Kaufberatung: Neuer Fernseher

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute,

bisher war ich stolzer Besitzer dieses Fernsehers:

Im Grunde bin ich auch recht zufrieden mit dem Gerä, auch wenn er schon 5 Jahre auf dem Buckel hat.
Allerdings habe ich mich damals schon mit der Größe etwas verschätzt.
55 Zoll bei 3,5 bis 4 Meter Sitzabstand sind ok, da geht aber sicher noch manches.

Und, ihr ahnt es schon, ich brauche ein paar Tipps von euch, was ein neues Gerät angeht.
Haupteinsatzzweck:
Konsolenspiele und Blu Rays.

Smart Funktionen sind mir nicht so wichtig und da ich ohnehin immer einen Verstärker laufen habe ist mir der integrierte Ton auch egal.

65 Zoll dürften es schon sein.
Klar ist OLED ne tolle Sache oder wäre es, halbwegs zukunftssicher darf es natürlich auch sein (sollte ich mir mal eine PS5 ins Haus kommen).

Natürlich gibt es einen größeren Haken:
Den Preis.
1.000 Euro sind völlig ok, maximal dürfen es aber 1.300 sein.

Habt ihr ein paar Tipps für mich? :)

P.S. Es muss natürlich kein OLED sein, es sei denn alle meinen, dass man das haben MUSS :D
Und wenn OLED zu teuer ist, was wäre eben sonst zu empfehlen?

Da schwirren ja verdammt viele Begriffe durch die Beschreibungen....QLED, Nano Cell usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Bei 1.300 Maximum bekommst du entweder einen 55er OLED oder einen 65er Billigbucker LED-LCD.

Warte doch noch ein wenig und strecke in der Zeit das Budget auf 1.600-1.700. Dafür gab es schon 65er OLED Geräte und wird es auch wieder geben.
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
9.506
Reaktionspunkte
515
Sind denn die nicht-oled Fernseher so wenig zu empfehlen?
Nein das ist nur die Einbildung der Oled Only hängengebliebenen. FALD LED Fernseher überzeugen auch, teilweise sogar über Oled Qualität (Stichpunkt weiß bzw spitzenhelligkeit)

Problem ist nur, dass die Oled Fraktion absolute Hardliner sind, die keine anderen (technisch belegten) Meinungen akzeptieren und dann ähnlich wie Querdenker Youtuber als Argumentationsgrundlage nutzen.

Vorteile von FALD Pannels (je nach Model)
Höhere Helligkeit
bessere Darstellung der Farbe weiß und den Details die damit eingehen
Entspiegeltes Display (gerade bei sehr hellen Räumen wichtig) (je nach Modell)

Vorteile OLED
perfektes Schwarz
Blickwinkel unabhängig
besseres Kontrastverhältniss

Stimmen die Voraussetzungen zuhause, bekommt man zwar mit einem Oled das bestmögliche Bild, allerdings haben diese auch eben mit Problemen zu kämpfen, wie einbrennen oder zum Beispiel die 120 HZ VRR Problematik (Panel bedingt)

Persönlich würde ich (sofern du nicht einen Raum hast, wo die Sonne direkt auf den Fernseher strahlt) einen Oled empfehlen und den Black Friday (letzte November Woche) abwarten.

Wenn es schneller gehen soll, kann ich dir den Samsung Q95 empfehlen. Einer der besten FALD Fernseher aufm Markt, mit entspiegeltem Display, einer Connect Box (kein Kabelsalat am fernseher, alle Kabel gehen in die Box) und einem super Bild.

Bis zum 30. hat der Media Markt noch eine Aktion, mit 150 € Direktabzug, womit du bei 1249€ wärst.

 

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Wenn man hier nur das Wort Samsung in den Mund nimmt wird man gesteinigt. Pass auf Yosh hier geht's zu wie in deiner Heimat :D
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
9.506
Reaktionspunkte
515
Wenn man hier nur das Wort Samsung in den Mund nimmt wird man gesteinigt. Pass auf Yosh hier geht's zu wie in deiner Heimat :D
In Bayern werden Leute gesteinigt? :D

Bin selber kein großer Samsung Fan, wobei die höchsten Modelle technisch schon spitze sind. Hätte gern Sony empfohlen aber die haben die letzten Jahre im FALD Sektor gut abgebaut. Lg kann man mit IPS sowieso vergessen.

Bei dem Preis macht man mit dem Samsung aber nichts verkehrt
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
@Yosh: Die Sony FALDs in 65" oder größer mit HDMI 2.1 finde ich Preis-/Leistungstechnisch als gute Option für unter 1000€ bzw. sogar bezahlbar in >70".
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Also., direkte Sonneneinstrahlung auf den TV kann ich nicht vorweisen.

