Microsoft Windows 7 Phone: GeoHot würde Gerät gesponsert bekommen

CharLu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2001
Beiträge
11.741
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft Windows 7 Phone: GeoHot würde Gerät gesponsert bekommen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Microsoft Windows 7 Phone: GeoHot würde Gerät gesponsert bekommen
 
P

pukem0n

Guest
windows ist auch durch raubkopien groß geworden.
die xbox läuft auch nicht schlecht trotz raubkopien.
irgendwie werden alle sachen von MS groß nachdem sie raubkopiert werden ^^
 

ChefKoch D

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
7.770
Reaktionspunkte
0
Ich glaub das ist wohl das Dankeschön dafür das er Sony die Beine gebrochen hat :D
 

Xador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
522
Reaktionspunkte
0
Endlich mal eine vernünftige Reaktion! Aber warum will MS ihm nur ein Gerät schicken und stellt ihn nicht direkt ein? Damit hätten sie ihre Werbung und gleichzeitig einen versierten Technik-Freak unter dem eigenen Dach.
 

evilsonic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
2.656
Reaktionspunkte
0
@ pukenm0n
Vielleicht hat Sony gerade dies bemerkt. Hacken ist ja schön und gut, aber zuerst muss man von irgendwoher die Hardware besitzen. Besonders in Märkten in denen nicht jedes Hartzkind 4 und 5 monatlich Games nachgeschoben bekommt, damit es das hat was die Eltern niemals hatten, kann der Hardwareabsatz mit "gehackten" Konsolen und Raubkopien gefördert werden.
 

ChefKoch D

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
7.770
Reaktionspunkte
0
Damit man dann MS der Betriebssabotage beschuldigt?

Alsoo so dämlich ist MS auch wieder nicht ;)
 
C

ChaosZero

Guest
Was ich mich frage ist, wieso braucht MS die Hilfe von Geohot um ihr eigenes Handy zu häcken?
 

valor23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.07.2008
Beiträge
1.079
Reaktionspunkte
0
Sonys PS1 ist auch nur durch die kopiererei so gross geworden und vieleicht hat FF7 noch nen teil dazu beigetragen ;-)

Ich finde die reaktion von MS sehr verständlich, heutige Betriebssysteme sind so komplex dass niemand sagen kann wo evtl. schwachstellen zu finden sind. Erst wenn es für hacker interessant wird kommen die schwachstellen nach und nach ans Tageslicht und können dann dem entsprechend geschlossen werden.

Es ist also nur selbstzweck, er deckt die Schwachstellen auf und MS kann schnell reagieren, wenn es denn not tut.
 
M

Multi-Slasher

Guest
Einfach nur cool Microsoft!! Ihr seit die letzten Jahre nicht nur gewachsen und habt den Videospielmarkt erobert, ihr wißt wie mann gegen solche mächtigen Gegner vorgeht!!! The BEST there is, The BEST there was and the BEST there ever will be!!!!
 
W

Weilundso

Guest
Sieht man mal wie klug MS ist. Fördert die Leute die der Konkurenz das leben schwer macht, sorgt dafür das ihre Geräte dann mehr aufmerksamkeit bekommen UND kann sie durch seine Arbeit noch verbessern. Lernt was drauß Sony, sollten mal ihr Ego hinten anstellen und ihr Hirn anstrengen, genug kompetente Leute dafür müssten sie ja reintheoretisch haben.
 
C

ChaosZero

Guest
Süss was hier einige schreiben. Das hat nichts mit Freundlichkeit, Verständnis oder desgleichen zu tun. Sondern ist eine Mischung aus Dankbarkeit, Verzweiflung und PR.

MS ist dankbar weil er Sony und Apple geschadet hat und hofft, dass man mit einem hack die Verkaufzahlen vom Phone steigern kann. Währe MS an Sony bzw. Apples Stelle, wäre sie nie so dankbar.

Vorallem der Zeitpunkt für diese Statmant ist ziemlich auffällig. Das MS den Hacker genauso negativ gegenüber steht, sieht man an den MS Produkten. Die meisten Produkte von MS sind abgegrenzt. Siehe W7 Phone.

Ist meiner Meinung reihne PR. MS ist auf Hacker nicht angewiesen, weil sie das Teil selbst herstellen. Hätten sie Interesse an diesem Konzept, so würden sie es selbst machen oder das Teil göeich von anfang an als android rausbingen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
56.541
Reaktionspunkte
154
ChaosZero
Steht doch auch in der News, das MS bekannt gegeben hat, das es keine bessere Werbung fürs Windows 7 Phone gibt, und es sich somit um eine reine PR Aktion handelt. ;)
 

ShadowXX

Neuer Benutzter
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
@ChaosZero

Um die Ecke denke ist bei den meisten von euch nicht drinne....der große Vorteil eines Hacks ist, das MS dann keine Gewährleistung für das funktionieren garantieren muss.

Wenn jemand also sein Win7Phone Jailbreaked ist MS aus dem Schneider wenn er sagt: Funktion X geht nicht oder nicht so wie ich mir das vorstelle.
 

MagZero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
10.442
Reaktionspunkte
0
Mal ganz davon abgesehen ist Freundlichkeit eine Form von Dankbarkeit. Und Verzweiflung? "OH MEIN GOTT, DER TYP HACKT SEIT JAHREN AN DER PLAYSTATION RUM. FUCK FUCK FUCK! UNSERE LAGE IST HOFFNUNGSLOS... SCHENKEN WIR IHM EIN PHONE" genau...

Wie die Anderen schon ganz recht festgestellt haben, ist es eine Mischung aus PR (wie MS ja offen sagt) und Unternehmensförderung. Wäre ein Unternehmen selber in der Lage, ihre Produkte zu hacken, hätte Sony das sicherlich schon selbst getan, hätte das System hinter der PS3 geändert und wäre jetzt nicht in dieser misslichen Lage.
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.132
Reaktionspunkte
2
Du hast im Leben drei Optionen: Love it - change it - leave it.

Microsoft beisst die Zähne zusammen, probiert erst gar nicht das unvermeidliche zu stoppen und zieht wenigstens ein wenig positive PR aus der Nummer.
 
C

ChaosZero

Guest
@MagZero

Es gibt eine Unterschied zwischen wollen und können. Sony und MS stellen die Produkte her, sie haben dementsprechend die Mittel und das Wissen darüber. Deswegen dürfte es kein Problem für sie sein diese zu hacken. Allerdings würde man damit sich selbst ins eigene Fleisch schneiden.
 
A

Abnaxos

Guest
@MagZero: Genau das ist doch der Sinn der Sache. Er soll so ein Telefon nehmen, es hacken, und danach sagen, wie er es gemacht hat. Diese Fehler kann man für beim nächsten Telefon korrigieren. Und dann beginnt das Spiel von vorne.

Fehler #17 beim Hack der ersten Xbox: «Know your enemy - and talk to them. They are not terrorists that you are not supposed to negotiate with.» (http://bit.ly/esCHn1) MS hat wohl etwas gelernt … ;)
 

CptSparky

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
1.592
Reaktionspunkte
0
Gab es nicht vor ein paar Jahren auch mal jemanden, der die Xbox 360 gehackt hatte, also lange vor JTAG?
Und kurz darauf war nichts mehr von ihm zu hören.

Vielleicht zieht MS auch GeoHot irgendwie aus dem Verkehr...
 
Oben Unten