Mortal Kombat X: Kein Crossover mit Street Fighter möglich

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Mortal Kombat X: Kein Crossover mit Street Fighter möglich gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Mortal Kombat X: Kein Crossover mit Street Fighter möglich
 
Alter Schinken, so eine aussage seitens Capcom wurde auch schon vor Jahren getroffen
 
Ist auch gut so. War zwar als Kind ein riesen Streetfighterfan, aber im MK hat Ken oder Ryu nichts verloren. Kratos, Asura, Freddy solche Charaktere können nen Gastplayer abgeben, aber bitte kein Guile oder sowas, das passt einfach nicht. :)
 
Das ist eher eine PR-Aussage der MK-Macher. Dass man bereit ist die Gewalt zu reduzieren, hat man ja schon bei MK vs DC gesehen. Ich denke der Crossover kommt irgendwann auch noch, wenn Zeit, Gelegenheit und Zahlen stimmen.
 
Ja und wie ankam hat man auch gesehen @dorgard ;)
 
Dass die Hardliner meckern würden war eh klar. Hast du Verkaufszahlen parat? ich persönlich fands super. Es hatte mal ein paar innovative Ansätze parat, die man im Genre der Balken-leeren-Prügler selten vorfindet.
 
Könnte mir gut vorstellen das es doch passieren kann. Ed Boon mag die Street Fighter Serie sehr gern. Ausschließen kann man nichts.
 
Street Fighter war mein erster Prügler, natürlich stilecht an nem Arcadeautomaten. Dead or Alive wurde einige Jahre später dann mein Lieblingsspiel in der Richtung, aber Mortal Kombat schlich sich über die Jahre dann doch bis ganz nach vorne durch und ist heute meine unangefochtene Nummer Eins. Das eher klobige (im Vergleich zum schnelleren Street Fighter, DoA und eigentlich allen anderen Prühlern) Kampfsystem hatte mich anfangs abgeschreckt, aber mittlerweile weiß ich es zu schätzen. Ausschlaggebend dafür, dass MK die Nr.1 geworden ist und auch erstmal bleibt, ist der enorme Umfang. Da haben DoA, SF und eigentlich alle anderen stark abgebaut und mit Kostüm-DLC gewunken. MK X bleibt sich da hoffentlich treu und kann dann mehr bieten als ein etwaiiges MKxSF.
 
Ich muss gestehen dass ich als Gelegenheitsprügler Injustice ganz nett fand....außerdem hatte Scorpion nen Gastauftritt und mit ihm hat es Spass gemacht Aquaman den schrumpeligen Arsch zu versohlen
 
Das einzige was negativ beschrieben wurde war das mit den vielen download Fightern. Wie siehst du das?

Ich spiele normalerweise alle spiele der MK Macher. Dieses hole ich mir noch für die Wii-U.
 
Ich zumindest habe bei MK 9 und Injustice abgewartet und mir dann die Komplete Kollection bzw. Ultimate Edition für rund 20 € gekauft. So habe ich alle Kämpfer und fühle mich nicht abgezockt.
 
Okay so gehts eben auch. Bei MK 9 konnte ich nicht warten.....dafür habe ich die Complete Edition für die Vita (samt aller Outfit DLC'S inklusive)


Ich denke für 20€ riskiere ich Injustice. Selbst ohne alle Kämpfer...hatte mir die fehlenden angesehen und könnte ich noch verschmerzen.


Kann kaum erwarten das MK X kommt....das dauert noch zu lange....
 
Naja, auf Lobo sollte man schon nich verzichten ;)
 
Zurück
Oben Unten