Kurios: Was kostet ein Todesstern?

JoeKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
14.888
Reaktionspunkte
29
Jetzt ist Deine Meinung zu Kurios: Was kostet ein Todesstern? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Kurios: Was kostet ein Todesstern?
 

spongebob87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
6.033
Reaktionspunkte
0
Ach Schade... Wollte meinen gerade bestellen! Geld wär kein Problem, aber mit der Lieferzeit komm ich einfach nicht klar. :)
 

losername

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2008
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
0
ja nach dem ich die kosten und den zeitlichen aufwand gesehen habe. habe ich mich doch lieber dazu entschlossen, in meinem superschurkenvulkanversteck zu bleiben.
 

GTX

Benutzer
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
98
Reaktionspunkte
0
So lange? Dann kauf ich mir wohl doch das alte Todesstern Modell von 1998, da das nur 2 Milliarden kostet und meine Tochter nun ausziehen will. Ich glaub 1000 qm sollten ja für eine einzelne Person reichen.
 

ChefKoch D

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
7.770
Reaktionspunkte
0
Nicht ganz so teuer
Die haben beim Bau an jeder Ecke gespart deswegen wurde die alles vernichtende Luftschleuse auch nicht abgedichtet
 
H

Homer-Sapiens

Guest
Kein Wunder das der Imperator auf seine letzten Jahre so griesgrämig war nachdem Tarkin den ersten zu Schrott gefahren hat.

Ein ´Standard-Todesstern´... herrlich... gibts den auch tiefergelegt, mit Lederausstattung und mit GTI-Superwumms? :-)

Aber wieder ein schönes Werbevideo. Zuletzt VW, jetzt Toys... Star Wars scheint ja irgendwie immer zu ziehen.
 

Schwags

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
35.530
Reaktionspunkte
176
Na jetzt wundert es mich nicht das George Lucas Star Wars in allen Variationen melkt. Der muss ja die Schulden für den Todestern noch begleichen.
 
X

xbox360L0rN

Guest
Star Wars zieht sogar so sehr, dass sich noch nicht mal jemand über die Zusammenhangslosigkeit mit Videospielen in der News beschwert. :)
---
Aber ich finde sie hätten schon noch die Preissteigerung für Stahl berechnen können, bei der hohen Nachfrage. So kann ich das einfach nicht ernst nehmen. ;)
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Fake. Der Todesstern wurde aus Legosteinen errichtet, das weiß doch jedes Kind.
 

jayjay1989

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.01.2010
Beiträge
8.109
Reaktionspunkte
0
Das Problem wäre vielmehr, dass die Zuschlagsstoffe für den Stahl knapp werden würden. Wir haben nicht mehr sehr viele seltene Erden und damit wäre der Siliziumbedarf knapp. Da in Stahl so ca. 0,5-0,8 % Si drin sind, macht das eine Menge aus.

Und hier ist jetzt auch der direkte Bezug zum Gaming: Ohne Si auch keine Chips und so weiter für die Konsolen und den PC mehr, sodass wir nicht mehr zocken könnten.

Also sollte die Ausliefermenge schon auf einige wenige Todessterne begrenzt sein^^
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Viel dämlicher ist ja, das Teil kostet 852‘000‘000‘000‘000‘000 US-Dollar und die vergessen bzw sparen eine Abdeckung auf dem Ventilationsschacht für ca 500 Dollar. NOOBS :)

Demnächst übrigens Raus aus den Schulden Star Wars Edition mit Peter Zwegat der alles versucht, dass der Imperator den Todesstern halten kann und nicht in die Privatinsolvenz muss.

Direkt danach die Super Nanny, der kleine Anakin Skywalker terrorisiert seine Mitmenschen, ja er tötet sogar in der Pubertät ein ganzes Rudel Tusken. Dafür wird er von Katja auf die stille Treppe geschickt. Wird er sich das gefallen lassen und kann Katja sich aus dem Machtwürgegriff befreien bevor sie erstickt? All das nach der Werbung auf einem Unterschichten-TV-Sender ihrer Wahl ;)
 

Freudenspender77

Neuer Benutzter
Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Und die Comments von den USERN...einfach köstlich...ohne bashen oder dissen....SO MACHT UNSER HOBBY SPAß
 
TE
TE
JoeKing

JoeKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
14.888
Reaktionspunkte
29
Freut mich das ich etwas zur guten Stimmung hier auf GZ beitragen konnte ;)

Das diese Unterhaltungsnews es aber sogar auf die "Titelseite" schafft hätt ich im Leben nicht erwartet.
 

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
@jayjay1989: Über Siliziumknappheit brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Silizium ist der Hauptbestandteil von Sand. Sand gibt es in Wüsten frei zugänglich in quasi unbegrenzter Menge.

Der Massenanteil an Silizium in der Erdkruste beträgt 25,8 Prozent. Der Massenanteil von Eisen liegt "nur" bei 4,7 Prozent, es gibt also gut 5-mal mehr Silizium wie Eisen auf den für Schürfaktionen zugänglichen Teil der Erde.

140 km finde ich recht groß für ein Raumschiff. Vielleicht sollte man erst mal einen kleinen Todesstern bauen mit 1 km Durchmesser. Dann würde der Bau nur 4 Monate betragen und die Kosten wären auch rund 2,7 Millionen mal niedriger. Für abgerundet 300 Milliarden Dollar, sogar billiger, als die Griechenlandrettung ;-)

McDaniel-77
 

schwarzer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.04.2004
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
0
Bei der finanziellen Pleite aller Länder , ist doch selbst der Flug zum Mars in Gefahr . Die einzigen die sich die Hände reiben sind die Banken .
 

MagZero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
10.442
Reaktionspunkte
0
Sieht aus wie 825 Trilliarden, im Zweifelsfalls nennt man solche Zahlen aber einfach FICKKILLIONEN.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Genauer sind es 825 Billiarden (8,25 E+17 bzw mal 10 hoch 17 wenn einem das lieber ist).
Laut dem hier http://de.wikipedia.org/wiki/Billiarde

ist eine Billiarde 1.000.000.000.000.000 wenn man also die Nullerblöcke zählt (5 Stück) müssten es 825 Billiarden sein. Also in etwa der Betrag, der in Summe von uns an Griechenland überwiesen wird bis die wieder auf den Beinen sind.
Fazit: Scheiss auf Griechenland und lasst uns nen Todesstern kaufen :)
 

HALLofGAME

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.01.2002
Beiträge
2.011
Reaktionspunkte
0
Es ist doch völliger Quatsch, sowas unter Bedingungen eines kapitalistischen Wirtschaftsystems berechnen zu wollen. Natürlich kann man dann keinen Todesstern bauen. Wahrscheinlich noch nicht mal eine dauerhaft bemannte Mondstation. Aber eben auch keine Pyramiden mehr, wie vor vielen Jahren andere kluge Köpfe schon berechnet haben. Und die sind, anders als der Todesstern, echt und kein Phantasieprodukt.
 
Oben Unten