Phillips verklagt Nintendo und will Konsolen vom US-Markt haben

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu Phillips verklagt Nintendo und will Konsolen vom US-Markt haben gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Phillips verklagt Nintendo und will Konsolen vom US-Markt haben
 
Ach wie toll. Philips, früher haben die mal gute Geräte hergestellt. Heute haben sie nur noch Müll im Programm und bekommen nichts mehr auf die Reihe. Nach so vielen Jahren in denen es die Wii Remotes gibt kommen sie jetzt als Patent-Troll an und versuchen damit Kohle zu machen weil sie sonst nichts mehr drauf haben, einfach erbärmlich. Übrigens schreibt man Philips mit einem "l" und zwar am besten in der ganzen News. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Da ich nur mimimimi lese,wäre es nett wenn mir das einer mal übersetzen könnte ? :D
 
Fällt denen früh auf. Da hatte wohl eine Abteilung etwas Langeweile ^^
 
ICh sag nur "Klage wegen des vermeintlichen geistigen Eigentums am Wort Scrolls"
 
Finde sowas auch albern....aber der 3DS hat gezeigt das das für Nintendo auch böse ausgehen kann.....da hatte auch jemand 30,2 Millionen US Dollar Entschädigung bekommen.....


Hat Philips die Menschheit nicht schon genug damals mit dem CD-i gestraft? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Amis mit ihren Patenten drehn eh grad komplett ab. Allein schon, dass das Patent von Amazon durchkommt welches Fotografieren vor einer weissen Wand ermöglicht, sagt schon alles.

Amazon: Fotografen verspotten das neue Studio-Patent - SPIEGEL ONLINE


Nix "Amis".....lecker Keiseköppe :D. Von Philips habe ich noch einen Flat (Full HD und alles, keine Röhre ;)), der ist aber ganz OK soweit. Aber ein paar Millionen über Patentklagen dürfte dem Konzern auch nicht schaden, wie immer halt "reudig" 8)
 
Zuletzt bearbeitet:
Jo, Buhmänner des Tages würde ich sagen.
 
Ach, wer sich so spät meldet, hat eh meistens keine Chance, da es an den Haaren herbei gezogen ist.

Aber das eine von 2013 wird auch nicht viel bringen, da Nintendo doch hoffentlich alle notwendigen Patente angemeldet hatte und im Nachhinein kann das doch eh nicht zählen?
 
Nix "Amis".....lecker Keiseköppe :D. Von Philips habe ich noch einen Flat (Full HD und alles, keine Röhre ;)), der ist aber ganz OK soweit. Aber ein paar Millionen über Patentklagen dürfte dem Konzern auch nicht schaden, wie immer halt "reudig" 8)

Nicht mehr lange, Philips sind bald Amis und keine Elektronikhersteller mehr:

Philips steigt aus Unterhaltungselektronik aus | 28.04.14 | finanzen.at

Anscheinend üben die schon mal amerikanische Traditionen und fangen mit dem "Patenttrollen" an! :p
 
Oha, nach Japan hab ich das nicht mehr mitbekommen...aber Danke für die Info :eek2: ::)
 
Also ich würde ja niemals zugeben, dass die Wii und die U eigentlich von mir stammen^^
 
Zurück