Resident Evil: Capcom verdiente über 900 Millionen Dollar an den Filmen

Yarg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2012
Beiträge
723
Reaktionspunkte
0
Mir haben die letzten beide Filme allerdings auch mit am besten gefallen, macht also Sinn für mich ^^
 

RiSiNGxSuN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.06.2013
Beiträge
560
Reaktionspunkte
0
Dein ernst?

Ich finde ja Extinction und Afterlife ganz cool der Rest ist eher meh und Retribution war das der schlechteste Film denn ich wahrscheinlich jemals gesehen habe. UND ICH HABE DANIEL DER ZAUBERER GESEHN !!!!
 
J

JannLee

Guest
Mir haben alle Resident Evil Filme gefallen. Shut up and take my money! :) Freu mich schon auf den nächsten Teil.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Also ich fand alle Resident Evil Filme scheiße... selbst im Free TV hab ich es nicht geschafft einen zu Ende zu gucken.

Ansonsten ist die News mal wieder typisches Müll Niveau. Da steht nicht, wie viel Capcom verdient hat, sondern, wie viel die Filme eingespielt haben, lediglich der Umsatz der Filme beträgt 900 Mio. da muss man einiges abziehen, Produktionskosten, Werbung und garantiert hat das Filmstudio da auch noch was dran verdient.

z.B. Resident Evil: Afterlife (2010) - Box Office Mojo
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Kann man trotzdem sicher sein dass von den 900 Mio genug hängen bleiben.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Selbst wenn es nur ein Drittel ist sund 300 Mille ne Stange Geld. Reicht für einmal GTA5 ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Bestimmt verdient Capcom gut an der Lizenz, keine Frage.

Dennoch sollte die Nachricht korrigiert werden.
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Sollte sie. Die Nachricht ist komplett falsch.

Alle teile zusammen haben ca 915mio Dollar eingespielt. Das sind ca 720 Mio Euro.
die Lizemt bringt auch kein Drittel vom Umsatz. Sollte bedeutend weniger sein. Vielleicht 10%
Vermutlich hat capcom also nicht mehr als 90 Mio Dollar verdient was jetzt nicht mal der große Hit ist.

Ich mag die Filme eigentlich. Gerade den letzten fand ich nice.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Woher weißt du das die vielleicht 10% bringen? Ich meine die Lizenz ist der Hauptbestandteil an den Filmen, auch kann Capcom finanziell an der Produktion beteiligt sein. Das ist wie beim Minecraft, immer wieder kommen welche und sagen was, was sie gar nicht wissen können.

Ansonsten gebe ich dir aber recht.
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Moment. Ich liefere Zahlen nach. Lass es 15% sein. Produzent War und ist doch Constantin Film!?
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich gebe dir nicht unrecht, ich meine nur das keine genau sagen, in wieweit Capcom da involviert ist bzw. wie die Verträge aussehen. Produzent mag ja Constantin Film sein, aber die bekommen ihr Geld ja auch aus allen möglichen Töpfen, angenommen, wüsste nicht wieso Capcom da jetzt kein Geld für die Produktion hätte geben, ist nur eine Vermutung oder Beispiel von mir, was könnte.

Du kannst ja recht haben, ich glaub MS wollte auch 15% vom Einspielergebnis haben und unterem deshalb ist die Produktion vom Halo Film gescheitert. Gleichzeitig soll aber MS auch ne Mio. fürs Drehbuch ausgegeben haben...
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Du hast natürlich recht damit das man keine Einsicht in Verträge hat. Aber gerade im Film Business ähneln sich die Rahmenbedingungen wenn man auf den typischen Seiten sich mit den Hintergründen beließt.
Selbstverständlich sind die 10 und 15% eine reine Schätzung und nicht belegt. 30% wären aber ein Riesen Happen vom Kuchen.
 
Oben Unten