Dennoch aber ist der Raum sehr hell bei Sonne und bei Dunkelheit brennt meist eine Lampe gegenüber vom TV.

Nur aus Neugier:
Was ist denn mit Ambilight Fernsehern von Phillips?
Echter Mehrwert oder nur Spielerei?

Und was ist mit der restlichen Qualität dieser Marke?

Philips TV 75PUS7805/12 75 Zoll Fernseher mit Ambilight und Sprachsteuerung (4K UHD LED TV, HDR10+, Dolby Vision, Dolby Atmos, Saphi Smart TV) - Rahmen Grau, Standfuß Silber [Modelljahr 2020] https://www.amazon.de/dp/B089ZVZNWV/ref=cm_sw_r_wa_apa_glt_i_9RWE381JQFZDG3DM17AZ

Ach so, noch etwas... Mein alter Fernseher... Was meint ihr kann man für diesen noch verlangen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.522
Reaktionspunkte
112
Für mich ist dieses Ambilight ein muss, darauf würde ich ganz ungern verzichten.
Es gibt auch ein paar Möglichkeiten es zu konfigurieren.
Nett ist auch dass man das Licht auch einzeln einschalten kann, zb als dezente Beleuchtung beim Musik hören.
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Also, ich habe mich für den Samsung Q95T in der Media Markt Aktion entschieden :)

Hab mich noch eine Weile mit den Unterschieden von OLED und QLED beschäftigt.
Und die OLED TV´s haben schon etwas die Nase vorn, finde ich.

Etwas sprach aber bei mir deutlich für den QLED:
Das bessere Bild in hellen Räumen.

Mein jetziger Sony z.B. hat große Probleme mit Spiegelungen.
Bei dunklen Bildern im TV sehe ich fast mehr mich als das eigentliche Programm.

Zugegeben...manche Demos von OLED TV´s haben mich bei dunklen Bildern schon beeindruckt, vor allem die Details die besser angezeigt werden.

Dennoch nutze ich meinen TV nicht selten im (sehr) hellen Raum.
Immer abdunkeln möchte ich nicht.

Von daher denke ich, dass ich mit dem Samsung ganz gut fahren werde :)

Aber nochmal meine Frage:

Mein alter Fernseher, ein Sony KDL 55 W7...

Was kann ich für den noch bekommen?

Bei Ebay wird er teils für 300 bis 400€ angeboten.
Gebraucht.

Das kommt mir aber etwas viel vor...
 

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2011
Beiträge
38.886
Reaktionspunkte
429
Ich zocke viel bei meinem Kollegen. Wir schauen Serien und Filme und er hat auch einen in 70Zoll Ambilight und ich muss sagen das ich es super finde. Wenn er es mal ausmacht sieht es einfach verloren aus
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.188
Reaktionspunkte
1.198
Ambilight kann man ja uach nachrüsten, wenn man will.
Direkt von Philips ist es aber nicht gerade günstig :D
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
9.506
Reaktionspunkte
515
Mein erster LCD Fernseher war ein 37 Zoll ambilight. Am Anfang total cool und man imponiert auch Gästen damit aber irgendwann habe ich das Licht gar nicht mehr wahrgenommen.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
57.988
Reaktionspunkte
775
Mein erster LCD Fernseher war ein 37 Zoll ambilight. Am Anfang total cool und man imponiert auch Gästen damit aber irgendwann habe ich das Licht gar nicht mehr wahrgenommen.
Das ist ja das Problem mit allen Sachen. Man gewöhnt sich einfach zu schnell an das „Besondere“ ☹️
Genauso wie etwa den neuen Oled in 65 Zoll. Dieser wird mit der Zeit auch immer kleiner 🤷‍♂️
Momentan nervt mich auch die Sky Bundesliga Konferenz in der miserablen HD Qualität. Lieber das Einzelspiel in UHD und HDR.
Vor wenigen Jahren war HD noch genial !
 

Mr. J

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
2.035
Reaktionspunkte
343
Also, ich habe mich für den Samsung Q95T in der Media Markt Aktion entschieden :)

Hab mich noch eine Weile mit den Unterschieden von OLED und QLED beschäftigt.
Und die OLED TV´s haben schon etwas die Nase vorn, finde ich.

Etwas sprach aber bei mir deutlich für den QLED:
Das bessere Bild in hellen Räumen.

Mein jetziger Sony z.B. hat große Probleme mit Spiegelungen.
Bei dunklen Bildern im TV sehe ich fast mehr mich als das eigentliche Programm.

Zugegeben...manche Demos von OLED TV´s haben mich bei dunklen Bildern schon beeindruckt, vor allem die Details die besser angezeigt werden.

