Nintendo Wii: Monatliche Produktionmenge von 1,8 Mio.

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Wii: Monatliche Produktionmenge von 1,8 Mio. gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Nintendo Wii: Monatliche Produktionmenge von 1,8 Mio.
 
T

Toastman

Guest
1,8 Millionen? Wunderte mich schon gestern über diese Zahl. Hortet Nintendo die oder wo bleiben die Teile? In den USA werden aktuell monatlich ca. 500k abgesetzt, Europa vielleicht 300-350k und in Japan ca. 100-130k. Der Rest der Welt wird nicht für eine Abverkaufsmenge von 800-900k Stück verantwortlich sein.

Man wird den Eindruck nicht los, Nintendo verknappt mit Absicht und hortet in den Lagern für Weihnachten. Dazu passt ja auch die News vor ein paar Tagen, dass sie mal wieder vor Engpässen warnen. Irgendwas ist da jedenfalls nicht ganz sauber.
 

MSIceman

Neuer Benutzter
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
du guckst zuviele krimis :D

ich denke nintendo bereitet sich auf den dezember vor, denn bei uns kann man in keinen laden gehn ohne das man vorbestellen muss!
 
T

Toastman

Guest
MSIceman hat folgendes geschrieben:
du guckst zuviele krimis :D
ich denke nintendo bereitet sich auf den dezember vor, denn bei uns kann man in keinen laden gehn ohne das man vorbestellen muss!

Ich hasse Krimis. Aber die Frage ist doch berechtigt! Die Produktionsmenge liegt ja schon etliche Monate im Bereich jenseits 1,5 Mio. Stück.

Und wieso den Wii vorbestellen, wenn seit März Amazon den immer auf Lager hat (jedenfalls in Deutschland).
 

medi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.05.2007
Beiträge
138
Reaktionspunkte
0
Bei uns Stapeln sich die Wii s massig in den Geschäften. MM, Kaufhof, Karstadt, Saturn ......
 

Yotso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.326
Reaktionspunkte
0
@medi. das hat nix zu sagen, außer du arbeitest da. Woher willst du wissen, ob es immer die selben sind. ich denke MM ist so gut organisiert, nicht zu warten bis alle Konsolen weg sind und dann nur eine nachzubestellen. Da entsteht natürlich der eindruck die würden da immer rumstehen. Das ist der trick bei der beschaffungspolitik ;)
 

Ulwe

Neuer Benutzter
Mitglied seit
28.03.2007
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
In der vergangenen Woche gingen ca 310.000 Wii über die Ladentheke. Denke schon dass man die losbekommt. Aber auch jede Menge PS3 und X360. Ab Mitte November drehen doch alle durch.
 

Puddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.982
Reaktionspunkte
0
Schaut doch einfach mal auf amazon.com, seit wievielen Wochen (Monaten?) ist die Wii dort nicht auf Lager?

Trotz dieser Situation kann die Wii den zweiten Platz bei den Videospielverkäufen behaupten und wird nur von einem getoppt: Super Mario Galaxy. :)
 

McN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
7.058
Reaktionspunkte
0
ich denke auch, das bign durchaus mehr produzieren könnte, wenn sie denn wollten ;)

aber das sie für weihnachten horten kann ich schon verstehen. in japan sind die monatlichen verkaufszahlen aber extrem eingebrochen (ca. 25k/woche) und das vor weihnachten...
 
B

Bill G4tes

Guest
Nintendo muss ( wie jede andere Firma auch ) am Limit produzieren ( Kosten/Nutzen - Faktor ) und dabei dafür sorgen das die Regale immer voll sind.

Ein Kunde der mit leeren Händen das Kaufhaus verlässt bringt keinen Umsatz.

Ein guter Indikator für die Verkaufsmenge ist eigentlich nicht das ein Stapel vorhanden ist, sondern die Höhe des Stapels...und das am Montag.

Wie auch immer, mit der Produktionsmenge scheint Nintendo ein gutes Gleichgewicht gefunden zu haben, auch wenn Wii tatsächlich immer bei Amazon.com ausverkauft sein sollte.

Alleine für diesen Händler scheint sich eine Erhöhung der Produktion nicht zu lohnen, sonst wäre es schon lange geschehen.
 

medi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.05.2007
Beiträge
138
Reaktionspunkte
0
@ Yotso natürlich sind s nicht immer die selben Wii s, wollte nur sagen das es genügend gibt .....
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Die produzieren soviel aufeinmal, weil die Produktion so günstiger wird (was natürlich nicht an den Kunden weiter gegeben wird^). Natürlich horten die den Rest, irgendwann im Sommer machen die nen Produktionsstopp für paar Monate oder so und verkaufen dann die anderen... die wissen ja das sie die locker los werden!
 
Oben Unten