Playstation-Games auf dem PC: Entwertet Sony PS5 und PS4?

LukasSchmid

Benutzer
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
33
Reaktionspunkte
1
Jetzt ist Deine Meinung zu Playstation-Games auf dem PC: Entwertet Sony PS5 und PS4? gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Playstation-Games auf dem PC: Entwertet Sony PS5 und PS4?
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.553
Reaktionspunkte
45
Auch bei Sony gilt inzwischen,Geld geht vor Exklusivität und ewiger Treue. :bigsmile:
 

WolfBeat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.565
Reaktionspunkte
42
Bin zwar kein Fan davon, wenn FirstParty Games auf anderen Plattformen erscheinen.

Aber selbst bei zeitgleichem Release würde ich bei der Playstation bzw. den Konsolen bleiben.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
15.630
Reaktionspunkte
188
Da wird den links versifften Hardcore Sony Träumern vor Ärger gleich das Dinkel-Quinoa-Laibchen wieder hochkommen……aber „Ideologie“ hin und „Philosophie“ her…..bringt halt mehr Kohle und Marktanteile in einer zunehmend digitalen und Omniplattform Zockerwelt - ist halt so. Bis der letzte der Grossen assimiliert ist von den grünen Borg. Dafür entsteht dann aus der Asche was Neues ;)
 

CliveBixby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2020
Beiträge
102
Reaktionspunkte
18
Aus spielersicht find ich es nicht verkehrt "exklusivtitel" auch auf einer anderen plattform spielen zu können. Nur weil jemand plötzlich spider-man auf pc oder sogar xbox spielt hab ich auf der playstation deshalb nicht weniger spass dabei. Für mich persönlich entwertet das auch keine konsole.
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
8.813
Reaktionspunkte
117
Microsofts Day 1 PC Thematik hat dafür gesorgt, dass ich keine der neuen Konsolen gekauft habe und werde das in Zukunft auch nicht.

Sollte Sony den selben Weg gehen, wird auch die Konsole kein Platz mehr bei mir zuhause haben.
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.233
Reaktionspunkte
237
Klar, die Konsole wird entwertet, wenn sie keine Exklusivtitel mehr besitzt. Als Kunde kann mir das allerdings relativ egal sein. Wenn fast alle Spiele auf vielen unterschiedlichen Plattformen erhältlich sind, habe ich die freie Wahl und brauche weniger unterschiedliche Hardware. Ist also eher ein Vorteil für mich.

Noch bringt Sony seine Spiele nicht zeitgleich auf den PC. Sollten sie irgendwann die gleiche Strategie fahren wie MS, könnte es sein, dass mich das zurück zu einem Gaming-PC treibt. Vielleicht aber auch nicht, da Konsolen-Hardware vergleichsweise meist günstig ist und auch die Spiele im Normalfall sehr schnell, sehr billig werden, wenn man nicht gleich alles zum Release braucht.

Hab aktuell wieder alle Konsole Daheim, da Keine alle Exklusivtitel in sich vereint. Stört mich jetzt nicht. es würde mich aber auch nicht stören, weniger Hardware zu haben, um alle Exklusivspiele abzugreifen.

Das Fans einer bestimmten Plattform natürlich dort Exklusivtitel sehen wollen, kann ich nachvollziehen. Aber als Kunde, der sich nicht unbedingt nur einer Plattform verschreibt, habe ich eigentlich keinen direkten Vorteil von Exklusivspielen.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
16.411
Reaktionspunkte
315
Sehe das aich wie einige hier.
Bei zeitgleichen Releases werde ich mir keine Playstation mehr holen.
 

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
783
Reaktionspunkte
216
Würde diesen Punkten zustimmen.
Schlussendlich ist es doch völlig wurscht, ob ein Titel auf der Playstation, dem PC, der Waschmaschine oder dem Taschenrechner läuft. Niemand muss sein Spiel weniger genießen, weil jemand anderes auf einer anderen Plattform auch Freude daran hat. Im Gegenteil, es ist doch was Schönes, wenn möglichst viele Leute mit einem Titel Spaß haben können.
Sollte Sony sich auf einmal spontan entscheiden, Uncharted 5 oder Bloodborne 2 zeitgleich für PC und PS5 rauszubringen, mag das vielleicht ein Problem für das Unternehmen sein, wenn nicht entsprechende Verwertungsstrukturen aufgebaut wurden.

Als Spieler kann es einem aber herzlich egal sein. Solange ein Spiel gut ist, ist es gut, und alleine daran sollte sein Wert festgemacht werden, nicht daran, auf welcher Maschine es zufällig läuft
Exklusive Titel aus Sicht der Unternehmen verstehen. Kann auch verstehen das Microsoft und Sony ihre Spiele nicht auf der jeweils anderen Konsole veröffentlichen.

