Sony: 841 Mio. Dollar Verlust im 2. Quartal

F

Fortinbras

Guest
Jetzt ist Deine Meinung zu Sony: 841 Mio. Dollar Verlust im 2. Quartal gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Sony: 841 Mio. Dollar Verlust im 2. Quartal
 

evilsonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
2.656
Reaktionspunkte
0
Heisst ja noch nicht so viel für den Konsumenten, MS dümpelt auch schon seit Jahren im roten Bereich. Interessant wird es vielleicht im nächsten Jahr, wenn sich das Zeug einigermassen etabliert haben sollte.
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Eben drum. Wird aber Fanboys aller Seiten nicht davon abhalten, sich gegenseitig die hohlen Köppe einzudellen.
 
K

K-Va/o

Guest
@Fortinbras
Du hast nur die Hälfte erzählt, denn insgesamt hat Sony ein Rekordjahr verbucht und steigerte den Netogewinn um das vielfache. Sony ist back
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
Sowas find ich auch immer uninteressant für den Endverbraucher. Guck dir Nintendo ihre Gewinne an... und was hab ich davon?
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
@evilsonic: das Problem ist nur das Sony insgesamt schlecht da steht (immer noch trotz besserer Zahlen), MS aber Geld wie Heu hat. Und genau deshalb ist dieser Verlust für Sony viel schwerwiegender...ich denke mal für MS ist das nicht mehr als ein lästiger Mückenstich.
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
Socke hat folgendes geschrieben:

Sowas find ich auch immer uninteressant für den Endverbraucher. Guck dir Nintendo ihre Gewinne an... und was hab ich davon?




Kauf statt Spiele Aktien...dann hast du was davon! Ich weiß nicht was dein Problem ist;) Aus den Aktiengewinnen kannst du dir dann jede Menge Spiele gönnen...zumindest wenn du dir vor nem Jahr oder vor zwei Jahren Nintendo Aktien gekauft hast;)Ich hab pro Nintendo Aktie fast 300 Euro Gewinn gemacht...da geht schon was! Danke nochmal NIntendo;)
 

evilsonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
2.656
Reaktionspunkte
0
@ Socke

Ev. ein grösseres Spieleangebot von Drittherstellern und bessere Nintendogames. Dafür eine im Preis/Leistungsverhältniss mit der Konkurrenz schlechte Konsole.

@ DATAPUNK

Aber es war voraussehbar. Oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass jeder User 30 Games kauft um die Konsolenkosten zu decken. Mit den "subventionierten" Konsolen will Sony erst mal einen Fuss setzen. Scheinbar sind 600 Euro zuviel für ein Multi-Media-Spielzeug.
 
TE
TE
F

Fortinbras

Guest
@K-Va/o, Nissin und alle, die mich schlecht bewerten wollen: Hier bei gamezone geht es einzig und allein um die Spielesparte von Sony. Dass Sony einen Rekordgewinn verbuchen konnte, ist bekannt und wurde auch ausreichend publiziert. Dieses Ergebnis hat also rein gar nichts mit der Spielsparte zu tun, sondern mit erfolgreichen Digitalkameras und anderen Elektrogeräten. Wer darüber lesen möchte, soll sich auf einer entsprechenden Seite informieren. HIER geht es um Games. Vielen Dank an alle, die mir die Wertungen versauen wollen, weil sie die Wahrheit nicht ertragen können.
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
evilsonic hat folgendes geschrieben:

Mit den "Subventionierten" Konsolen will Sony erst mal einen Fuss setzen.

Was für "einen Fuß setzen"???? Wenn jemand den Fuß in der Türe hat und den größten Marktanteil dank PS1 und PS2 hat dann doch Sony...und was machen die Jungs? Produzieren komplett am Markt vorbei und bedienen nicht den Massenmarkt sondern bauen absolute Freakware für 600 Euro. Also hör mal....für mich als studierter Betriebswirt hört sich das ganz nach einer katastrophalen Fehlentscheidung des Managements an. Nicht mehr, nicht weniger!
Ich find die PS3 ja wirklich toll und ein schönes Stück Technik, aber anstatt sich auf BR zu stürzen wie die Deppen (nur weils damals mit dem DVD Player der PS2 geklappt hat) hätten sie die Kohle lieber von Anfang an in ein konkurrenzwürdiges Onlinesystem stecken sollen!
 