Dennoch nutze ich meinen TV nicht selten im (sehr) hellen Raum.
Immer abdunkeln möchte ich nicht.

Von daher denke ich, dass ich mit dem Samsung ganz gut fahren werde :)

Aber nochmal meine Frage:

Mein alter Fernseher, ein Sony KDL 55 W7...

Was kann ich für den noch bekommen?

Bei Ebay wird er teils für 300 bis 400€ angeboten.
Gebraucht.

Das kommt mir aber etwas viel vor...
Glückwunsch zu deinem neuen.

Ich war bisher immer LCD Befürworter und Sony LCD Fan aufgrund der sehr guten Bewegtbilddarstellung der Sonys. Allerdings haben so gut wie alle halbwegs aktuellen FALD LCD´s Blooming und das Blooming strahlt dann meist in die schwarze Balken rein. Hatte das jetzt mit 3 verschiedenen LCD´s in den letzten Jahren mitgemacht. Wobei der erste davon kein FALD war und einfach diesen Grauschleier hatte.
Einfach schrecklich.

Hatte mir deswegen jetzt ein Sony OLED geholt und bin einfach nur begeistert wie lange nicht mehr. Selbst wenn man mal paar Tage pausiert und wieder mal einen Film schaut oder ein Spiel zockt. Erfreue ich mich erneut an dem Gerät. Hatte ich so bei den LCD´s nicht. Diese wahnsinnigen guten Kontraste und Details, mega.

Klar die Gefahr des Einbrennens besteht aber drauf geschissen. Man lebt nur einmal... :D
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
So, gestern wurde der TV endlich geliefert.
Der Aufbau hat mich fast den ganzen Tag gekostet, immerhin habe ich alle Geräte getrennt, die Kabel neu verlegt usw.

Viel Zeit zum Testen hatte ich noch nicht.
Vielleicht daher bin ich bisher auch nur zufrieden und noch nicht begeistert.
Ich habe aber bisher auch nur eine halbe Stunde eine normale DVD über einen Blu Ray Player und 1 Stunde Amazon prime geschaut.
Ok, und 5 Minuten Game Cube gespielt. Das sah schon gruselig aus :D

Die Bedienung des TV´s finde ich unnötig kompliziert, es wird noch etwas dauern bis ich das für mich beste Bild finde.

Absolut gelungen ist die Entspiegelung des Fernsehers, man sieht praktisch gar keine Spiegelungen.
Leider bis auf eine Ausnahme.
Ich habe neben meiner Couch einen Deckenfluter stehen.
Ist der eingeschaltet sieht man einen kleinen Lichtfleck im TV.
Schlimm ist das nicht, aber...dieser Lichtfleck zieht sich von da aus wie eine Sternschnuppe über das ganze Bild.
Ich nehme mal an, dass man da nichts machen kann, außer die Lampe ausschalten?

Dann noch ein zweites Problem:
Ich habe den TV über ein optisches Kabel mit meinem Receiver verbunden, für den Ton. Wie schon bei meinem alten Fernseher klappt das tadellos.
Aber...wenn ich zwischen zwei Quellen die am TV angeschlossen sind wechsle...gibt es keinen Ton.
Ich muss erst den receiver aus- und wieder einschalten, damit es klappt.

Ich hatte gestern zum Beispiel Sky an und der Ton lief problemlos.
Dann wechselte ich zu Amazon prime und der Ton war weg.

und das passiert jedes mal, wenn ich die Quelle wechsle.
Weiss jemand warum das so sein könnte?
Beim alten TV war es jedenfalls nicht so.

Und last but not least:
Hat jemand für diesen oder so einen TV Tipps für eine gute Bildeinstellung?
Was ist mit dem intelligenten Bildmodus oder den ganzen Bildverbesserern?

Da kann man ja ewig dran rumschrauben :D
 

Tschoebster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
9.987
Reaktionspunkte
19
Obacht, bin nun auch im Club.. Der gut 6 Jahre alte Sony X83C wurde nun durch einen B1 ersetzt. Seitdem zock ich nun sämtliche alten Spiele nochmal in neuer Pracht. Satt gesehen hab ich mich noch lange nicht. :D
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

jojo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
15.805
Reaktionspunkte
382
Hey Leute meinem LG Bx geht seit 2 Tagen das Schnell Menü nicht mehr zur Belegung der Kanäle. Ich drücke die Nummer Tasten lang aber es passiert nix. Tasten sind aber belegt und auch neu belegen bringt nix. Nur die nur zur Übersicht geht noch :(
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.522
Reaktionspunkte
112
Wenn es um die Original LG Fernbedienung handelt, wird wohl die Taste im Ars... sein.
Habe davon mehrmals in Namenhaften Foren gelesen.
 
Oben Unten