Pokémon Schwert und Schild

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
Wundert mich das noch keiner ein Thema erstellt hat, obwohl es das erste (richtige) Pokémon für die Switch ist. Hab jetzt 4 Orden und wollte mal ein kleines Zwischenfazit schreiben und die Meinung andere lesen.
Vorne weg eine kleine Info über mich. Bin ein Fan der ersten Stunde, seit es damals auf RTL2 als Anime lief. Und mit Ausnahme der Spin Offs hab ich auch alle Spiele gezockt. Umso mehr hab ich mich auf Schwert und Schild gefreut. Diese Freude wurde im laufe der Zeit durch diverse News und Aussagen von Nintendo leider geschmälert. Und leider bestätigt das fertige Produkt meine Vorurteile gegenüber dem Spiel.
Das fängt leider beim Design der neuen Pokémon an. Vielleicht hat dieser Punkt etwas mit dem Alter zu tun, vielleicht auch damit, dass der Anime seit der letzten Staffel ein neues Design bekommen hat, dass eher auf die jüngere Generation zugeschnitten ist,trotzdem muss ich sagen das viele Pokémon sehr uninspiriert sind. Die Starter Pokémon sind hier ein gutes Beispiel.

Die größte Neuerung ist die Naturzone. Ist im Grunde ein Openworld Abschnitt wo man Pokémon fangen kann. Und so sehr ich diesem Abschnitt mag, hab ich leider das Gefühl, dass gerade deswegen der Rest des Spiel zu kurz gekommen ist. Pokémon hate schon immer was von Zelda. Bestimmte Gebiete konntest du nicht betreten, weil die passende Fähigkeit fehlte. Im Falle von Pokémon waren es die VM. Dieses Prinzip hat man über Bord geworfen. Nach dem bisherigen Verlauf kann ich sagen, daß Schwert und Schild das Call of Duty und den Pokémon Spiele ist. Es gibt keine Geheimnisse und nichts zu erforschen. Die VM sind mittlerweile normale Attacken, weswegen ich glaube das es weiterhin so linear bleibt. Das Spiel ist zwar immer noch ein gutes RPG, aber leider mit sehr viele Schwächen.

Wie ist der Eindruck bei euch?
 

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Ich find es ganz ok. Mehr aber auch nicht. Die Monster gehen in Ordnung, die Naturzone ist ein guter Einfall, aber unterm Strich ist es viel zu leicht.Technisch wäre sicher mehr drin gewesen, da hab ich auf der Switch wahrlich schon besseres gesehen.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.078
Reaktionspunkte
574
Hätte mir da eher eine Prise Monster Hunter in einer Zelda BotW Open World gewünscht :)
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Ganz ehrlich, ich bin schon sehr enttäuscht von dem neuen Pokemon Game.
Es ist das erste Pokemon Spiel, das ich mir seit der Smaragd Edition zum Start geholt habe.
Zwischenzeitlich hatte ich noch die Heart Gold Edition.

Zu erst muss ich die wirklich miese Grafik ansprechen. Die Switch kann deutlich mehr als das, was uns Game Freak da optisch vorgesetzt hat. Das Spiel sieht hässlich aus und ruckelt in der Naturzone wie sau.

Dann nerven mich die Starter Pokemon, vor allem das hässliche Design der Viecher. An die ikonischen Designs der ersten drei, vier Generationen kommen die Teile nicht im Ansatz ran.

Das Spiel ist viel zu leicht. Ja, ich weiß, Endzwanziger sind nicht die primäre Zielgruppe für diese Spiele. Wir sind aber mit der ersten und zweiten Generation aufgewachsen und spielen den Bums, weil gerade die alten Teile so gut waren. Da hätte man zumindest einen wählbaren Schwierigkeitsgrad einpflegen können. Das aktuelle Spiel spielt sich mehr oder weniger von selbst.

Die Präsentation ist auch von Vorgestern. Man hat zwar bei der Inszenierung der Arenakämpfe Fortschritte gemacht, das war es dann auch. Zwischensequenzen wurden nicht vertont. Die Story ist so unfassbar belanglos und nervig.

Was mir wiederum ganz gut gefällt, ist die neue Region.
An sich ist das Gameplay kurzweilig und funktioniert.

Trotzdem ist Pokemon Schwert eine der größten Enttäuschungen des Jahres für mich.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Ganz ehrlich, ich bin schon sehr enttäuscht von dem neuen Pokemon Game.
Es ist das erste Pokemon Spiel, das ich mir seit der Smaragd Edition zum Start geholt habe.
Zwischenzeitlich hatte ich noch die Heart Gold Edition.

