Nintendo: Aktie erreicht neues Rekordhoch

M

Müs Lee

Guest
Boah geil geil geil :-) Besonders geil, weil nur DIESE Firma so einen Gwinn verdient. Und weiterhin viel Glück Nintendo :-) Ihr seit das einzige wirklich WAHRE Spieleunternehmen :-)
 
M

Matt G

Guest
Finde ich auch gut!

SONY sollte wieder bessere Fernsehgeräte machen.

MS sollte wieder gescheite Betriebssysteme.
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
MS und Sony sollen gehen? Nein bloß nicht! Dann bleibt nur noch eine leistungsschwache Konsole, deren Unternehmen sich blöde verdient und für die es nichts zum "richtigen" zocken gibt. (Außer Zelda...ist langsam nen running-gag)

Aber schön, dass wir uns dauernd für Nintendo freuen dürfen wie sie ihren Gewinn maximieren, neue Märkte erschließen und die Zocker fast völlig vergessen.
Aber dafür werden Menschen angesprochen die im Jahr so 2 Spiele kaufen. Tolle Strategie, nur hätte ich Angst, dass diese Leute irgendwann (nach 3 Spielen) merken, dass sie über längere Zeit damit nicht viel anfangen können...
 
C

Cap10

Guest
@Socke

Auf das Spiele-Thema will ich nicht näher eingehen, auch wenn ich der Meinung bin, dass es mehr als Zelda gibt. Aber das ist Ansichts-und vor allem Geschmackssache ;-)

Wohin die Gewinne gehen, ist relativ leicht zu beantworten:

- Da auch Nintendo börsennotiert ist, können sich die Aktionäre auf fette Ausschüttungen freuen.

- Da aber ein großer Teil der Gewinne mit Sicherheit auch in eine Vielzahl von neuen Projekten geht, werden sich auf längere Sicht auch die Spieler/Zocker freuen können. Bin mir ebenfalls sicher, dass die alten Zockerhasen auch in Zukunft Nintendo nicht am A.... vorbeigehen, schließlich kann man mit denen nicht unwesentlich Kohle verdienen.

- und schließlich geht anscheinend von dem Gewinn auch etwas an die Serviceabteilung, wie ich gerade wieder festgestellt habe. Erst kürzlich habe ich ohne Murren ratzfatz neue (bessere) Sicherheitsbänder zugeschickt bekommen und gestern lagen schon die neuen Sicherheitshüllen für die Wiimotes in meinem Briefkasten. Kostenlos und so wie es scheint in gewohnt guter Qualität. Solche Aktionen sind leider nicht selbstverständlich!
 

f4ktor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
367
Reaktionspunkte
0
Kein Wunder. Zwar absolut unverdient, weil ihre Konsole kaum richtige Kracher hat und voll in den Casual Bereich einsteigt aber genau deshalb ist es kein Wunder. Allerdings wird sich die Entwicklung wohl nicht länger als 2 Jahre halten. Nintendo hat mit der Wii viele Spieler erst zur Konsole (zurück) gebracht. In 2 Jahren werden die sich wohl XBox 360 und PS3 auch mal genauer anschauen. Keine Sorge also an alle XBox und Playstation Fans: als Mathematiker kann ich euch sagen, dass sich irgendwann wieder ein Gleichgewicht einstellen wird :)
 

Roger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
788
Reaktionspunkte
7
für die es nichts zum "richtigen" zocken gibt. (Außer Zelda...ist langsam nen running-gag)

Aber schön, dass wir uns dauernd für Nintendo freuen dürfen wie sie ihren Gewinn maximieren, neue Märkte erschließen und die Zocker fast völlig vergessen.

------------------------------------

Zocker fast völlig vergessen, wieso das den? Auf Wii gibt es genau so viele Spiele für Hardcorezocker wie damals auf dem gamecube. Zusätzlich kommen dann eben noch die "Familien Spiele". Nintendo macht immer noch viele Spiele für und Zocker. Zelda ist vielleicht das beste Spiel, aber bestimmt nicht das einzige.
 

