PlayStation 4: Sony hat es nicht nötig, für Exklusivität zu zahlen

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu PlayStation 4: Sony hat es nicht nötig, für Exklusivität zu zahlen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: PlayStation 4: Sony hat es nicht nötig, für Exklusivität zu zahlen
 
Oder nicht das nötige Kleingeld. Aber so ein Kommentar war ja zu erwarten. MS macht was und Sony hat es nicht nötig, macht es besser, for the Players......blabla.....kann es nicht mehr hören. Ich weiß nur, das ich in diesem Jahr noch drei coole Exclusives auf die One bekomme.
 
Als wenn solche zusatzinhalte nicht erkauft wären. Was für ein schwachsinn und für dumm verkaufen der user
 
Nagut die haben schon noch ne Menge PS3 Games, die sie portieren können und sehr viel Indiemäßigen Kram eben. Ansonsten witzige Aussage, ihre PS2 war viel erfolgreicher damals gegen die XBOX1, als heute die PS4 und trotzdem sicherte man sich z.B. PoP. BG&E, Kill.Switch oder GTA mit zeitlicher exklusivität. Man legt sich eben alles so zu recht, wie es schön ist...

Die Destiny Alpha beta z.B. da machte zeitliche Exklusivität plötzlich Sinn.
 
@Lord

PS2 gegen Xbox 1 kann man wohl kaum mit PS4 und Xbox One vergleichen.

Zu der Zeit wo die PS2 und Xbox erschienen sind war Internet noch bei sehr vielen leuten völlig unbekannt und noch lange nicht so verbreitet wie heute da die Xbox 1 aber sehr stark auf Online Gaming gesetzt hat damals inklusive Multiplayer wo man bezahlen muss im monat war die Xbox in sachen internet jahre zu früh. Da die meisten damals mit dem internet zeug nicht viel anfangen konnten. Dazu war die Marke Playstation schon damals sehr bekannt wärend keiner etwas mit Xbox anfangen konnte.


Zu den aktuellen exklusiv titel muss ich auch sagen macht für mich die PS4 schon den besseren eindruck ok aktuell sind beide konsolen da nicht so gut ausgestattet aber von den ankündigungen her sagen mir die PS4 exklusivtitel weit mehr zu wie die Xbox exklusivtitel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Recht hat der Mann. Das Teil verkauft sich ja selbst ohne Spiele wie geschnitten Brot, von daher, wozu die Mühe?
 
Und wo sind die ganzen tollen Spiele? Man hätte mehr machen können.....

Die kommen noch. Sony braucht einfach länger, um in die Gänge zu kommen, bzw. die Studios brauchen mehr Zeit als gedacht. Das war bereits bei der PS2 und PS3 der Fall. Sobald der Spielenachschub rollt, braucht man sich keine Sorgen mehr über mangelnde Exklusivspiele zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde so lachen wenn Sony auf der TGS ein Spiel Zeit exklusiv für die PS4 ankündigt. :D

Sony hat gute Spiele im Portfolio, aber sie lassen sich gerade extremst Zeit sie zu veröffentlichen. Mit Killzone und Infamous haben sie ja nicht mal an der Oberfläche gekratzt.
 
Die kommen noch. Sony braucht einfach länger, um in die Gänge zu kommen, bzw. die Studios brauchen länger als gedacht. Das war bereits bei der PS2 und PS3 der Fall.
Bei der PS3 ja,
aber bei der PS2 hatte man bereits nach einem Jahr Kracher wie
Onimusha,
Shadow of Memories,
GT3,
DMC,
Silent Hill 2,
Ico,
Dark Cloud.
das alles überragende GTA3


und MGS2 war in den Startlöchern.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bei der PS3 ja,
aber bei der PS2 hatte man bereits nach einem Jahr Kracher wie
Onimusha,
GT3,
DMC,
Silent Hill 2,
Ico,
Dark Clouds.

und MGS2 war in den Startlöchern.

