kacken während der arbeitszeit

G

gyroscope

Guest
Ich esse und verdaue doch auch bei der Arbeit, warum soll die Stoffwechselendproduktentsorgung nicht auch während der Arbeitszeit erledigt werden können? :halo:

Hervorragender Thread, übrigens 8)
 
H

Highlander

Guest
gyroscope hat folgendes geschrieben:

Ich esse und verdaue doch auch bei der Arbeit, warum soll die Stoffwechselendproduktentsorgung nicht auch während der Arbeitszeit erledigt werden können? :halo:

Hervorragender Thread, übrigens 8)

Das ich als Koch nicht auf die glorreiche Idee gekommen bin ein solchen Thread zu erstellen!! :nut::nut:
Aber ob er jetzt originell ist.....:crazy::kuh:
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.171
Reaktionspunkte
377
Ich frage mich viel eher, wie man es schafft 30-45 Minuten auf dem Pott zu verbringen. Das der Chef das dann plötzlich nicht mehr so toll findet kann ich nachvollziehen.
 

partykiller

Moderator
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
18.474
Reaktionspunkte
0
Das ist reine Willensstärke. :) Kommt darauf an, wie spannend das Buch, die Zeitschrift oder das HAndheldspiel ist. :sun:
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
eddy 92 hat folgendes geschrieben:

Ich frage mich viel eher, wie man es schafft 30-45 Minuten auf dem Pott zu verbringen. Das der Chef das dann plötzlich nicht mehr so toll findet kann ich nachvollziehen.

Ich kenne Menschen, besonders vom weiblichen Geschlecht, die mehr oder weniger alle halbe Stunde auf die Toilette rennen. Dauert dann zwar meist keine halbe Stunde, aber läppert sich über den Tag betrachtet mit Sicherheit auch zusammen.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.171
Reaktionspunkte
377
Gut, aber 30 Minuten am Stück ? Das geht doch nicht. Aber ich schweife ab. Ich kacke grundsätzlich immer zu Hause, da ich noch Schüler bin und die Toiletten bei uns in der Schule nicht grade zum Kacken einladen. Trotzdem sollte die Zeit auf dem Pott nicht abgezogen werden, nur wenn es ziemlich extrem ist und die Person wirklich 30-45 Minuten auf der Toilette verbringt, würde ich als Chef darüber nachdenken.
 

Schwags

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
35.530
Reaktionspunkte
176
eddy 92 hat folgendes geschrieben:

Ich frage mich viel eher, wie man es schafft 30-45 Minuten auf dem Pott zu verbringen.

Genau das frage ich mich auch immer. So lange Kacken kann ich gar nicht und ausserdem bin ich froh wenn ich dem Gestank entrinnen kann :p
 

morphinsulfat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge
258
Reaktionspunkte
0
Kacken ist ein Grundrecht. Auch während der Arbeitszeit. Gehört für mich zur gesetzmäßigen Pause in der jeder frisst, wer frisst muss früher oder später auch kacken gehen – Kettenreaktion sozusagen.
 

Phill XVII

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2009
Beiträge
615
Reaktionspunkte
0
Bei soviel geistigen Dünnschiss hätte man doch wenigstens die Worte "Kacken" und "Arbeitszeit" großschreiben können.(das hätte den Bildungsanteil des Threads wenigstens minimal gehoben)

Ich persönlich bin nur solange auf der Toilette wie es sein muss.(zumindest auf Arbeit)
 

HALLofGAME

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.01.2002
Beiträge
2.011
Reaktionspunkte
0
Pfui Teufel, wie kommt man auf so widerliche Ideen, wie sie hier vereinzelt geäußert werden???Schämt Euch, Ihr Widerlinge! Natürlich gehört Kacken während der Arbeitszeit bezahlt!!!

Warum sollte ausgerechnet der für viele Angestellte und Beamte produktivste Moment des ganzen Arbeitstages unbezahlt bleiben??? Und wo hört das Ganze auf? Soll am Ende etwa auch Bürosex nicht mehr bezahlt werden?
 
H

Highlander

Guest
Phill XVII hat folgendes geschrieben:

Bei soviel geistigen Dünnschiss hätte man doch wenigstens die Worte "Kacken" und "Arbeitszeit" großschreiben können.(das hätte den Bildungsanteil des Threads wenigstens minimal gehoben)

Sei doch nicht so streng......:((:(:bigsmile:
Deutsch ist halt ne anspruchsvolle Sprache, da muss man halt ein bisschen nachsichtig und tolerant sein:devil::bigsmile:
Aber irgendwie kann ich auch diesem Thread etwas sinnvolles abgewinnen....
 

Dr.Mosh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
3.929
Reaktionspunkte
0
Wenn ich fuer jedes mal kacken 10-15 euro verdiene, find ich das schon gut! :)
 

Gamer2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
10.264
Reaktionspunkte
65
also,ich kann auf fremde toiletten nicht :-)

wie sieht es mit furzen aus?
geht ihr zum furzen extra in den WC-raum oder lässt ihr einen leisen im büro raus?

:bigsmile:
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Ich arbeite in einem Schnellrestaurant, da riecht man vor lauter Fritieröl die Fürze auch nicht mehr :D .
 

Gamer2000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
10.264
Reaktionspunkte
65
TAPETRVE hat folgendes geschrieben:

Ich arbeite in einem Schnellrestaurant, da riecht man vor lauter Fritieröl die Fürze auch nicht mehr :D .

:-))))
und schon sind wir beide wieder beim thema "furzen" :-))
 
B

BigJim

Guest
Gamer2000 hat folgendes geschrieben:


wie sieht es mit furzen aus?
geht ihr zum furzen extra in den WC-raum oder lässt ihr einen leisen im büro raus?

Bei mir unerheblich. Trage bekanntermaßen Special Shorts - mit eingebautem Geruchsfilter + Schalldämpfer. Man riecht und hört nix. :bigsmile:

:sun:
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
57.948
Reaktionspunkte
726
Furzen bei der Arbeit (Altenheim) ist bei mir kein Problem - wenn ich mal muss und zufällig bekommt es einer mit - kann ich es immer noch auf die Bewohner schieben :devil: :bigsmile: :mosh:
 
B

BigJim

Guest
GameFreakSeba hat folgendes geschrieben:

Furzen bei der Arbeit (Altenheim) ist bei mir kein Problem - wenn ich mal muss und zufällig bekommt es einer mit - kann ich es immer noch auf die Bewohner schieben :devil: :bigsmile: :mosh:

Hoffe, Deine armen Senioren sind mit Gasmasken ausgerüstet, wenn GameFreak einen streichen lässt. :bigsmile:

:sun:
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
57.948
Reaktionspunkte
726
BigJim hat folgendes geschrieben:

GameFreakSeba hat folgendes geschrieben:


Furzen bei der Arbeit (Altenheim) ist bei mir kein Problem - wenn ich mal muss und zufällig bekommt es einer mit - kann ich es immer noch auf die Bewohner schieben :devil: :bigsmile: :mosh:


Hoffe, Deine armen Senioren sind mit Gasmasken ausgerüstet, wenn GameFreak einen streichen lässt. :bigsmile:


:sun:


Ich spare nur an Beruhigungsmitteln :bigsmile:
 
Oben Unten