Cahin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2007
Beiträge
442
Reaktionspunkte
0
gratzi an nintendo, die haben wirklich verdient! Jedoch das MS und Sony aus dem konsolengeschäft raus sollen bin ich nicht dafür, auch da gibts gute sachen keine frage und mehr bewerber ist eben besser für den kunden :)

1 anmekrung muss jedoch noch sein, glaube von den 3 unternehmen wäre nintendo jedoch das einzige was im falle des rückzuges der anderen 2 bewerber den kunden noch genau so gut behandelt wie imo..., wäre es umgekehrt wäre ich mir da bei MS und Sony nicht sicher, wirklich nicht sicher...
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
@Roger

Also dein Argument mit dem GameCube...da haste dir aber selbst ins Bein geschossen :) Es gab schöne Spiele fürn GC (Zelda WW...Mensch, immer Zelda)...Starfox war auch toll und kein Zelda :) aber viele gab es nun wirklich nicht.

Und derzeit ist nunmal nur ein Spiel wirklich gut (ich werd den Namen nicht schon wieder nennen). "Sonic" macht zwar auch Spaß aber ist die Steuerung stellenweise vermurkst und zu ungenau. Ich bin mal gespannt ob Metroid 3 wird was man versprochen bekommt, Zak und Wiki wird sicher auch toll (85% bei gametrailers) also langsam kommt ja was ins rollen nur befürchte ich dass es nicht lange rollt :)
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
f4ktor hat folgendes geschrieben:

Kein Wunder. Zwar absolut unverdient, weil ihre Konsole kaum richtige Kracher hat und voll in den Casual Bereich einsteigt aber genau deshalb ist es kein Wunder. Allerdings wird sich die Entwicklung wohl nicht länger als 2 Jahre halten. Nintendo hat mit der Wii viele Spieler erst zur Konsole (zurück) gebracht. In 2 Jahren werden die sich wohl XBox 360 und PS3 auch mal genauer anschauen. Keine Sorge also an alle XBox und Playstation Fans: als Mathematiker kann ich euch sagen, dass sich irgendwann wieder ein Gleichgewicht einstellen wird :)

-------------------------------

Wieso unverdient?

Nur weil dir die Spiele nicht gefallen?
Sehr engstirnig.

Übrigens hat sich auch beim DS oder der PS2 kein Gleichgewicht eingestellt.
Der Trend hielt und hält an.

Was soll MS denn z.B. noch machen?
Die 360 läuft nur in den USA super, in Europa mäßig und in Japan gar nicht.

Trotz der ganzen Top-Titel, trotz Halo und der kleinen Preissenkung.
Wie will MS das aufholen?

Sie haben im Grunde nichts mehr, was sie noch auffahren können.

Das ist zwar für so eine gute Konsole traurig, aber ich sehe keinen Umschwung.
Die 360 hat sich in fast 2 Jahren nichtmal halb so oft verkauft wie die X-Box in 4 Jahren.
Und die 360 wird nicht länger am Markt bleiben als die erste MS Konsole.

Der Wii hat bis dato mehr als halb so viele verkaufte Konsolen vorzuweisen wie der Cube.
Und das nach einem Jahr.

Nintendo hat noch nichtmal angefangen ihre guten Spiele zu bringen.

Obwohl ich mal hoffe, dass der Wii nicht eine ähnliche Dominanz erreicht wie die PS2 oder seinerzeit das SNES.

Das tat dem Markt nicht wirklich gut.


Das einzige was mich an dieser Sache stört:

Ninteno scheffelt Geld ohne Ende, gibt es aber nach wie vor nicht mal in kleinen Teilen an den Kunden weiter.
Auf die Umwandlung der Sterne in Wii Points warten wir immer noch und die Preise für Controller und Wii Points an sich könnten auch mal nach unten gefahren werden.
 
C

Cap10

Guest
Silverhawk hat folgendes geschrieben:

Das einzige was mich an dieser Sache stört:

Ninteno scheffelt Geld ohne Ende, gibt es aber nach wie vor nicht mal in kleinen Teilen an den Kunden weiter.
Auf die Umwandlung der Sterne in Wii Points warten wir immer noch und die Preise für Controller und Wii Points an sich könnten auch mal nach unten gefahren werden.



---------------------------------------------------------------------------

@Silver

Das mit der vor gefühlten Jahren angekündigten Umwandlung Sterne in Wii Points ärgert mich auch.

Ansonsten habe ich nicht den Eindruck, dass Nintendo nur Kohle einnimmt, aber keine ausgibt. Siehe aktuell die Hüllen, die auf die Masse weltweit gesehen nicht gerade wenig kosten werden.