Man möchte sich eben von der anderen Plattform abheben. Das gleiche trifft dann auch auf die Abos zu. Microsoft Titel werden nicht auf PS Now kommen, Sony Titel werden nicht in den Game Pass kommen.

In der Hinsicht werden Exklusive Titel nie wegfallen. Nur werden diese in Zukunft weniger Hardware Exklusiv sein.

Für mich als Konsolen Spieler ändert sich da erstmal nichts.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
16.411
Reaktionspunkte
315
Ein Sony Titel ist aber im Gamepass :D
Und mit Doom und Wolfenstein hat man auch MS Titel bei Now :D
 

darkX3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2021
Beiträge
783
Reaktionspunkte
216
Ein Sony Titel ist aber im Gamepass :D
Und mit Doom und Wolfenstein hat man auch MS Titel bei Now :D
Ja, nur weißt du auch das MLB eine aus bestimmten Gründen eine Ausnahme ist :D
Und warum Doom und Wolfenstein in PS Now sind muss ich denke auch nicht schreiben ;)

Ein God of War oder The Last of Us werden nicht in den Game Pass kommen und Starfield oder Forza Horizon werden nicht in PS Now kommen :)
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.431
Reaktionspunkte
316
Tatsächlich hab ich mir stets die Playstation einzig und alleine wegen den exklusiven Spielen gekauft. Ob die Spiele zeitgleich kommen oder nicht ist mir egal, da ich eh nicht mit meinen Spielen hinterher komme.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.779
Reaktionspunkte
102
Website
www.mixcloud.com
Oh, mal wieder eine Kolumne, die ein Problem aufgreift, was es überhaupt nicht gibt.

Selbst wenn Sony jetzt "spontan" (meine liebste Bezeichnung für die Tätigkeiten eines Multi-Millionen-Dollar-Konzerns; solch große Firmen mach ja fast alles spontan) hingeht und alle Titel auch auf dem PC veröffentlicht, wird weder das Unternemen insolvent, noch wird die Marke PlayStation zugrunde gehen. - Ich möchte zu gerne mal wissen, wie man auf solche Gedankengänge kommt. :nut:

Auch sehr gelungen finde ich es, dass auf Seite 1 des Artikels das Problem Groß und Breit präsentiert wird und auf Seite 2 dann instand in ein, zwei Absätzen die Lösung gezeigt wird und alles doch garnicht so schlimm ist. - WTF!?

In diesem Sinne: Ob Spiele-Streaming allerdings in naher Zukunft die Branche beherrschen wird wage ich mal zu bezweifeln.

Kleiner Nachtrag: Ich bin übrigens dafür, dass es überhaupt keine Exklusiv-Spiele mehr gibt. Wenn die Hardware es zulässt, dann sollte ein Spiel auf jeder Plattform erscheinen.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
823
Reaktionspunkte
40
Ich finde als Kunde in einer idealen Welt würde man Spiele überhaupt nicht nach Platformen getrennt kaufen, sondern eher eine Lizenz die überall gilt. Bissl so wie MS das im kleinen innerhalb von ihrem "Ecosystem" schon machen.
Dann kann sich jeder die Hardware nehmen die ihm halt zusagt.
Is ja bei anderen Medien auch so.
Im Gaming hat sich das halt so eingebürgert wie es ist, und jetzt wird mans nicht mehr easy los. ;)
 

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
22.431
Reaktionspunkte
316
Problem ist halt das Sony und Nintendo ihre Hardware verkaufen wollen, nicht irgendeinen Dienst, so wie bei MS. Für MS wäre es ja sogar gut, wenn die XBOX als Konsole eines Tages überflüssig wird.

Sony gibt die Exklusivität vor allem deshalb auf, weil sie davon ausgehen, das die XBOX ihrer Playstation nie mehr gefährlich werden kann.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
14.295
Reaktionspunkte
188
Die Kolumnen von diesem Typen sind derart mies geschrieben. Gerade bei so einem Thema hätte man sich ja mal Mühe geben können, wenn man dazu schon was sagen möchte.

Im Großen und Ganzen schließe ich mich aber der Meinung an, dass die PlayStation klar entwertet wird. Von daher hoffe ich wirklich, dass es nie zeitgleiche Release für PC und Playstation geben wird. So wie das derzeit abläuft ist es zwar nicht super geil, aber es ist vor allem erträglich. Als Playstation Kunde will ich einfach einen Mehrwert haben. Aber ich mache mir auch nichts vor. Insbesondere mit der Übernahme von Nixxes Software ist der Weg ja deutlich erkennbar. Hoffe aber dennoch auf eine zeitliche Exklusivität.
 
Oben Unten