Metro: Last Light - Soll uns so richtig Angst machen - aber nicht mit DLC, denn der ist auch angekündigt

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0

Sriker_89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2010
Beiträge
388
Reaktionspunkte
0
"Wir planen DLC für das Spiel, verlass dich drauf. :D

Das hört sich ja wie ne drohung an. Ist es warscheinlich auch :-P
Naja Metro 2033 war ja eigentlich soweit ganz gut. Bis auf die etwas langweiligen Außenlevel sowie die schlechten Animationen der Gegner, also die Hunde dinger und die wo fliegen konnten.

Was die Angst sache betrifft, hab ich doch eher Angst, wenn nicht dauernd eine Zwischensequenz kommt die alles unterbricht und einen auß dem Spielen rausreißt. Pompöse ankündigungen einer Gruseligen Kreatur mit einer einleitenden Zwischensequenz fände ich wesentlich spannungsärmer als wenn einfach langsam ein schatten um die Ecke kommt un da dann eine Kreatur steht vor einem steht ohne das man weiß was los ist.
Fand das alles in Resident Evil 4-5 schon nicht immer optimal.
Bioshock war da mit den Big Daddys wesentlich subtiler und einfach spannender bei einem Zusammentreffen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Zumindest bei den Außenlevels wurde deutlich nachgebessert. Das hat man in den Videos bereits gesehen und auch Redakteure die es bereits spielen konnten, haben dies bestätigt. Bei den Animationen mache ich mir ebenfalls keine Sorgen. Das Spiel ist bereits so gut wie fertig. Bis zum Frühjahr 2013 hat man somit mehr als ausreichend Zeit, dass dieses mal auch die Animationen überzeugen. Das Budget scheint dieses mal ebenfalls größer auszufallen. Bei den angekündigten DLCs hoffe ich, dass sich diese auf den MP beschränken.
 
Oben Unten