeschränkte sichtweise!

die aussage, dass die konsole künstlich am leben erhalten wurde finde ich interessant. übersetzt heißt dass für mich sie haben die verkaufzahlen zumindest geschönt, aber dass ist ja bei sony nix neues (das alte lied von der auslieferungsmenge).
ich verstehe allerdings die euphorie nicht ganz - immerhin liegt die ps3 in der usa noch immer weit abgeschlagen auf platz 3 - für mich kein grund zum jubeln!
 

Feuer.exe

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.10.2007
Beiträge
392
Reaktionspunkte
0
@ powerpack

Ich glaube nicht das die damit meinten .. die Konsole künstlich am leben halten.. dass Sie die Verkaufzahlen verschönert haben ( du hast aber damit recht das Sony ml öfters nur gesagt haben wie viel sie ausgeliefert haben und diese als Verkaufzahlen preisgeben hatten.. so ungefähr) denn das bringt ihnen ja auch nicht mehr Geld ein ^^.. ich denke die mussten noch etwas einiges Geld in die PS3 inverstieren damit sie am Leben bleibt...
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Die PS3 zum Sieg der Blu-Ray verholfen?? Das ich nicht lache. Das lag wohl eher an dem vielen Geld, dass Sony an Warner dafür gezahlt hat, dass sie die HD-DVD links liegen lassen.
Schließlich war die PS3 nicht der große Renner und jetzt soll sie auch noch Grund für den Gewinn des Formatkriegs gewesen sein??? Oh weia...
In einem Punkt gebe ich ihm aber recht: An seiner Stelle wäre ich auch mit den Verkaufszahlen sehr zufrieden, wenn man bedenkt, dass alle großen Spielehighlights (die wohl den Kaufgrund der meisten Käufer dargestellt haben) noch nicht mal auf dem Markt sind und sich die Konsole trotzdem gut verkauft. Ich dachte immer, ein Preis-/Leistungsverhältnis muss erst stimmen, damit die Leute sich etwas kaufen. Da hab ich mich wohl getäuscht. Vom groß angekündigten Onlinedienst Home will ich da ja schon gar nicht mehr anfangen.
 

McN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
7.058
Reaktionspunkte
0
@fanboy.exe

na, kommt da ein fanboy nicht mit der wahrheit klar. guck dir doch mal die vkz an ;) - von wegen in die zukunft schauen...
 
B

BlackMessias

Guest
@Powerpack


Der Wii die schuld zu geben das der Konsolenbereich einen Rückschritt gemacht hat ist nicht ganz unbegründet , denn hätte Nintendo nicht den Plan Casual Gamer auf breiter Ebene zu bedienen, könnte ein solches Aufkommen an Minispielen und 08/15 Passt schon-Spiele nicht möglich sein....zumal Nintendo bei ihrer Software auswahl immer noch mitspracherecht hat ;) und hätten sie einen anderen weg beschreiten wollen so hätten sie das auch gemacht .... auf der anderen Seite ist die Wii eine Revolution ( so hies auch der damalige projektname ´Revolution´ ) was man aber nicht auf die Technik und auch nicht auf die Steuerung sondern auf das Gesamtkonzept beziehen sollte , denn nach dem NDS im Handheld bereich ist die Wii im Konsolenbereich wirklich eine Revolution die es so noch nie gegeben hat und das sollte man auch respektieren, auch wenn ich persönlich nicht hinter der Wii stehe, da die auswahl an Software die für mich interessant ist sich wirklich mager darbietet, weil eben soviele Minispiele bzw titel angeboten werden die schon hunderte male durchgekaut sind Metroid , Mario , Zelda usw usw wobei Zelda und Resi eig nur Remixes mit einer guten steuerung sind ;)
 
K

Kleiner Rockstar

Guest
matt1980:

glaubst du im ernst die PS3 hätte NICHT zum Sieg der Bluray beigetragen?

Die PS3 hat sich vielleicht nicht so gut verkauft wie andere Konsolen... aber dennoch hat sie sich um längen besser verkauft als alle HD-DVD Player!

Einfach nur der Hardwarebasis nach war es also absolut logisch, dass Warner auf die Bluray gesetzt hat.
 
L

Lord-ED

Guest
Also die Wii als Rückschritt zu sehen finde ich eine Schande! Die Wii und DS sind die Konsolen, die Videospiele endlich gesellschaftsfähig machen!!! Seid doch mal froh nicht mehr als verblödete und abgestumpfte Hardcorezocker abgetan zu werden...
 

