Ps3 Home

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
denk mal, jeder hat schon den Home trailer gesehn, lass den link mal weg.
hier sind aber screens, die nicht im video zu sehn warn!! gezeigt wird zb. sport und theater lobby etc.

http://biz.gamedaily.com/industry/feature/?id=15432
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
1
Website
www.pixelrand.de
Ich weiß mein Thread ist was später gekommen als der hier, aber ich hab mal die Infos über "Home" und die anderen Neuheiten von Sony bei der GDC hier zusammengefasst: http://gamezone.de/forum/topic_view.asp?fid=1&tid=39350

*existenzberechtigungdesthreadsklau* ;) :p
 
TE
TE
finish

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
kein thema!!
zumal ja dein thread ja alles von der GDC zusammenfasst.
der von mir soll ja ein bisschen spezifischer sein!!
 

DoktorTetris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2006
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
0
und dieses "home" ist auch garantiert umsonst? oder muss man für zusätzliche downloadbare inhalte bezahlen? kann ich mir gut vorstellen..
und vor allem, wie gross ist das netzwerk?? ist das sowas wie second life von der grösse, kann ich von meinem haus zu nem andern haus laufen??

fragen über fragen..
 
TE
TE
finish

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
DoktorTetris hat folgendes geschrieben:

und dieses "home" ist auch garantiert umsonst? oder muss man für zusätzliche downloadbare inhalte bezahlen? kann ich mir gut vorstellen..

und vor allem, wie gross ist das netzwerk?? ist das sowas wie second life von der grösse, kann ich von meinem haus zu nem andern haus laufen??


fragen über fragen..


also ich glaub net, dass es umsonst ist.. wäre natürlich traumhaft.
aber um ehrlich zu sein, für son feature würd ich auf jeden fall was zahlen wollen :crazy:, auf jeden fall eher als für das xboxlive!! selbstverständlich auch nur - wenns im Endeffekt auch so ist..
 

DoktorTetris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2006
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
0
Naja, letztendlich kann es echt gut sein, dass man dafür kohle berappen muss, so was Schickes gibts wohl nicht umsonst ;)
Andererseits ist sowas wie Second Life ja auch umsonst, wenn ich mich nicht irre, lediglich für irgendwelche Extras/downloadbare Zusatzinhalte muss man was zahlen.
 

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
Auch wenn das jetzt wieder einige als Bashing auslegen werden und da dieser Artikel auch noch auf nem 360-Blog erschien könnte das schnell passieren. Aber irgendwie hat er da schon recht mit dem was er da schreibt. Ich denk da können mir auch die Sonyboys zustimmen die nicht ganz blind in der Welt rumlaufen

OK, Sony-bashing-Modus an. Dies ist kein objektiver Beitrag (aber meine ehrlichen Gedanken, die mir seit gestern nacht durch den Kopf gehen).

Wer glaubt, das Sony ihr Home tatsächlich diesen Herbst in dieser Form ausliefert, glaubt auch an den Weihnachtsmann. Sony ist der König im Ankündigen von Dingen die niemals erscheinen. Als Beispiel hier eine Story über die E3 2001. Da haben die schon Streaming Video und Webbrowser (AOL) für PS2 angekündigt und demonstriert. Alles nie erschienen. Java und eine Verbindung zu Mobiltelefonen gibt es als Tech-Demo für die PS2 auch schon seit 2001. Gut, wahrscheinlich kommt Home wirklich in irgendeiner Form, aber niemals so komplett und seamless wie gestern demonstriert.

Die Videos von Home werfen noch dazu für mich viele Fragen auf. Zum Beispiel wie diese “Welt” mehrere tausend User verwalten will (Auf den Screens ist eine “Max User 100.000″ zu sehen)? So eine große Lobby hat ja nicht unendlich Platz. Wie finde ich meine Freunde? Gibt es ein Transport-System? Denn wenn ich jedesmal, um ein Spiel zu spielen, zum Billard-Tisch laufen muß, wird das Ganze schnell langweilig.

Dann die ganze Sache mit den Achievements. Sieht auf den ersten Blick mega-cool aus, ist doch aber sehr unpraktisch. Wenn ich jedesmal, wenn ich Achievements sehen will, erst durch diesen ganzen Kladeradatsch mu߅ Ich seh doch an Xbox-Fanseiten, daß Achivement-Junkies sowieso Webtools wie mygamercard.net benutzen, um sich schnellen Überblick zu verschaffen. Ein 3D-Museum für Achivements ist für den Hardcore-Spieler doch nach zwei Tagen nur noch lästig. Wenn ich einen Filmtrailer sehen will, muß ich dann wirklich virtuell ins Kino laufen? Wie nervig ist das denn?