Und ein sicherlich recht großer Faktor sind die Spielepreise. Nintendo bringt meist qualitativ gute Spiele auf den Markt, verlangt dafür aber mit "nur" ca. 45 € (manchmal auch weniger) rund 15-25 € weniger als die Konkurrenz. Das war zu Cube-Zeiten noch anders, da haben auch Nintendos Spiele an die 60 € gekostet.

Letztlich wird die Kohle auch in viele Neuentwicklungen fliessen, was auch "uns" zugute kommen wird. Mehr Gewinn bedeutet in der Regel auch mehr Investitionen, alleine schon aus steuerlichen Gründen (auch wenn ich nicht weiß, wie das in Japan konkret aussieht).
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
@ Cap

Lass diese Schutzhüllen Nintendo mal ein paar Cent das Stück kosten ;)

Außerdem wird Nintendo damit darauf spekulieren, dass sie keine Schadensersatzklagen an den Hals bekommen.

Das mit den Spielen stimmt.
Dennoch sind die Controller zu teuer.

Sicher, auch der von MS und Sony kostet nicht viel weniger, jedoch denke ich, dass ein Bundle mit Wiimote und Nunchak für 50 EUR machbar wäre.

Andererseits...wo bleiben eigentlich die Controller der Third Parties? ^^
 
C

Cap10

Guest
@Silver

Sicher der Stückpreis für 'ne Hülle wird sehr niedrig sein, auch wenn die einen qualitativ guten Eindruck machen. Deshalb schrieb ich ja "weltweit" und das dürfte sich dann schon etwas zusammenläppern. Pro verkaufter Konsole bis zu vier Hüllen...

Die Controller sind teuer, stimmt. So lange die Qualität stimmt, kann ich das aber noch einigermaßen verschmerzen, auch wenn's mich ebenfalls wurmt. 40 € für Wiimote inkl. Nunchuck fände ich fair. Nun gut, mit der Hardware zocken uns letztlich alle Hersteller schon seit Jahrzehnten ab. Leider...

Ob Controller von Drittherstellern kommen, habe ich mich auch schon gefragt. Die Frage ist letztlich: will Nintendo das überhaupt? Und wie würde sich das auf die Quali auswirken, auch in Hinsicht auf die Steuerung. Beim Cube habe ich das erste Mal 'nen Controller von 'nem Dritthersteller gekauft und mußte feststellen, dass das ein Fehler war. Da beiße ich dann doch lieber in den sauren Apfel und gebe ein paar Öhrchen mehr aus. Bei Speicherkarten siehts wieder anders aus, da hatte ich noch keine Probleme mit den billigeren Anbietern.
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
@ Cap

Bei Controllern musst du aufpassen ;)

Der BigBen controller für den Cube kam 15 EUR und war super.

Fast so gut wie das Original, und dafür mit einem brauchbaren Steuerkreuz.

Gerade für Multuplayerrunden reichen die Thirdpartei Controller sicher völlig aus.

Immerhin kostet mittlerweile eine 360 Premium mit 4 Controller nur noch 50 EUR mehr als ein Wii mit 4 Controllern ;)
 
C

Cap10

Guest
@Silver

Dummerweise hatte ich mir sogar 'nen Cube-Controller von BigBen gekauft, da der einen recht soliden Eindruck machte. Ich hatte mir den auch nur für Mehrspieler-Sessions zugelegt, wenn Besuch kommt. Für die Dauernutzung kam und kommt für mich nur ein Original in Frage ;)

Nur: Bei meinem BigBen-Controller fand ich die Tasten zu wabbelig und eine Taste fing trotz recht geringer Nutzung eines Tages zu klemmen an, was äußerst nervig war. Daher einmal und so schnell nicht wieder!
 

Roger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
788
Reaktionspunkte
7
Socke

Hab nie gesagt dass es damals viele Spiele auf dem gamecube gab.

