Playstation 3: U.S. Airforce bestellt 300 Stück

Gojira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
1.005
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Playstation 3: U.S. Airforce bestellt 300 Stück gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Playstation 3: U.S. Airforce bestellt 300 Stück
 

Kubrick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
1.830
Reaktionspunkte
0
Vielleicht auch was für die Bundeswehr?

Solange man mit ner PS3 keine Bierflasche aufmachen kann wohl eher nicht ;-)
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Hehe damit die Jungs während des Hinflug nach Afghanistan oder Irak was zum zocken haben, auf dem Rückflug haben sie dazu eh keine Gelegenheit mehr.
 
R

RichA

Guest
Hehe damit die Jungs während des Hinflug nach Afghanistan oder Irak was zum zocken haben, auf dem Rückflug haben sie dazu eh keine Gelegenheit mehr.
 

rost_83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.703
Reaktionspunkte
0
Wo Swar recht hat, hat er recht.

Oder die spielen "Army of Two" also fällts auch wieder für die Bundeswehr flach.
 

Hüni

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2001
Beiträge
4.537
Reaktionspunkte
0
Tja, damals hat sich Saddam 1000 PS2-Geräte für die Raketensteuerung kommen lassen, jetzt sind mal die Amis mit der aktuellen Hardware dran.

Konsolenkrieg mal anders... ;-)
 

Porn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
209
Reaktionspunkte
0
Genau Hüni da bekommt das wort Konsolenkrieg eine ganz neue bedeutung.:)
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Und wenn sie irgendwann neue Lüfter testen wollen, können sie sich einige 360 zum Test kaufen. Das ist dann sozusagen der Härtetest.
 

demolitioncrew

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
322
Reaktionspunkte
0
die Geräte sind in der Summe nunmal günstiger als ne PL DL585. uuuhhhaaa, die haben mit der gesamten Rechenleistung was vor....
 

demolitioncrew

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
322
Reaktionspunkte
0
in den jets ist die Verpflegung sicherlich mehr als schlecht... die konsole dient als mobiler grill. ;o) nen paar spareribs kurz vorm angriff sind bestimmt lecker ;o)
 

Born2zockPs3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.11.2007
Beiträge
134
Reaktionspunkte
0
Da haben die ja mal die geilste konsole zum zocken mit an board, und merken dann bei warhawk, das sich n flugzeug mit nem pad besser steuert als mit nem knueppel^^
 

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Ich frage mich wer das zahlt?
Sicherlich der amerikanische Steuerzahler, hehe!
Der arme Ami zahlt, damit die Mörd...äähm Soldaten zocken können, wenn sie nicht gerade Menschen in Abu Ghraib demütigen und foltern,...
 

Matt1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
4.961
Reaktionspunkte
0
Kann man nur hoffen, dass die nicht "Lair" mit der Six-Axis-Steuerung zocken, sonst können die hinterher keinen Jet oder Apache mehr vernünftig fliegen. ;)
 

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Matt1980 hat folgendes geschrieben:

Kann man nur hoffen, dass die nicht "Lair" mit der Six-Axis-Steuerung zocken, sonst können die hinterher keinen Jet oder Apache mehr vernünftig fliegen. ;)

------------------------------------------------------------------------
Vielleicht wollen sie die Six-Axxis auch nur testen und in ihre Maschinen einbauen... DAS wäre dann der richtige Zeitpunkt zuzuschlagen um den Verbrechern das Genick zu brechen und den USA den Garaus zu machen.
Zumindest wenn sich ihre Maschinen dann so steuern lassen wie in LAIR, haha!
 

Emk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.03.2002
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Unterhaltungshardware und Militär sind doch schon lange eng verbunden. Der 68000 Prozessor und Amiga waren "damals" eine militärische Entwicklung die in der Folge auch in die Arbeits- und Spielzimmer geliefert wurden... Die US-Army (ob Bundeswehr auch weiss ich nicht) haben z.B. ihre Panzersimmulationen damit gesteuert.
 

Emk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.03.2002
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Nachtrag: Prozessoren, Betriebsysteme und Sicherheitsanwendungen (möglicherweise auch noch mehr) die von US-amerikanischen Unternehmen produziert werden und ausserhalb des amerikanischen Sektor exportiert und verkauft werden unterliegen übrigens dem US-Kriegswaffenkotrollgesetz. Schon mal darüber nachgedacht ob der Name "Windows(Fenster)" mit seinen Lücken nicht ggf. gewollte "Türen" sind und nur Windows heisst weil der Name Doors schon von einer Band geschützt war :-)
Ausserdem müsste Echolon ohne "open Windows" doch viel zu aufwendig decodieren :-)
AUM....
 

Alexokrat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
1.211
Reaktionspunkte
0
hab mal im Fernsehen gesehen dass auch in irgendnem Forschungsinstitut in Deutschland auch die PS3 zum rechnen verwendet wurde weil ein ähnlich schneller Computer um einiges mehr kosten würde.
 
Oben Unten