Und dann das Thema “Umsonst” - ich sach nur “Second Life”. Wer schon über die Points-Preise von neuen Gamerpictures motzt, dem wünsche ich viel Spaß beim Klamotten- und Möbelkauf in “Home”. Garniert mit viel Werbung.

Zu guter Letzt: Die wirklich interessanten Xbox Live Features tauchen gar nicht auf. Was haben die User gemotzt bis endlich Background-Downloading kam. Sony “kann das jetzt auch” - ja, während man kein Spiel spielt. Sehr nützlich. Statt einer Freundesliste, die ich ständig einblenden kann, zeigen die uns eine komplette 3D-Welt, die garantiert nicht durch Druck auf den “Home”-Knopf magisch während eines Spiels auftaucht. Statt Voice Chat (bei Xbox Live auch über Spielegrenzen hinweg) sehe ich andauernd Sprechblasen - wo zum Teufel soll ich meine Tastatur hinlegen, wenn ich auf dem Sofa sitzend in “Home” einlogge? Sony probiert die Kür vor der Pflicht. Für Spieler wichtige Features fehlen weiterhin, dafür gibt es einen Second-Life-Clone. Da sind Prioritäten vertauscht.

Vielleicht hat Sony ja die Antworten auf diese Fragen alle in der Tasche - bis dahin ist Home für mich eine interessante Tech-Demo die irgendwo zwischen den Welten schwebt und für die Hardcore-Gamer zu lästig und für den “Massenmarkt” irgendwie unerreichbar ist - denn da wird Sims und Second Life gespielt. Wo ist der Grund, auf “Home” umzusteigen und eine 600-Euro-Konsole dafür zu kaufen?

Andererseits: Little Big Planet sieht EXTREM cool aus. Da bin ich mal gespannt, wie das wird. Was ich gesehen hab, macht mich tatsächlich neidisch.
http://www.dreisechzig.net/wp/
 

Suntiago

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
1.880
Reaktionspunkte
0
Boris Schneider/Johne rockt alles.. er trifft genau meine Gedanken, als ich die Präsentation sah.
Little Big Planet ist einfach genial , tut mir leid Big N aber MS (VivaPinata)und Sony (LBP) liefern jetzt schon zum Teil bessere Knuddelspiele
LBP wird sicherlich genial also ich werde damit sicherlich viel Spaß haben XD.

@ Playstation Home
Als ich es sah war ich erstmal positiv überrascht, dann allerdings kamen die vielen vielen Fragezeichen.. Release Herbst (öhm.. Sony sollte besser nie wieder so früh Releasetermine nennen die Vergangenheit spricht bände.. GTMobile,PS3 und Co ^^)

Playstation Home verfehlt einfach den Bedarf, es hilft den Spielen an sich doch nicht.. wie Boris Schneider richtig sagt..
XBL bietet eine spielübergreifende Kommunikation.
sowas wäre Fortschritt..
PS Home sehe ich in dieser Form höchstens als interessantes alternatives Spiel an.

es geht um übergreifende Kommunikation.. Beispiel du spielst Tekken 6 ich spiele FFXIII wie können wir nun beim Spielen miteinander sprechen ohne große Umwege ? Angenommen (passiert jeden Tag bei XBL) du hast FFXIII schon durch und ich habe gerade eine Frage ?.. wie sehe ich ob du Online bist , wie trete ich schnell ohne das Spiel zu beenden mit dir in Kontakt ?

Andere Sache.. ich spiele gerade FFXIII und bekomme einen coolen Erfolg , du spielst Tekken ich würde aber gerne sofort sehen ob du diesen Erfolg auch hast bzw ob ich welche habe die du nicht hast usw..

Voice,Videochat , spielübergreifende einfache Kommunikation , Einladungsmöglichkeiten per Knopfdruck , aktive Friendslist mit vielen Details usw .. das ist doch wichtig für eine tolle Onlineplattform und Playstation Home bietet derzeit keine Antwort auf fast alle elementaren Fragen ! .. Playstation Home könnte ein Second Life Klon werden.. es ist schön und toll.. aber es hilft nicht PSN zu verbessern wenn wir irgendwelche für uns typischen Hardcoregames zocken

Das ist quasi ein VChat .. mit diversen Funktionen..
Ein Minigame aller Bowling dort ersetzt doch nicht die uns viel wichtigeren Spiele.. und diese uns wichtigen Hardcoregames werden anscheinend weiterhin an reiz verlieren durch diese unglückliche Plattform.. (PSN)
Drittanbieter können in PSN Ihre eigenen Onlineplattformen verwirklichen.. Valve könnte Steam wählen, Resistance hat seine eigene Plattform , F1 hat eine eigene usw..
Leider kann man Sie nicht miteinander vernetzen .. und das ist das ganze Problem von PSN.. ich denke wir werden nie eine vernünftige Voicechatfunktion vorfinden (spielübergreifend) usw..
 