Zu erst muss ich die wirklich miese Grafik ansprechen. Die Switch kann deutlich mehr als das, was uns Game Freak da optisch vorgesetzt hat. Das Spiel sieht hässlich aus und ruckelt in der Naturzone wie sau.

Dann nerven mich die Starter Pokemon, vor allem das hässliche Design der Viecher. An die ikonischen Designs der ersten drei, vier Generationen kommen die Teile nicht im Ansatz ran.

Das Spiel ist viel zu leicht. Ja, ich weiß, Endzwanziger sind nicht die primäre Zielgruppe für diese Spiele. Wir sind aber mit der ersten und zweiten Generation aufgewachsen und spielen den Bums, weil gerade die alten Teile so gut waren. Da hätte man zumindest einen wählbaren Schwierigkeitsgrad einpflegen können. Das aktuelle Spiel spielt sich mehr oder weniger von selbst.

Die Präsentation ist auch von Vorgestern. Man hat zwar bei der Inszenierung der Arenakämpfe Fortschritte gemacht, das war es dann auch. Zwischensequenzen wurden nicht vertont. Die Story ist so unfassbar belanglos und nervig.

Was mir wiederum ganz gut gefällt, ist die neue Region.
An sich ist das Gameplay kurzweilig und funktioniert.

Trotzdem ist Pokemon Schwert eine der größten Enttäuschungen des Jahres für mich.
 

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Ganz ehrlich, ich bin schon sehr enttäuscht von dem neuen Pokemon Game. (...)

Das Spiel ist viel zu leicht. Ja, ich weiß, Endzwanziger sind nicht die primäre Zielgruppe für diese Spiele. Wir sind aber mit der ersten und zweiten Generation aufgewachsen und spielen den Bums, weil gerade die alten Teile so gut waren. Da hätte man zumindest einen wählbaren Schwierigkeitsgrad einpflegen können. Das aktuelle Spiel spielt sich mehr oder weniger von selbst.(...)
Man muss wirklich nicht viel machen oder können wenn bei den Attacken schon dabei steht ob sie reinhauen oder nicht. Ich könnte über die miese Präsentation bestimmt hinwegsehen wenn es denn in irgendeiner Form spannend wäre. Ich finde das Spiel bestenfalls ok. Aber es scheint weg zu gehen wie warme Semmeln.

Trotzdem ist Pokemon Schwert eine der größten Enttäuschungen des Jahres für mich.
sehe ich mittlerweile genauso.
 
TE
TE
aaaabbbbcccc

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
Man muss wirklich nicht viel machen oder können wenn bei den Attacken schon dabei steht ob sie reinhauen oder nicht. Ich könnte über die miese Präsentation bestimmt hinwegsehen wenn es denn in irgendeiner Form spannend wäre. Ich finde das Spiel bestenfalls ok. Aber es scheint weg zu gehen wie warme Semmeln.


sehe ich mittlerweile genauso.

Auf langer Sicht kann sich Nintendo das auch nicht mehr leisten. Schon Sonne und Mond waren sehr umstritten bei den Fans.
 

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.958
Reaktionspunkte
13
Hab ich nicht ganz verstanden, was meinst du?
Dass sie es sich nicht leisten können ein Pokemon mit Anspruch zu bringen?

Oder dass sie sich so einen, überspitzt gesagt, "Rotz" nicht mehr leisten können?

Ich bin nie der große Fan gewesen, aus Neugier, weil es plötzlich überpräsent war, hab ich mir damals die Pikachu Version gekauft und bin recht schnell drauf hängengeblieben. Aber Schwert und Schild... fast schon ein interactive Movie der langweiligsten Sorte.
 
TE
TE
aaaabbbbcccc

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
Hab ich nicht ganz verstanden, was meinst du?
Dass sie es sich nicht leisten können ein Pokemon mit Anspruch zu bringen?

Oder dass sie sich so einen, überspitzt gesagt, "Rotz" nicht mehr leisten können?

Ich bin nie der große Fan gewesen, aus Neugier, weil es plötzlich überpräsent war, hab ich mir damals die Pikachu Version gekauft und bin recht schnell drauf hängengeblieben. Aber Schwert und Schild... fast schon ein interactive Movie der langweiligsten Sorte.

Das sie einfach auf langer Sicht sich nicht leisten können so einen Mist wie Sonne / Mond und Schwert / Schild zu veröffentlichen.
Sonst werden die Fans der Reihe den Rücken kehren.
Ist für mich unverständlich das man zwar soviel Kohle damit verdient oder nichts davon in die Qualität des Spieles steckt.
 
Oben Unten