K

K-Va/o

Guest
@ Fortinbras; Ich habe deine Wertung nicht versaut und werde es auch nicht machen. Ich habe nur gefunden, dass etwas einseitig berichted wurde und wollte keine ernshafte Kritik eussern, sondern eher ergänzen :)
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
@Datapunk

Ja, nee ist klar. Bei SEGA konnte man damals auch reich werden aber der Haken ist, man braucht dazu erst mal Geld. Auch sollte man (wie bei Aktien immer) nicht auf dieses Geld angweisen sein, nen Verlust ist immer möglich.

Da ich nicht mal eben 1000,-Eus übrig habe, darunter lohnt sich eh nix, bringt mir das wenig.
Also als Endverbraucher habe ich davon nix... als Aktieninhaber schon, ist nur leider nen Unterschied :)
 
K

K-Va/o

Guest
Also ich habe meine Nintendo-Aktien auch mit einem satten Gewinn verkauft ;) und habe damit eine PS3 gekauft. Danke Nintendo
 

evilsonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
2.656
Reaktionspunkte
0
@ DATABASE

Persönlich sehe ich es halt so, dass sich die Unternehmen bei jedem Generationswechel von neuem auf dem Markt etablieren müssen. Der Erfolg der PS2 wird auch nicht ewig anhalten. Bestreite ja nicht, dass sie keine Freakware produzieren oder besser als MS dastehen.
 

Mooglie

Benutzer
Mitglied seit
14.08.2007
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
Naja das war ja zu erwarten.
Aber ist bei MS ja nicht besser aber es wird langsam.
Ich glaube aber die müssen die PS3 noch min. 5 Jahre zubvensionieren.
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
K-Va/o hat folgendes geschrieben:
@ Fortinbras; Ich habe deine Wertung nicht versaut und werde es auch nicht machen. Ich habe nur gefunden, dass etwas einseitig berichted wurde und wollte keine ernshafte Kritik eussern, sondern eher ergänzen :)


So ist es. Die News ist einfach SCHLECHT und UNVOLLSTÄNDIG geschrieben.

Ach ja, wie war das noch mal mit "die Wahrheit nicht ertragen können"? *LOL*
 

DaGerstensaft

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2005
Beiträge
1.160
Reaktionspunkte
0
Derbe. Da ja die immer noch gut laufende PS2 ja auch im Ergebnis enthalten ist, ist der Verlust den SONY mit der PS3 einfährt schon enorm...
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
evilsonic hat folgendes geschrieben:

@ DATABASE

Persönlich sehe ich es halt so, dass sich die Unternehmen bei jedem Generationswechel von neuem auf dem Markt etablieren müssen.


Also:
1. Bin ich net der Database, das ist wieder ein anderer;)

und

2. Du hast Recht...und genau das war ja der Fehler von Sony! Sie dachten eben sie können sich alles erlauben und die Leute würden auch eine 600 Euro teure Freakware kaufen nur weil "Playstation" drauf steht. Und da man auf so hohen Roß sitzt, produziert man ganz gediegen am Markt vorbei weil man eben ziemlich verblendet von seinem bisherigen Erfolg ist. Genau das ist bei Sony passiert...
 
TE
TE
F

Fortinbras

Guest
@Nisssin: Die ´Einseitigkeit´ ist mir nicht augefallen und nach erneuter Lektüre sehe ich sie immer noch nicht. Wenn Du Dich für Finanzen des Konzerns Sony interessierst, dann schaue bei bloomberg oder ähnlichen Seiten vorbei. Hier - und da werden mir die meisten hoffentlich beipflichten - geht es um Games und damit die Gamessparte von Sony. Und eben die besagte Sparte machte erneut Verlust.
 

evilsonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
2.656
Reaktionspunkte
0
@ DATAPUNK

ups :-)

@ NIssin hat folgendes geschrieben
"SCHLECHT und UNVOLLSTÄNDIG geschrieben"

Naja, es wurde schliesslich hingewiesen, dass es sich nur um die Spielebranche handelt.

Ist halt wieder recht subjektiv. Du könntest alle Berichte seit es Sony gibt mieinander und derjenigen der Konkurrenz vergleichen, Gründe und Unstimmigkeiten nennen und noch eine Prognose schreiben und es wäre dann immer noch nicht vollständig.

Die News reichen völlig aus. Für alles andere gibt es Wirtschafts- und Nachrichtenseiten, Google und Wikipedia.
 
Oben Unten