Aber Nintendos Schuld ist das ja auch nicht, da biste sicher meiner Meinung. Sie selber machen ja ununterbrochen gute Spiele, das Problem sind die anderen Entwickler.
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Also ich habe immer noch den Dicksten, soviel ist klar... Aaaber ich denke Socke hat das schon gut erkannt. Früher gab es eben nur Hardcore-Gamer, da Konsolen nicht Salonfähig waren. Mittlerweile steht in fast jedem deutschen Wohnzimmer eine Konsole, sei es nun beim Casual oder Hardcore Zocker... Und eben die Leute, die alle Trends mitmachen die entscheiden sich auch EHER für eine solche Konsole, weil sie billig ist und ja soviel Spaß mit Freunden zusammen birngt. Von dahe rhat Nintendo nur einen neuen Markt erschlossen, was ja auch keiner verübeln kann. Firmentechnisch genau richtig gehandelt. Das wir, also die Core-Gamer, dann in die Röhre gucken interessiert ja keinen... Seien wir ehrlich, die Wii ist witzig, aber für mich persönlich gäbe es noch nicht EINEN EINZIGEN Titel den ich UNBEDINGT bräuchte... Kann da nur von mir reden, aber ich weiß schon, warum da bald ne Xbox 360 im Haus stehen wird...
...Aber unterm Strich ist es halt immer eine Frage des Geschmacks... Wie bei allem
 

E.Honda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
*g* na sicher gab es die News schon vor ein paar Wochen. Eine Aktie kann doch immer wieder auf ein neues Rekordhoch klettern.

Bin übrigens seit 206 € bei Nintendo investiert und sehe der Zukunft sehr sehr entspannt entgegen. Der Video-Spiel-Sektor ist einfach herrlich einfach. Nur drei Firmen die sich den ganzen Markt aufteilen :-) Bei genauerer Betrachtung fällt es da auch nicht schwer sein Geld auf Nintendo zu setzen....
 

McN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
7.058
Reaktionspunkte
0
da freue ich mich ja schon mal auf die vielen geilen hammergames, die nintendo uns dank des geldes bescheren wird... ;)

der jahresgewinn (oder die prognose - welche allerdings locker erreicht werden dürfte) war bei bign noch nie so hoch. selbst zu absoluten weltmarktführerzeiten ala nes und snes hat bign nie ansatzweise solch einen gewinn erzielen können. bign ist mächtig wie nie zuvor (!)

schade nur, das ich davon im gegensatz zu früher garnichts merke. die wii ist bis jetzt für mich absolut überflüssig...
 
E

Eliteknight

Guest
Wenn eine Firma es verdient hat, dann Nintendo!
Sie ist nicht dem trend gefolgt und hat eine auf super schickimicki Konsole uns hingestellt, was sie locker hätten tun können!
Sie haben lieber auf inovation gesetzt und neue Steuerung, und der Erfolg gibt ihnen recht.

Sie waren halt nicht so dumm wie MS oder Sony, die noch wo die Konsole 700 Dollar gekostet hat 250 Dollar pro Stück verlust machen, vom jetztigen verlust gar nicht zu reden!
Sie machen noch trotz ihrer 250 Euro mehr als genug gewinn, den eigentlich wollte sie Nintendo weit unter 200Euro anbieten, aber der Handel hat sie dazu gezwungen den Preis zu erhöhen.

Zum Thema Spiele, bisher gibt es eine gute Spiele für den Wii, die bei weiten mehr spaß machen, als der einheitsgrafikbrei der High-tec konsolen!
Und im nächsten Jahr werden unzählige Top-Titel noch folgen, nicht umsonst sind viele Entwickler von der PS3 auf Wii umgestiegen.
Stand heute vor dem PS3 Spieleregal im Geschäft, und muss sagen wer bei den sch..Games für die PS3 die es imMo gibt sich über den Wii beschwert, ist mal leicht Lachhaft, den es gibt nur...und bevor nicht die ewigen Standardspiele, die es auch jeder Sonyreihe gab erscheint, kann die Konsole im Regal für den Preis den sie hat ruhig weiter Staub ansetzen!

Und die Leute die dumm genug sind sich eine der neuen Abgespeckten inkompatiblen PS3 zu kaufen, vorallem die 40gb version für 399, wünsche ich viel spaß, mit der neuen Sony-Spar-Konsole, die nicht einmal mehr ist wie die alte.
Da wartet man lieber auf gute spiele und neue Preis/Hardware änderungen, bevor man überhaupt in Erwägung ziehen sollte sich das teil zu kaufen, den bei Null spielen, verstaubt sie noch mehr daheim, wie eine der anderen Konsolen.
 
Oben Unten