Jump Force

WolfBeat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.655
Reaktionspunkte
122
Konnte es jetzt paar Stunden lang testen, hier paar Ersteindrücke:

Nach der ersten geilen Cutscene kam direkt Gänsehaut:
Freezer ist auf der Erde gelandet und ist dabei mit seiner Armee dunkler Krieger eine Stadt zu zerstören. Da kommt Son Goku gerade recht, um ihn aufzuhalten. Nach einem kurzen Schlagabtausch tauchen plötzlich Ruffy und Naruto auf und zu dritt attackieren sie den Gegner mit einer Spezialattacke. Kurz bevor diese Freezer treffen...BOOM, Jump Force erscheint als Logo :eek::eek::eek:

Als erstes muss man einen Charakter zwecks Editor erstellen. Hier werden typische Anime-Frisuren, sowie diverse Merkmale (z. B. Narben, Tattoos, etc.), die Stimme und Kleidung nach eigenem Geschmack gewählt. Hier hat man zudem die Wahl sich das Geschlecht auszusuchen.

So weit, so gut. Anschließend kommt der erste Kampf mit dem eigenen Charakter.
Das Kampfsystem hat man schnell drauf. Leicht und schwere Schläge/Tritte, Blocken, Ausweichen, Aufladen der Ki und dazugehörige Spezialattacken.
Während des Kampfes kann man sich über dem gesamten Areal frei bewegen.

Die Attacken sehen teilweise phänomenal aus :)
Ein Nachteil hat das Kampfsystem aber schon. Denn hier reicht ab und zu Button-Smashing um den Sieg zu erringen.
Mehr Spaß macht es, wenn man variabler an die Sache ran geht und verschiedene Fähigkeiten ausprobiert.
Nach dem Sieg kommen Erfahrungspunkte, sowie Geldeinheiten dazu.

Anschließend ist man in einer Art Basis, in der du dich frei bewegen kannst. Hier kannst du mit diversen NPCs sprechen, im Shop einkaufen, Fähigkeiten verbessern, an Offline und Online-Kämpfen teilnehmen.

Bei den Offline-Kämpfen wählt man drei Charaktere aus, mit denen man kämpfen will (darunter auch deinen eigenen Editor-Kämpfer). Danach halt drei Gegner.
Mitten im Kampf hat man die Möglichkeit die Figuren auszutauschen, oder Kombo-Attacken mit ihnen auszuführen.

Es gibt eine Art Story-Modus, wobei es hier natürlich rein ums Kämpfen geht. Neue Charaktere kommen hinzu, die man dann anschließend im Team hat.

Apropos Team:
Anfangs musst du dich für eins von drei Teams entscheiden. Die Anführer sind natürlich jeweils die drei Haupthelden des Games -> Son Goku, Ruffy, Naruto
Jeder hat weitere Mitstreiter, die sich bunt durch die Manga-Welten verteilen. Wobei anfangs eigentlich nur Charaktere aus Dragon Ball, One Piece und Naruto bestehen.
Erst nach und nach kommen auch die anderen Charaktere hinzu.

Mein Ersteindruck ist durchaus positiv.
Es gibt zwar bessere Prügler als Jump Force für diese Gen (z. B. Tekken 7, Guilty Gear, Smash Bros. Ultimate) , aber alleine durch die Thematik mit diversen Anime/Manga Kämpfern finde ich es genial. Als Fan fühlt man sich vom ersten Moment an pudelwohl und macht wirklich Spaß. :)

Ganz großer Pluspunkt ist, dass alle Charaktere ihre Original Stimme aus Japan haben, was einfach Gänsehaut verleiht. Was anderes wäre für mich nur schwer zu ertragen gewesen, aber so ist es zumindest in diesem Punkt perfekt.

Wie es mit der Langzeit Motivation aussieht kann ich noch nicht sagen, aber in den ersten paar Stunden bockt es mega.

Erstfazit:
Fans würde ich das Spiel durchaus empfehlen. Zumindest reinschnuppern wird nicht schaden.


PS:
Hier die ersten Infos zum ersten DLC
https://www.anime2you.de/news/266939/jump-force-erste-infos-zum-ersten-dlc/

Ich hoffe ja ganz stark auf Gintoki Sakata :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.703
Reaktionspunkte
358
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Alle Konsolenversionen außer Xbox One X laufen in1080p. Die One X hingegen in vollen 4K.
Leider läuft das Game auf Konsolen nur mit maximal 30 Bildern die Sekunde und ist damit unspielbar. Die einzig wahre Verison gibts auf PC.
 
TE
TE
WolfBeat

WolfBeat

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.655
Reaktionspunkte
122
Muss meine Meinung inzwischen wieder etwas relativieren.

Ohne die coolen Charaktere hätte ich mir das Spiel wohl nicht gekauft. Diese machen nämlich den Charme dieses Spiels aus, aber ansonsten ist es wirklich nicht gut - besonders in der Präsentation gibt es Schwächen. Obwohl es gerade am Anfang schon sehr viel Spaß gemacht hat, dies ist allerdings meinem Anime-Hype geschuldet gewesen.

Wenn man mich jetzt nach einer Wertung fragen würde, dann wären es max. 65/100 Punkte.

Ein kompletter Voll-Flop ist es für mich aber nicht, hin und wieder werde ich mal reinschauen. Immerhin ist die limitierte Figur echt cool, das macht es wieder wett. :)
 

Killa82

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
4.318
Reaktionspunkte
0
Ich hab es im Gamepass ausprobiert, schade das Arc System Works das nicht gemacht hat, wäre spielerisch wohl ne Nummer runder, und auch optisch wäre der Look a la Dragonball Z Fighterz viel schöner anzusehen gewesen. Womit das Spiel wirklich Punktet sind die ganzen Charaktere. Sind schon ne Menge geiler Fighter dabei
 
Oben Unten