Max Payne - Der Film: Chris O'Donnel engagiert

koerbschn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
754
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Max Payne - Der Film: Chris O'Donnel engagiert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Max Payne - Der Film: Chris O'Donnel engagiert
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Chris O´Donnel ? Kenn ich nicht, ich glaube es wird Zeit für ein paar Folgen Grey´s Anatomy, aber naja ich rechne mit einen Flop.
 

Kubrick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
1.830
Reaktionspunkte
0
Wieso Flop? Seit Shooter finde ich ist Wahlberg ein guter Aktiondarsteller mit Blockbusterqualitäten und durchaus in der Lage einen Film wie Max Payne zu tragen. Ich bin gespannt.
 
B

b0wter

Guest
Ich oute mich jetzt mal als Grey´s Anatomy - Gucker und wollte nur eben anmerken, dass er in dieser Serie keinen schlechten Eindruck gemacht hat.
 
J

joeygirl

Guest
Ich glaube nicht, dass der Film ein Flop wird. Das Spiel ist so für eine Filmprodutktion geschaffen, da kann nichts schief gehen. Und bei einen Mark Wahlberg wird sicherlich nichts schief gehen.
 
S

sreveth

Guest
Jaja da fällt so Superhelden-Filmanschauern wie mir doch gleich auf, dass Herr O´Donnel auch schon der Robin bei Batman Forever war. Zu Max Payne gilt zu sagen: Gratuliere die dritte Niete gezogen, nach Mark Wahlberg, und dieser komischen 08/15 Pseudo-Po***-Darstellerin jetzt auch noch der Herr O´Donnel, da werde ich mir den Film zu einem meiner Lieblingsspiele weder im Kino ansehen noch ausleihen. Da ist mir ja sogar die Zeit zu Schade, wenn er Gratis im Fernsehen kommt. Ich sehe schon die nächste Schlagzeile, dass sich die Produktionsfirma freut, dass sie es doch noch geschafft hat Uwe Boll als Regisseur zu gewinnen.
 

Exlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
1.497
Reaktionspunkte
0
Also ich kann mit dem Herrn O´Donnel auch kaum was anfangen aber Natasha Alam finde ich doch sehr, sehr sympatisch :D
 

LostBoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.488
Reaktionspunkte
0
zur news
warum sollte der Film erst ein Jahr später kommen? Sind die verzögerungen bis die Filme zu uns kommen, nicht so um die 3Monate?
 
S

Sputtelkopp

Guest
Finde Natasha Alam ganz nett und Chris O Donnel geht ja vielleicht auch noch, aber Mark Wahlberg AKA Marky Mark (yeah damals sau fetter Rapper), meiner Meinung nach einer der unfähigsten Hollywood-Actors als MAX PAYNE! Das löst bei mir einen PAYNE IN THE A** aus! Das Hammer-Action Spiel mit einem der coolsten Charaktere der Videospielgeschichte, welcher von einem Knilch verkörpert wird. Bruce Willis würde z.B. ganz gut passen obwohl er leider schon ein wenig zu alt ist, schade.
 
Oben Unten