Nintendos REVOLUTIONÄRER Trumpf....(nicht ganz ernst gemeint.....)

avsthomas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
Ich denke, Nintendo wird den Termin für den Revolution immer weiter nach hinten verschieben, die Leute weiterhin anheizen, mit "ganz neuen Features" und einer "absolut genialen Technik" werben.

Am 03.07.2008 wird Nintendo schließlich eine Weltweite Veröffentlichung auf allen TV Kanälen ansetzen, 2 Milliarden Menschen werden nach einer monatelangen, großangelegten Werbekampagne neugierig vor den Bildschirmen sitzen.

Nach minutenlangem Rauschen und gelegentlichen Bildfetzen, um die Menschen noch weiter unter Spannung zu halten, wird schlußendlich der Präsident von Nintendo vor die Leute treten, auf seiner Nase eine Hypnotisier-Brille. Mit monotoner Stimme wird er den Leuten sagen, das sie sich am nächsten Tag die neue REVOLUTIONÄRE Hardware kaufen werden, und zwar den..
..VIRTUAL BOY!!!

Das Ende vom Lied- 2 Milliarden verkaufter Virtual Boys, Nintendo ist mit einem Schlag Marktführer, feiert den besten Hardware Start aller zeiten, die meistverkaufte Konsole aller zeiten, hat die Schmach von damals wieder wettgemacht und Sony und Microsoft werden dank den wahnsinnigen Einnahmen von Nintendo gekauft, mitsamt dem dazugehörigen Entwicklern Rare. Alle werden in Zukunft für Nintendo entwickeln, und
Mario wird Präsident der USA.

Aber mal im Ernst, was denkt ihr meinen die Nintendo Leute wenn sie von einem weiteren Trumpf der Hardware reden? Ich meine, Online- Spiele kostenlos, und der neue Controller sind doch schon genial genug oder?

Welche Features würdet ihr euch von einer Konsole der ÜBERNÄCHSTEN Generation wünschen? Oder solten dann die Spiele direkt ins Gehirn projiziert werden (so ne art Virtuelles Holodeck)?
 

djhousepunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
10.334
Reaktionspunkte
248
Konsolen, die man direkt ans Rückenmark anschliesst..so a la "ExistenZ" - das würde mir gefallen..inklusive Reizung aller Sinnesorgane und frei begehbarer virtueller Welt mit völliger Handlungsfreihet des Spielers. Könnte aber auch seine Gefahren bergen... :eek::bigsmile::nut:
 

Lasti

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
337
Reaktionspunkte
0
Seit jeher wünsche ich mir ein Holodeck wie in StarTrek :-)
Könnt es denn was schöneres für einen Spieler geben? :bigsmile:
 
TE
TE
avsthomas

avsthomas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
Oh ja so wie in Star Trek, aber ich hätte dann gerne die "ab 18 " version, mit allen Erotikstars.....ich glaube, "spielen" würde ich das aber nicht mehr nennen...:-)
 
TE
TE
avsthomas

avsthomas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
@ Shikamaru

Klar weiß ich das, bin sogar einer der 5 Leute in Deutschland die das teil selber zuhause haben,..:crazy:

Das meinte ich ja damit als ich schrieb "die schmach von damals ist dann beseitigt, " vom Flop zum 2-Milliarden mal verkauften Top- System...so schnell kanns gehen....*grins*
 

Travis Bickle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
16.372
Reaktionspunkte
0
Lasti hat folgendes geschrieben:

Seit jeher wünsche ich mir ein Holodeck wie in StarTrek :-)
Könnt es denn was schöneres für einen Spieler geben? :bigsmile:


:mosh:


Aus der Seele gesprochen! Ein holodeck wäre das Nonplusultra!

Dem braucht man nix weiter hinzuzufügen!:mosh:
 
S

Super-Gamer

Guest
@ Travis

Wenn Nintendo ein Holodeck bringen würde, fändest du es doch eh schlecht, weil's von Nintendo kommt ;) Dir würd's nur gefallen, wenns von MS oder Sony kommen würde. :D

@Topic

Ich glaube schon, dass Nintendo mit der Revo einen ganz großen Wurf landet. Sie werden bestimmt viel aufholen, und mindestens auf den 2. Platz kommen.
 

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
avsthomas hat folgendes geschrieben:
Welche Features würdet ihr euch von einer Konsole der ÜBERNÄCHSTEN Generation wünschen? Oder solten dann die Spiele direkt ins Gehirn projiziert werden (so ne art Virtuelles Holodeck)?
Ich glaube ernsthaft, dass die Software die Spiele der Zukunft formen wird. Sobald die Hardware eine bestimmte Leistung erreicht hat, ist sie in der Lage alle Sinnesorgane möglichst realitätsnah zu bedienen.

Darum glaube ich, dass zukünftige Spiele immer mehr Gameplaymechaniken miteinander vereinen werden, was immer mehr Spiele "unnötig" macht, da sie in ähnlicher Form in anderen Spielen enthalten sind.