Für die PS2 zu entwickeln war aber auch nicht so teuer somit konnten viele third party entwickler exklusiv auf der PS2 releasen was heute durch die teure Produktion für die aber nicht mehr lohnt sei den die bekommen haufen kohle das den verzicht ausgleicht.
 
Bei der PS3 ja,
aber bei der PS2 hatte man bereits nach einem Jahr Kracher wie
Onimusha,
Shadow of Memories,
GT3,
DMC,
Silent Hill 2,
Ico,
Dark Cloud.
das alles überragende GTA3


und MGS2 war in den Startlöchern.

Es ging mir um Spiele, an denen Sony beteiligt ist ;)
 
Für die PS2 zu entwickeln war aber auch nicht so teuer somit konnten viele third party entwickler exklusiv auf der PS2 releasen was heute durch die teure Produktion für die aber nicht mehr lohnt sei den die bekommen haufen kohle das den verzicht ausgleicht.
Da weißt schon, dass die PS2 neben dem Sega Saturn die aufwendigste Plattform ist/war zum Programmieren
und dass jeder Indiedepp auf der PS4 was zu Werke bringen kann wegen der PC Architektur.

Es ging mir um Spiele, an denen Sony beteiligt ist ;)
Dachte, es geht um Exklusivtitel, wie die Überschrift auch suggeriert. ;)
Warum sollte Sony für seine eigenen Spiele noch einmal zahlen? :P
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Naja, im Grunde hat er schon recht. Und das sage ich als XBox-Fan. Nachdem fünf Stunden nach dem Tomb-Raider-Announcement von MS herauskam, dass das Game nicht exklusiv ist und SPÄTER für die PS 4 erscheinen wird, weiß man eh, dass der Deal wenig bringen wird.

Dann wartet man halt sechs Monate länger auf das neue Tomb Raider. Wird ein gutes Game werden, aber deshalb kauft sich doch niemand eine weitere Konsole. MS will wieder interessanter werden, aber gekaufte zeitgeklusivität hilft halt auch nicht weiter ...
 
Dachte, es geht um Exklusivtitel, wie die Überschrift auch suggeriert. ;)
Warum sollte Sony für seine eigenen Spiele noch einmal zahlen? :P

In der News geht es auch um die Sony eigenen Studios.
"Wie man weiß, haben wir ein großes und starkes Netzwerk eigener Studios, die an Spielen arbeiten, die alle exklusiv für die PlayStation erscheinen."
Hab mich darauf bezogen und auf Razzors Kommentar.
 
Naja, im Grunde hat er schon recht. Und das sage ich als XBox-Fan. Nachdem fünf Stunden nach dem Tomb-Raider-Announcement von MS herauskam, dass das Game nicht exklusiv ist und SPÄTER für die PS 4 erscheinen wird, weiß man eh, dass der Deal wenig bringen wird.

Dann wartet man halt sechs Monate länger auf das neue Tomb Raider. Wird ein gutes Game werden, aber deshalb kauft sich doch niemand eine weitere Konsole. MS will wieder interessanter werden, aber gekaufte zeitgeklusivität hilft halt auch nicht weiter ...

dabei dürfte es auch mehr um die leute gehen die vor der entscheidung stehen welche konsole sie nehmen. da könnte tombraider ein schlagendes argument sein ^^
 
Es gibt genug Leute die nicht warten möchten. Dann gibt es auch genug Leute da draußen, die gar nicht wissen das es zeitexclusiv ist, wenn das Game für die One in den Regalen steht. Mit der Tomb Raider Aktion hat MS nur eine kleine Schadensbegrenzung durchgeführt. MS muss den misslungen Start wieder aufholen. Spätestens wenn Halo 5 (was 120% der Knaller wird) und Gears 4 released werden, dann stimmt auch wieder die Hardware Basis. Beide Systeme haben ihre Topmarken, welche leider noch bei beiden auf sich warten lassen. MS versucht die Zeit bis zum Release nur irgendwie pfiffig zu überbrücken und wie gesagt Schadensbegrenzung.
 
Zurück
Oben Unten