TE
TE
finish

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
eure befürchtungen sind berechtigt. aber sony weiss, dass sie am ende sind, wenn sie jetzt net reagieren und tatsachen sprechen lassen. irgendwie bin ich froh, dass sie damals auf der E05 scheisse gebaut habn, umso mehr müssen sie sich jetzt anstrengen und des kommt den kunden zugute.

und zu diesem schrieb von dem 360blog(themen von 2001 aufgreifen:crazy:), man kann ja wirklich ziemlich viel negatives und postives reininterpretiern, aber muss man wirklich wieder alles in der luft zu zerreissen..
360fans sagen die Ps3 hat ne server-cpu, klar und jetzt sind 100.000clients das limit, son quatsch!! immer wieder die aussagen wenden und drehen, sag ich dazu!!

ich wär froh, wenn sony endlich mal wieder was reissen würde.. gerade diese online home geschichte wär doch genau richtig für uns alle!!
 

Hacmaster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
1.239
Reaktionspunkte
0
Home wird kostenlos sein!.....soll unter 500mb sein und nur extras sollen was kosten!!......und home finde ich klasse....tolle idee muss nur noch gut umgesetzt werden....hoffe das wird was!......Mii am arsch^^
 

Rollenspieler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
0
Hacmaster hat folgendes geschrieben:

Home wird kostenlos sein!.....soll unter 500mb sein und nur extras sollen was kosten!!......und home finde ich klasse....tolle idee muss nur noch gut umgesetzt werden....hoffe das wird was!......Mii am arsch^^

Auf der einen Seite sagst du das Sony nichts abgekuckt hat und im nächsten Thread vergleichst du sie mit den Miis...
Typisch Fanboy halt. Erst 360 runter machen, dann Wii runter, wobie 80% deiner Posts schwachsinn sind.
 
TE
TE
finish

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
hier ist eine website zu Ps3Home, besser gesagt
der "Trial für den Beta test"..

http://www.homebetatrial.com/
 
R

Reen

Guest
Lustig was man so alles liest (auch in anderen Foren). Sicherlich ist Home eine tolle Sache. Doch was hat das genau mit Spielen zu tun? Home ändert nichts daran das die Server von anderen Spielen nach nur einem Jahr runtergefahren werden (siehe PS2 ... und da sollte Sony sich mal schleunigst was einfallen lassen). Home ist etwas eigenständiges, eine Art MMOG.

Von daher mal abwarten und Tee trinken ... denn das eigentlich online feature ist was anderes.
 

Sigistauffen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2001
Beiträge
7.042
Reaktionspunkte
0
Tonight, we dine at home!

Microsoft: This is blasphemy!
Nintendo: This is madness!
Sony: Madness? THIS IS SONNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNY!
*Kicks both companies into a well.

Hab' ich grad auf gamefaqs gelesen, hehe.
 
TE
TE
finish

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
Sigistauffen hat folgendes geschrieben:

Tonight, we dine at home!


Microsoft: This is blasphemy!

Nintendo: This is madness!

Sony: Madness? THIS IS SONNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNY!

*Kicks both companies into a well.


Hab' ich grad auf gamefaqs gelesen, hehe.

jap, den muss ich mir merken.. :bigsmile:
 
TE
TE
finish

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
hier ist ein video zu Hall of Fame, einem Raum in der Ps3 Home welt..
sieht gaarnicht mal so schlecht aus!!

http://www.gametrailers.com/player.php?id=17593&type=mov&pl=game
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
Wie wichtig jemand ist lässt sich auch daran messen, wie lange andere Menschen bereit sind auf ihn zu warten. Phil Harrison, Herr über sämtliche Sony Entwicklungsstudios, ist ein ziemlich wichtiger Mann. Entsprechend darf er sich so einiges rausnehmen. Auch eine Wartezeit von rund einer Stunde, für wenig mehr als zehn Minuten Interview. Schließlich hatten wir dann aber doch noch die Ehre und durften ein paar Fragen zum neuen „Home“-Feature loswerden, das wir euch vorgestern ausführlich vorgestellt haben.

