Motorstorm VERSUS Dirt VERSUS Sega Rally

TheProfiGamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
3.015
Reaktionspunkte
0
Innerhalb kürzester Zeit sind zwei Top Rallykonkurrenten erschienen (ok Motorstorm ist nun was länger her), wo man sich natürlich fragt, welches von den beiden nun besser ist.
Da sich nicht jeder Rally- oder Racingfan unbedingt beide kaufen will/kann, soll nun dieser Threat ein wenig bei der Entscheidung helfen!
Ich habe beide angetestet und auch noch Motorstorm hinzugezogen und hier mal Pro und Contra beider Spiele aufgelistet.

-Dirt
Pro: Herliches Streckendesign und geniale Grafik! Realismus pur! Geniales Schadensmodell!
Negativ: Wo bleibt das DIRT?! Das Spiel ist zu "sauber"- schwache Schlammanimationen! Kurzweiliger Karrieremodus! Bremsweg unrealistisch!

-Motorstorm
Pro: Tolle Schlammanimationen, saubere und flüssige Grafik! Es ist was neues!
Negativ: Zu kurz! 0 Langzeitmotivation für den Soloplayermode!

-Sega Rally
Pro: GENIALE SCHLAMMANIMATIONEN, dass nenne ich DIRT! Tolle Optik! Gutes Streckendesign!
Negativ: Zu bunt! Zu Arcadelastige Steuerung-wer Realismus mag ist hier falsch!

Fazit:
Für mich persönlich ist Sega Rally Spitzenreiter, gefolgt von Dirt! Auf dem letzten Platz landet Motorstorm!

Anbei könnt ihr noch angeben, welches der drei Spiele euch am meisten liegt!
 

stalk3r2k

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
212
Reaktionspunkte
0
Ich finde Motorstorm sieht von den 3en am besten aus und macht für mich auch am meisten Spaß :mosh:
 

Burgherr Ganon

Moderator
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
13.617
Reaktionspunkte
0
Ich hier nur Schlammanimationen.:bigsmile: Konnte alle schon ausführlich spielen: Motorstorm 88p, Dirt 88p, Sega Rally so etwas über 70.
 

Chappi18

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
2.686
Reaktionspunkte
0
karaokefreak hat folgendes geschrieben:

Ganz klar Sega Rally. Motorstorm und Dirt haben allerdings auch ihre Reize.

was findest du an Sega Rally denn gut ??? 8)

----------------------------------------------

Es ist schwer eine Entscheidung zwischen Motostorm und DIRT zufällen....

-Motorstorm macht natürlicher in erster Liene einfach Spass vorallem im Online Modus, am Anfang waren die ständigen Explosionen doch recht nervig als mann noch nicht so gut die Steuerung beherrscht hat und mann bei jedem Aufprall wie Fleigenschiss endete...:knockout:

-DIRT kenne ich leider nur die Demos so wohl die 360 als auch die PS3 Demo, wo bei mir die PS3-Demo besser gefällt.Aber was ich sagen kann ist damit es ein gutes Rally Game ist das eine schöne Steuerung hat und dabei auch noch gut aussieht. Auch in der Demo hat es spass gemacht die Zeit zu jagen es ist einfach eine gute Simulation von diesem Rennsport.

-Sega Rally...*Deadline*...

Für mein Geschmack ist das nix , total die Arcade Steuerung sowas gefällt mir einfach nicht wenn ich ein Rennen ohne Bremse fahren kann. Die Schlammanimation sieht zwar ganz nett aus , aber das ist auch dann das einzigste was mir daran gefällen würde und an sowas hat mann sich auch schnell gewöhnt und dann fällt das kaum noch einen auf ob da jetzt ein paar Wasser spritzer auf der Scheibe sind oder die Spurrillen bei fast jedem Untergrund im Boden zu sehen und zu fühlen sind. "Aber" was mal überhaupt nicht geht für ein Rally Game ist das fehlende Schadensmodel oder ist das nur in der Demo so? ... :devil:;)
 

Darth Dead

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.01.2006
Beiträge
420
Reaktionspunkte
0
Ich finde Sega Rally :windows: auch genial !
Vorallem mit den Rillen im Boden ists ein Heidenspass. :mosh:
Colin war mir zu simulationslastig und wie oben schon gesagt wurde es war nicht Dirt !
Motorstorm hab ich noch nicht gezockt und es reizt mich auch sehr wenig.
 

karaokefreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.11.2001
Beiträge
2.473
Reaktionspunkte
0
Chappi18 hat folgendes geschrieben:

karaokefreak hat folgendes geschrieben:


Ganz klar Sega Rally. Motorstorm und Dirt haben allerdings auch ihre Reize.


was findest du an Sega Rally denn gut ??? 8)

Das durchgehend flüssige und recht schnelle Spielerlebnis, das übertrieben einfache Driften durch die sensible Steuerung, die Matscheffekte, das die Strecken Wiedererkennungswert haben.
Naja, ich mag einfach arcade racer. Zieh sie in jedem Fall Simulationen vor. Daher liebe ich auch Ridge Racer.... -> siehe meine Gamercard, hab als letztes Ridge Racer 6 gezoggt.
 
L

Lord-ED

Guest
Also ich mag auch nicht so die Simulationen und dementsprechend fällt Dirt schon mal weg. Wenn ich dann Sega Rally mit MS vergleiche, find ich auf jeden fall MS besser, da Sega Rally bis auf die Grafik noch genauso ist wie auf dem uralt automaten oder dem GameBoy...
 
B

blackbird

Guest
Sega Rally hab´ ich damals auf meinem Saturn abgöttisch geliebt, genau wie den zweiten Teil auf der Dreamcast, auch wenn die Liebe hier schon abgeflachter war. Bei DIRT hatten wir fast die 1000 GS und für den Zeitraum des Zockens war es ein super-Spiel, aber ohne Dauerspaß. Die Revo-Demo hat mir dann gar nichts mehr gegeben, ganz einfach, weil man inzwischen anderes gewöhnt ist. Segas Arcade-Neuauflagen (wie auch Outrun) sind mir keine 50, 60 Euro mehr wert.

Also für mich ist Motorstorm der ganz klare Sieger, weil es das Bombast-Gefühl
des ersten Sega-Rally damals in die heutige Zeit gerettet hat und mir auch soviel Spaß macht.
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Hm, also ich muss mich da zwischen Dirt und Sega Rally entscheiden. Nehme aber Sega Rally weil das Fahrgefühl einfach geil ist. Wie ich schon in der News zu Sega Rally geschrieben habe macht es einfach Spaß durch die Kurven zu driften und das ist einfach richtiges Arcade-Feeling. So etwas gibt es heute nur noch sehr selten im Videospielbereich.

Davon abgesehen, hey es ist SEGA Rally!:mosh:
 
Oben Unten