Metal Gear Solid: Film vom Equilibrium-Regisseur?

MagZero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
10.444
Reaktionspunkte
6
die spiele haben genug zwischensequenzen für 15 filme, warum also noch einen realfilm drehen und es vermasseln?

achja, das gute alte geld...
 

HCdevil

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
mal ehrlich, bei solchen vorlagen (die spiele) kann mans ja nur vermaseln, oder ? ich mein egal wer das macht oder was derjenige die vorher für filme gemacht haben, das kann doch nicht an die atmosphäre usw der spiele heranreichen, eben weils kein spiel ist......
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ultra Violet war so schlecht, warum werden immer für Videospiele von solchen Leuten verfilmt?
 
T

ToFastForYou

Guest
- ich finde Ultra Violett cool, auch wenn er trashig is
- oh man, das sollen die schön sein lassen, wenn ich Spionage sehen will, dann guck ich Jason Bourne oder Mission Impossible(Teil 1) oder James Bond, niemand braucht einen Film der Metal Gear Solid heist
 

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Könnte der richtige Mann sein zumal Equilibrium ein recht guter und unterschätzer Streifen ist. Hoffentlich wird der Film dann nur nicht zu futuristisch und "stylisch" wie in Ultraviolet. Ein 80er Jahre Anstrich vermengt mit ein wenig CGI und "Modern Warfare"-Flair würde dem ganzen gut zu Gesicht stehen.
 

eleven59pm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
3.721
Reaktionspunkte
0
Website
www.highscore-dropout.com
Der Film müßte mindestens drei bis vier Stunden gehhen um wirklich ein genialer Film zu werden, der wirkjlich der Vorlage gerecht wird. Sie sollten Oliver Stone nehmen, zusammen mit den Wachowski Brüdern...
Obwohl die sind auch unwürdig, dann lieber Antoine Faqua oder Micheal Mann -und das Drehbuch sollte der Original Drehbuchautor bleiben!
Am besten sie nehmen mich!!!!!
 
B

Bill G4tes

Guest
Ist das nicht der Stuss, den selbst Boll nicht verfilmen wollte?

Naja, vielleicht schafft es der obengenannte Regisseur eine spannende Geschichte daraus zu machen.
 
N

Naked_Snake100

Guest
@Bill G4tes:

Stuss? Genau.... Hideo hat Boll abgewiesen afaik und nicht andersrum.

@Topic:

Naja, mal sehen. Ich hoffe bloß, dass Kojima oder zumindest Murata oder irgendein anderes hohes Tier in der bisherigen MGS Entwicklung den Filmemachern unter die Arme greift und der Film wenigstens meine geringe Grunderwartung erfüllt.
 

fxnox

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
742
Reaktionspunkte
0
Hideo Kojima sitzt laut IMDB höchstpersönlich am Drehbuch. Über einen möglichen Director Wimmer kann ich mich aber weder freuen noch ärgern, da ich nur die bereits erwähnten 2 Filme gesehen hab. Wenn allerdings Produktionsfirma Columbia und Hideo Wimmer an die kurze Leine nehmen, könnt´s gelingen..ICH würds Snake wünschen.
 

fxnox

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
742
Reaktionspunkte
0
Und zu BOLL: Schön, dass das er seine Filme in Zukunft ohne "german stupid money" drehen muss, vielleicht bremst das diesen talentfreien Idioten ein wenig ein.
 
T

Toastman

Guest
Ich hoffe, das ist nur ein Gerücht. Für den Film sollten sie auf einen hochwertigen Regisseur setzen. Equilibrium war nun auch nicht so toll.
 

Zocker21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
141
Reaktionspunkte
0
Fand bei den Spielen eigentlich nur den ersten Teil gut. Der zweite war noch o.K. und der dritte naja. Vom vierten Teil erhoffe ich mir null, genauso wie von Flim.
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
Also um ehrlich zu sein denk ich insofern man den 1. MGS Teil Verfilmt das dies ein Flopp werden könnte. Ich würde es von daher wesentlich besser finden wenn man Metal Gear oder Metal Gear 2 Verfilmen würde, da diese beiden Spiele nicht ganz so Story lastig sind und man die Story in 3 Stunden erzählen könnte.
 

Hüni

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2001
Beiträge
4.537
Reaktionspunkte
0
@Fist:

kann Dir bedingt zustimmen - zumindest war auch mein erster Gedanke, dass lieber erst MG1 und MG2 verfilmt werden sollten, bevor es an MGS geht.

Eine MGS-Verfilmung unter gutem Regisseur würde ich zwar sehr begrüssen, allerdings sollte auch die Vorgeschichte bekannt sein. :)
 
R

real_moku

Guest
Hmm ja interessant. Aber die haben Hideo vergessen. Der lässt sich garantiert nciht aussperren xD
 
H

HaPe1985

Guest
Also ich wäre ja dafür das Hideo selbst das Drehbuch schreibt. Wenn der Regiseur von Equilibrium dann noch mit dran sitzt oder, was noch besser wäre, Peter Jackson, dann hätte ich da absolut nichts dagegen. ^^ So schnell wird dann bei dem Film auch nix vermasselt.
 
T

Tumotu 56600000000

Guest
Wenn die Leute alle MGS Teile durchgezockt haben, habe ich nix dagegen, fand alle Filme von Wimmer klasse.:D
 
Oben Unten