K-Videogames.de: Mr. Harrison, wie war das wirklich: Hat jemand bei Sony „Second Life“ gesehen und gedacht: Super, das machen wir auch?
Phil Harrison: Wir wollten schlicht das Web 2.0 auf Playstation-Art umsetzen, in 3D, mit einem intuitiven, simplen Interface, zugänglich, schnell, super-flüssig, in hochwertiger Grafik. Ich weiß, wir hätten es noch besser machen können, aber ich denke es ist sehr gut geworden. Es war auch nicht unser Ziel, eine weitere Online-Community zu erschaffen, sondern „Home“ ist Teil unserer Bemühungen, eine attraktive Onlineplattform für die PS3 zu schaffen, die so viel wie möglich Teil des Lebens ihrer Benutzer sein kann. Dank unseres reichhaltigen Netzwerkservice gibt es jetzt noch mehr Gründe, die Playstation 3 jeden Tag zu benutzen. Nicht nur um Spiele damit zu spielen, sondern auch zur Kommunikation mit deiner Community und deinen Freunden.

K-Videogames.de: Wie viele Nutzer können sich eigentlich gleichzeitig in einem der virtuellen Räume von „Home“ aufhalten?
Phil Harrison: In der Haupt-Lobby gibt es ein so genanntes „Soft-Limit“ und ein „Hard-Limit“. Sobald wir uns dem Soft-Limit nähern, beginnen wir damit, neue Lobbies zu eröffnen. Das Hard-Limit für jede dieser Lobbies wird 64 Spieler betragen. In den privaten Räumen ist es ein wenig niedriger, damit wir das Videostreaming bewältigen können.

K-Videogames.de: Es wird also keine große, zusammenhängende Welt geben, sondern „Home“ ist mehr wie ein Hotel in dem ich viele Leute in der Lobby treffe und meine Freunde auf ihren Zimmern besuchen kann?
Phil Harrison: So in der Art, ja. Es gab ja schon viele Spekulationen über die Welt in „Home“. Zum Beispiel in Bezug auf die Zugbrücke, die man in der Ferne sehen kann. „Wo führt die hin? Was ist auf der anderen Seite der Berge?“ wurde ich gefragt.

K-Videogames.de: Gute Frage, was befindet sich denn hinter den Bergen?
Phil Harrison: Hey, ein paar Überraschungen und Mysterien muss es doch noch geben.

K-Videogames.de: Reden wir über das Bonus-System. Was ist da genau geplant?
Phil Harrison: Die Nutzer werden in der Lage sein ihre Spielerfahrung durch neue Kleidung, Möbel, Accessoires, Tapeten und die Größe und das Aussehen ihres Appartements zu erweitern. Das passiert auf verschiedenen Wegen und einer davon wird sein, dass man diese Gegenstände im Shop kaufen kann. Wir benutzen dafür Microtransaktionen über das Playstation-Portemonai („Playstation Wallet“). Dinge wie Tapeten zum Beispiel werden dann wohl in Regionen von wenigen Euro-Cent liegen. Die Spieler werden aber auch Gegenstände erhalten, wenn sie zum Beispiel neue Playstation 3 Spiele kaufen, die dann Bonusgegenstände freischalten.

K-Videogames.de: Aber die Gegenstände, die ich freischalten kann und die im Shop werden ja nicht deckungsgleich sein. Es wird doch also ganz klar Gegenstände geben von denen man weiß: Dafür hat derjenige, der sie trägt ordentlich Geld bezahlt. Da entstehen dann ja schon Statusgegenstände.
Phil Harrison: Genauso wird es auch limitierte Gegenstände geben, die nur eine kurze Zeit zur Verfügung stehen.

K-Videogames.de: Wieviele Inhalte werden dem Nutzer denn nun kostenlos zum Start in die Hand gegeben?
Phil Harrison: Das haben wir noch nicht entschieden. Zum Teil wird sich das auch in der Beta-Phase entscheiden. Mehr dazu werden wir zum Start des Service bekanntgeben. Aber es wird genug sein, damit der Nutzer sein Appartement hübsch einrichten kann und insgesamt eine gute Spielerfahrung geboten bekommt.

K-Videogames.de: Zu den Streaming-Inhalten im Appartement: Kann ich da auch mit meinen Freunden eine BluRay-Disc anschauen?
Phil Harrison: Nein, denn BluRay ist ein DRM geschütztes Format. Solche Inhalte wird man nicht streamen können. Alle Inhalte mit freien Rechten die der Nutzer auf der Platte hat - MP4, AVC, Bilder, JPEGS und dergleichen – lassen sich streamen.

K-Videogames.de: Gibt es eine Größenbeschränkung oder ein Qualitätslimit? Das Streaming wird sonst ja beachtliche Bandbreiten erfordern.
Phil Harrison: Die Bandbreite setzt dem natürlich Grenzen, das ist richtig.