Ilmater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
2.397
Reaktionspunkte
0
Howard Stringer erzählt uns damit doch wirklich nichts neues. Wir alle konnten live miterleben, wie Sony in dieser Konsolengeneration die Marktführerschaft verloren hat. Mit der PS3 kann man höchsten um den zweiten Platz kämpfen, aber an die glorreichen Tage an der Spitze des Konsolengeschäfts, wird man in dieser Generation nicht mehr anknüpfen können. Meiner Meinung nach vollkommen zurecht, denn während die Konkurrenz hart um die Erfolge kämpft, bekam man von Sony größtenteils nur leere Versprechungen und Arroganz zu hören.
 
R

Ryo Saeba Fan

Guest
Das ist das wichtigste das sie es sich selber eingestehen denn das steigert sehr viel dann für die PS4 (aus Fehlern lernt man).

@McNintendo77

Eine Frage von Wii an Wii Besitzer warum denkst du eigendlich nicht weiter ???

Es mag stimmen das der Wii diesemal die ganze Zeit unangefochter auf Platz.1 stehen wird aber das wird doch nicht ewig so gehen. Die PS2 Fans hatten auch gedacht es würde sie nie mehr was ändern und genau den gleichen Fehler machen jetzt auch die Wii Fans. Es wird sicher immer wieder was ändern da nichts ewig hält.
 

Spidey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
5.005
Reaktionspunkte
0
Lord-ED hat folgendes geschrieben:

Also die Wii als Rückschritt zu sehen finde ich eine Schande! Die Wii und DS sind die Konsolen, die Videospiele endlich gesellschaftsfähig machen!!! Seid doch mal froh nicht mehr als verblödete und abgestumpfte Hardcorezocker abgetan zu werden...

_______________________________________

Also ich bin gerne "Hardcore-Killer"-Spieler. Casual-Games entfalten ihren Glanz doch meist nur mit mehreren Leuten.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Abgesehen davon, dass es den Casual Markt schon Jahre vor der Wii gab, aber ja, wir werden wohl noch sehr oft lesen müssen, dass Casual Spiele erst mit der Wii entstanden sind...

Ebenso ist es etwas verwegen, so zu tun, als seien Videospieler vorher eine freakige Randgruppe gewesen. Es waren in der letzten Generation weit über 100 Millionen Menschen,, was für eine kleine Randgruppe...

Der Videospielmarkt ist nicht erst seit der Wii ein milliarden schwerer Markt.
 
B

BlackMessias

Guest
@Lord-ED

Nur weil ein Produkt der breiten Masse zugänglich gemacht wird , wird es deswegen kein Fortschritt sondern Mainstream in meinen Augen...mit Qualität hat es aber nichts zu tun und um meine Aussage zu bestätigen verweise ich auf ein Grossteil der erhältlichen Software für Nintendos Konsole .

Das ich als Hardcore Zocker oder ähnliches beschimpft worden wäre jemals in meinem Leben kann ich mir nicht vorstellen, da viele in meinem Bekanntenkreis spielen , aber eben nicht Oma und Opa sowie kleiner Bruder und kleine Schwester , sondern leute im alter von 16-35 und diese Leute haben neben ihrer Konsole auch noch ein Leben auserhalb der Wohnug , gehen ins Fitnesstudio, treffen sich mit freunden zu einem bier usw usw.

Wer sich als Hardcore Zocker beschimpfen lässt und peinlicher weise noch eingestehen muss das besagte personen recht haben , der macht mehr falsch als nur an einer Ps3 oder Xbox zu spielen und könnte sich nicht mal retten indem eine Weltweise Wii Pflicht bestehen würde,denn das was du beschreibst ist einfach ein kleines ego wenn man sich daraus was macht ^^ Videogames waren nämlich schon zu Zeiten des N64 und der PsOne gesellschaftsfähig, nur damals war es halt noch eine ziemlich junge Sache ,diese ´´Videospiele´´ ... hätte nintendo nun eine normale konsole veröffentlicht , wäre die Zahl an potentiellen Käufern denke ich nicht dramatisch kleiner gewesen....denn einzig und allein die extrem auf Party und Familie ausgerichteten Werbungen haben einen grossteil der Käufer gewonnen ....überlegt man nämlich so denke ich kann ein normalerweise NICHT SPIELER sich nicht übermäsig viel unter einem Wii mit ´´´´ *gg* vorstellen, wird jedoch mit familiengerechter software und viel partyspass geworben das auch gelegenheitsspieler anspricht dann siehts schon ganz anders aus ....


Naja meine Meinung dazu ^^
 
Oben Unten