Resident Evil 7 im Test: Der Horror ist wieder zuhause

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Nee passt ja auch zB. Mafia 3 hat mir auch sehr viel Spaß gemacht obwohl es nicht so gut ankam. Bei Resident Evil 6 sehen halt so gut wie alle den absoluten Tiefpunkt der Serie da es mit wenig Atmo, Horror und Rätsel dafür aber mit Call of Duty Setting seine Wurzeln komplett verloren hatte, woran der Erfolg von Call Of Duty nicht ganz unschuldig war. Der neueste Teil wird vor allem auch daher so abgefeiert da dieses Konzept über den Hafen geworfen wurde. Ich bin mir auch sicher das ein weiterer Teil wie Teil 6 die Serie zu Grabe getragen hätte. Die ganzen verprellten Käufer und sauschlechten Kritiken hätten ihren Teil dazu beigetragen. Daher hoffe ich umso mehr das Teil 7 ein kommerzieller Erfolg wird. Die Kinofilme gab es ja erst später nach den Spielen.

@psycho: Teils teils mit x Grad und dann auch mal frei. Wobei mir die freie Drehung dann bei den Bossgegnern zuviel wurde, konnte mich mit der Grad Drehung dann gut anfreunden. Das tolle ist ja das es zig Anpassungsmöglichkeiten für das VR gibt, so sollten es selbst Leute mit Motion Sickness spielen können. Lord und Maximus spielen es glaub nicht mit VR
 
Zuletzt bearbeitet:

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
'Here they lie' steuert sich so ähnlich, da hab ich auch beide Arten ausprobiert
und bin mit der Grad-Drehung viel besser zurechtgekommen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Wie gesagt, ich denke nicht das RE6 seine Wurzeln verloren hat, das werfe ich eher Teil 7 vor.
 

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Da kann man glaub echt stundenlang drüber streiten :D Da ist es allemal besser Teil 7 weiterzuspielen....

@dirty: stimmt Here they Lie war ähnlich. Beugt halt der Motion Sickness vor wer da anfällig für ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sly Boots

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.10.2009
Beiträge
1.003
Reaktionspunkte
0
Oh, das neue Outlast ... äähm ich meine Resident Evil schaut aber nice aus!
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Ach, was man da bevorzugt muss man ja selbst wissen. Ich werde aus der Immersion gezogen wenn ich da schrittweise drehen würde. Ich hab die Empfindlichkeit auf 10 gestellt und das Tempo auf die höchste Stufe, also normal gestellt. Das funktioniert prima. Ich hab einfach das Glück, dass ich komplett resistent gegen MotionSickniss bin. Glück gehabt. Bin nun beim zweiten Speichen Raum. Fetzt schon sehr. Wie outlast fühlt es sich nicht an.
 

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Musste nach 4 Tagen VR jetzt heute mal ne Pause einlegen und so weiterzocken. War glaub auch gut...da wo ich grad bin haett es mir heut sonst glaub den Rest für meine Psyche gegeben :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
Find's aúch ganz nice :D
Hab jetzt das erste Versteckspiel mit Mr Baker hinter mir :D

War das in der Demo eigentlich auch schon so, dass man nur seine Unterarme gesehen hat?
Da war doch noch der ganze Körper modelliert oder täusche ich mich da?
Sieht teilweise halt echt komisch aus, so mitten im Gefecht :D
 

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
@Elvis: Spielst du's auch mit VR? Bei VR ist das nen generelles Problem, wenn das Tracking verloren geht würde das wahrscheinlich sonst noch komischer aussehen. Ist bei vielen VR Umsetzungen so. Eventuell bekommen die das irgendwann noch in den Griff.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Bei Drive Club VR bin ich irgendwann im Sitz versunken :D
Ja, das muss wirklich verbessert werden.
Finde die Sensorenlösung von PSVR auch eher suboptimal.
 

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Ja mit der Lösung bekommt man das einfach nicht richtig hin. Oculus und Vive haben da die deutlich bessere Lösung. Hoffe ja das es nen richtiges Tracking auch da noch irgendwann als Zubehör gibt. Ist halt nicht so billig das Ganze.
 

Menirules

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.05.2002
Beiträge
22.448
Reaktionspunkte
0
Website
www.planet-freak.com
Ich werd mir heute mal ein paar lets plays reinziehen und dann evtl. zuschlagen.
Bei Media Markt für 57 Euro zu haben, das finde ich erst mal ok für einen Brandneuen Titel. Habe mein ganzes Leben noch nie 69,99 für ein Game gezahlt.

Oder spare ich die Kohle für die Switch an? Naja mal sehen :)
 

Schwags

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
35.543
Reaktionspunkte
188
Hör auf. Kann das Wort Switch nicht mehr hören. Will davon nichts wissen ;)

Ich warte bis ich nen Angebot unter 45 Euro finde und dann denke ich hole ich mir auch Resi. Liest sich ja wirklich gut.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.193
Reaktionspunkte
1.203
@Elvis: Spielst du's auch mit VR? Bei VR ist das nen generelles Problem, wenn das Tracking verloren geht würde das wahrscheinlich sonst noch komischer aussehen. Ist bei vielen VR Umsetzungen so. Eventuell bekommen die das irgendwann noch in den Griff.

Ja, zock's in VR.
Sah halt bissle komisch aus als der Arm abgehakt wurde :D
In der Kitchen-Demo war ja noch der gesamte Körper modelliert. Da gab's wohl weniger Probleme mit dem Tracking, da man nur still da saß und die Demo auch recht kurz war.
 

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Bin echt überrascht wie viele hier doch schon auf den VR Zug aufgesprungen sind...sehr geil :D
 
Zuletzt bearbeitet:

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Hab gestern, gegen Mitternacht (Geisterstunde), die PC-Demo (gibt's kostenlos auf Steam) gezockt. Hat mir sehr gut gefallen. Tolle Atmosphäre, stilvolle (d.h. dem Szenario angemessene) Grafik, bei gleichzeitig moderaten Hardware-Anforderungen. Dank Ego-Perspektive komme ich damit auch bedien-technisch wesentlich besser klar als z.B. zuletzt mit The Evil Within, wo ich mir sämtliche Finger verstaucht habe.

Resi 7 ist echt gut gemacht. Spätestens ab dem Zeitpunkt, wenn man in dem Spukhaus die Videocassette einlegt, hatte ich die Hosen gestrichen voll. Zwar kann man von einer kurzen Demo noch nicht auf ein komplettes Spiel schließen, aber mein Instinkt sagt mir, dass Resi 7 das Horror-Game des Jahres werden könnte.

Hmm, überlege, ob ich's mir jetzt nicht schon kaufen sollte. ... Kostet zwar rund 50 € (weil: gerade erst erschienen). Aber wenn man dem Urteil von (PC-)Spielern vertrauen darf, ist Resi 7 jeden Cent wert.

Spiele übrigens ganz normal am Monitor. Mit VR würde ich mir das nicht antun. Weiß nicht, ob meine Hosen dann noch strapazierfähig genug wären und ob mein Herz das verkraften würde. :sun:
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
So schlimm ist das gar nicht. Etwas intensiver. Aber das Spiel bleibt ja das selbe. Man spielt nur langsamer und sieht mehr.
 

moct1k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2012
Beiträge
3.188
Reaktionspunkte
0
Is das Ding eigentlich schlimmer als Dead Space?!
Das is ja mein "Highlight" nach wie vor was Horror angeht ;) Gott...da hatte ich echt Angstzustände :D Stunde zocken....pause...stunde zocken...pause...
 
Oben Unten