K-Videogames.de: Aber es wird kein festes Limit von Seiten des Service geben?
Phil Harrison: Doch, ich denke schon, aber welches das ist, kann ich Ihnen nicht sagen.

K-Videogames.de: Was ist, wenn wir aus unserem Appartement ein kleines Pornokino machen, wie geht der Service damit um?
Phil Harrison: Wir müssen da klar unterscheiden zwischen öffentlichen, moderierten Gebieten und den privaten Zonen, in die wir nicht eingreifen. Aber man kann dort im Grunde nichts tun, was man nicht auch mit einer Standard-Playstation 3 machen kann: Videochat, Text-Chat, Voice-Chat, Bilder per Email hin und her schicken. Wir ändern hier also nicht die Nutzungsbedingungen. Wir werden aber die Alterskontrollen auch in „Home“ konsequent anwenden. Eltern können also kontrollieren, ob ihre Kinder zugang haben sollen zu Videochat, Voice-Chat, Freundeslisten und dergleichen. Sie können auch festlegen, ob ihre Kinder Gegenstände kaufen können und wenn ja, wie viel Geld sie dafür maximal ausgeben dürfen oder auch wie oft sie Gegenstände kaufen dürfen.

K-Videogames.de: Wie sieht es mit den andern Features aus, die Xbox Live seinen Nutzern bietet. Zum Beispiel dem Spiel über die Plattformgrenzen hinweg?
Phil Harrison: Wir sind der Meinung, unser Service ist auf der PS3 gut aufgehoben. Es gibt im Moment keine Pläne, ihn auf den PC auszuweiten. Für das, was wir anbieten ist es auch wichtig, dass wir eine einheitliche Hardware haben, damit die Spielerfahrung für alle Nutzer die gleiche Qualität aufweist.

K-Videogames.de: Wie steht es mit den Kommunikations-Features die Xbox Live anbietet: Spielübergreifender Chat und Spieleinladungen wo und wann ich will – können wir das auch vom Playstation Network erwarten?
Phil Harrison: Können Sie das auch vom Playstation Network erwarten… ? Jaaa. *lacht*

K-Videogames.de: Zum Launch in Europa?
Phil Harrison: Das kann ich nun leider nicht beantworten.

K-Videogames.de: Bislang ist der gesamte Service kostenlos, während Microsoft von seinen Nutzern einen Beitrag verlangt. Wird „Home“ irgendwann kostenpflichtig?
Phil Harrison: Nun, warum machen wir das? Wir tun das, aus einer ganzen Reihe von Gründen: Wir wollen die Erfahrung, die der Nutzer mit „Playstation“ macht ausweiten und zwar auf möglichst kreative Art, die die Power der Playstation 3 sehr gut in Szene setzt. Zum zweiten wollen wir für unsere Nutzer, Entwickler, Partner und uns selbst neue Möglichkeiten schaffen. Irgendwo in der Mischung aus diesen Faktoren, liegt unser Konzept für die ganze Sache und ich bin sicher: Am Ende werden wir damit Geld verdienen.

K-Videogames.de: Wird „Home“ auf künftigen PS3s vorinstalliert sein?
Phil Harrison: Das ist unwahrscheinlich, aber der „Home“-Button wird künftig ein fester Bestandteil der Cross-Media-Bar (das Hauptmenü der PS3, Anm. d. Red) sein und dann genügt vermutlich ein Knopfdruck und der Download startet.
http://www.k-videogames.de/
 
TE
TE
finish

finish

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
4.701
Reaktionspunkte
0
hier ist eine pdf, inder mindestens 50zig fragen rund um PS3 Home beantwortet werden!!
leider nur in english, aber es lohnt es sich mal durchzulesen - da hier viele wichtige fragen für manche beantwortet werden..

http://www.scedev.net/home/Third%20Party%20Relations%20Q%26A.pdf
 

ixtracter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
1.343
Reaktionspunkte
0
K-Videogames.de: Was ist, wenn wir aus unserem Appartement ein kleines Pornokino machen, wie geht der Service damit um?
Phil Harrison: Wir müssen da klar unterscheiden zwischen öffentlichen, moderierten Gebieten und den privaten Zonen, in die wir nicht eingreifen.
:bigsmile::bigsmile::bigsmile::bigsmile::bigsmile:
Ich bin dabei, wir können ja schon mal einen Pornokino-Thread erstellen.
:bigsmile::bigsmile::bigsmile::bigsmile::bigsmile:
 
Oben Unten