Mein absoluter Traum wäre eine gigantische Spielwelt welche nicht mehr an ein Spiel gebunden ist, sondern schlicht alle Gameplaymechaniken beherrscht und dem Spieler überlässt wie er sie einsetzen möchte. Will er Rennen fahren, kann er das, will er Egoshootern, ist dies in derselben Welt möglich usw...
Denn wie gut sowas funktionieren könnte erkennt man doch an diversen Editoren, egal ob man damit Rennstrecken oder Puzzles entwirft, der Reiz die eigenen Ideen umsetzen zu können ist viel größer als eine vorgefertigte Welt benutzen zu müssen.

Denn irgendwann ist einfach jedes Rennspiel, jeder Egoshooter, jedes Jump&Run gleich, im Grunde verkauft man uns immer wieder das gleiche Spiel. Warum also nicht gleich eine Videospielwelt erschaffen in der ALLES vorhanden ist? Von Pacman bis Far Cry, alles in ein Spiel gepackt! Das wäre mein Videospieltraum :bigsmile:

8) Pitlobster
 

Seewi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
470
Reaktionspunkte
0
pitlobster hat folgendes geschrieben:

avsthomas hat folgendes geschrieben:

Welche Features würdet ihr euch von einer Konsole der ÜBERNÄCHSTEN Generation wünschen? Oder solten dann die Spiele direkt ins Gehirn projiziert werden (so ne art Virtuelles Holodeck)?

Ich glaube ernsthaft, dass die Software die Spiele der Zukunft formen wird. Sobald die Hardware eine bestimmte Leistung erreicht hat, ist sie in der Lage alle Sinnesorgane möglichst realitätsnah zu bedienen.


Darum glaube ich, dass zukünftige Spiele immer mehr Gameplaymechaniken miteinander vereinen werden, was immer mehr Spiele "unnötig" macht, da sie in ähnlicher Form in anderen Spielen enthalten sind.


Mein absoluter Traum wäre eine gigantische Spielwelt welche nicht mehr an ein Spiel gebunden ist, sondern schlicht alle Gameplaymechaniken beherrscht und dem Spieler überlässt wie er sie einsetzen möchte. Will er Rennen fahren, kann er das, will er Egoshootern, ist dies in derselben Welt möglich usw...

Denn wie gut sowas funktionieren könnte erkennt man doch an diversen Editoren, egal ob man damit Rennstrecken oder Puzzles entwirft, der Reiz die eigenen Ideen umsetzen zu können ist viel größer als eine vorgefertigte Welt benutzen zu müssen.


Denn irgendwann ist einfach jedes Rennspiel, jeder Egoshooter, jedes Jump&Run gleich, im Grunde verkauft man uns immer wieder das gleiche Spiel. Warum also nicht gleich eine Videospielwelt erschaffen in der ALLES vorhanden ist? Von Pacman bis Far Cry, alles in ein Spiel gepackt! Das wäre mein Videospieltraum :bigsmile:


8) Pitlobster

Ich hoffe bloss, dass es ein solches Spiel nie geben wird, denn überlegt euch mal, was das bedeutet: Es ist alles möglich, was auch im richtigen Leben möglich ist mit dem Vorteil, dass keine Grenzen gesetzt sind, dass jegliche Verantwortung wegfällt. Das "normale" Leben wird also vom virtuellen Leben in allen Belangen überholt, weswegen es dann keinen Grund mehr gibt, sich von der virtuellen Realität zu trennen, was für mich ein sehr beängstigender Gedanke ist...
 
TE
TE
avsthomas

avsthomas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
Okay das würde ich so nicht sagen- außer du kannst auch deine Blase und deinen Darm mit der neuen "Konsole" verbinden, denn zum essen und aufs Klo gehen wird man wohl oder übel doch noch "offline" gehen müssen. Und ob man in dem Programm arbeiten und geld verdienen kann wage ich auch zu bezweifeln....

Bei den heutigen Spielen ist doch auch schon so das viele nur noch zum essen ne pause machen, wie viele Postings in Foren wie "13 Stunden am Stück gezockt", zeigen,ich denke nicht das dies ein Problem zukünftiger Konsolengenerationen ist, da sind wir schon mitten drin...soll ja auch schon paar Todesfälle deshalb gegeben haben...(jaja, die Koreaner.....)
 

smash brother

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.132
Reaktionspunkte
0
jedem der sich eine revo kauft, wird das hirn entnommen. dieses wird dann mit dem nintendo hauptrechner verbunden, und wir können uns entscheiden, ob wir jetzt online gehen - oder nintendo games zocken. wenn wir "online" gehen, wird ein prozentualer teil unseres gehirns (also aller revo käufer) zur entwicklung eines planes genutzt, der damit enden wird, dass japan in amerika einmarschiert, und alles japanisiert. während wir nintendo games zocken, sammeln wir neue kreative energie, die den nintendo bossen bei ihrem plan auch noch zugute kommt. wenn wir wieder aufwachen [in einem perfektem körper aus unserer eigenen dna] sprechen alle japanisch, der weltfrieden wurde erreicht, aliens nehmen sich die menschliche rasse als vorbild, und es ist das jahr 4551 :sun: (aber das ist natürlich nur zweitrangig, da man im hauptrechner nintendo games zocken kann :) )
 
TE
TE
avsthomas

avsthomas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
WAS IST DIE MATRIX......?
Der Nintendo Revolution!!! Und darüber haben sie 3 Hollywood Filme gedreht und es immer noch nicht herausbekommen, haha....
 
Oben Unten