HTC: VR-Headset Vive wird sich im oberen Preissegment ansiedeln

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu HTC: VR-Headset Vive wird sich im oberen Preissegment ansiedeln gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: HTC: VR-Headset Vive wird sich im oberen Preissegment ansiedeln
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
vermute mal 800 bis 1200 Euro und der entsprechende PC wird sicherlich auch oberes mittelklasse segement sein
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Wann gabs bei OR die Meldung, dass sie zwischen 400-600 USD kosten wird?
Im September 2014 gabs noch die Meldung, dass OR zwischen 200 und 400 USD kosten wird.

Zitat: "Wir wollen im Preisbereich zwischen 200 und 400 US-Dollar bleiben", erklärt Nate Mitchel, Mitbegründer des Oculus Rift-Entwicklers Oculus VR, in einen Interview mit Eurogamer.
Oculus Rift: Preis liegt bei Release zwischen 200 und 400 US-Dollar - NETZWELT
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Wann gabs bei OR die Meldung, dass sie zwischen 400-600 USD kosten wird?
Im September 2014 gabs noch die Meldung, dass OR zwischen 200 und 400 USD kosten wird.

Zitat: "Wir wollen im Preisbereich zwischen 200 und 400 US-Dollar bleiben", erklärt Nate Mitchel, Mitbegründer des Oculus Rift-Entwicklers Oculus VR, in einen Interview mit Eurogamer.
Oculus Rift: Preis liegt bei Release zwischen 200 und 400 US-Dollar - NETZWELT

War doch klar und hab ich dir genau so gesagt! Miau!!
 
TE
TE
Pitlobster

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Da hat Garfield1980 natürlich Recht, mein Fehler. Wird sofort ausgebessert. Danke für den Hinweis.
 

Falkit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
7.457
Reaktionspunkte
0
Wie wollen die denn überhaupt jetzt schon wissen, dass sie das beste premium gerät/beste premium erfahrung abliefern? was für ein hohles marketing blabla....macht mir das gerät sofort unsympathisch.

Ich hoffe weiterhin dass MS die coop mit OR ankündigt :D (wunschdenken...)
 

Woozie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
5.090
Reaktionspunkte
0
Ich bin immer noch der Meinung das sich keine der Brillen für über 200€ verkaufen wird, die Freaks mal ausgenommen.

Und paar Spiele muss man auch noch mit einplanen + starke Hardware.
 

Yarg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2012
Beiträge
723
Reaktionspunkte
0
ich bin mir da nicht so sicher mit "starker Hardware"
Denk dran des läuft auch auf ner PS4 (Project Morpheus), wird also wohl eher mittelklasse sein...
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ach ich denke Sony bringt es zu einem günstigen Preis, das ist wie bei Kinect, bevor MS die Technologie in Massen produziert hat sollen solche Geräte tausende Euros gekostet haben.

Wenn Sony jetzt paar Mio. davon baut, wird es entsprechend ähnlich.

Was ich nicht verstehe, ist woher die hohen Kosten kommen? Was braucht man dafür bitte, 2 Plastiklinsen für die Augen, Nen Band um es um den Kopf zu wickeln und nen Handy Display.... auch ist da im Prinzip doch nur ein Kippsensor drin, wie in jedem Smartphone seit dem iPhone...
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ach ich denke Sony bringt es zu einem günstigen Preis, das ist wie bei Kinect, bevor MS die Technologie in Massen produziert hat sollen solche Geräte tausende Euros gekostet haben.

Wenn Sony jetzt paar Mio. davon baut, wird es entsprechend ähnlich.

Was ich nicht verstehe, ist woher die hohen Kosten kommen? Was braucht man dafür bitte, 2 Plastiklinsen für die Augen, Nen Band um es um den Kopf zu wickeln und nen Handy Display.... auch ist da im Prinzip doch nur ein Kippsensor drin, wie in jedem Smartphone seit dem iPhone...

Da ist noch ein Laser-gestützte Tracking-System (Lighthouse) inklusive 2 Basisstation dabei, 2 eigens entworfene Controller, ein integriertes 3D Soundsystem, 2 Kameras die in der Brille integriert sind, ein dutzend Sensoren in der Brille die unter anderem 360-Grad-Tracking ermöglichen und auch in den beiden Controllern stecken diverse Sensoren. Hab bestimmt noch das eine und andere vergessen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Schön das du es so ausgeschmückst, aber was ich sagen will bleibt, dass sind eben alles Massemarkt Billigartikel, welche man in jedem billigen Gerät findet mittlerweile.

Das ist wie ein Fussball WM Trikot oder nen iPhone... sau teuer aber nicht wirklich begründbar.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Schön das du es so ausgeschmückst, aber was ich sagen will bleibt, dass sind eben alles Massemarkt Billigartikel, welche man in jedem billigen Gerät findet mittlerweile.

Das ist wie ein Fussball WM Trikot oder nen iPhone... sau teuer aber nicht wirklich begründbar.

Nach dem Lighthouse-System wirst du vergeblich in anderen Geräten suchen, da es bisher in keinem anderen eingesetzt wird. Valve hat das System entwickelt und will es erst noch an andere Firmen lizenzieren. Es soll dann nicht nur bei VR Brillen eingesetzt werden.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich rede ganz allgemein über VR Brillen, nicht im speziellen über HTC... siehe Beitrag 12.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Ich rede ganz allgemein über VR Brillen, nicht im speziellen über HTC... siehe Beitrag 12.

Bei Project Morpheus und Oculus Rift weiß man noch garnicht, was alles dabei sein wird und wie der finale Preis ausfällt. Zu Project Morpheus gibt es noch nicht einmal einen ungefähren Preis. Von daher sind Disskusionen zum Preis noch etwas verfrüht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Wieder falsch, übern Preis wird hier spekuliert und was verbaut kann man sehr wohl sagen, da man OC schon in seine Einzelteile zerlegt hat. Also so unbekannt ist das ganze nicht.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Wieder falsch, übern Preis wird hier spekuliert und was verbaut kann man sehr wohl sagen, da man OC schon in seine Einzelteile zerlegt hat. Also so unbekannt ist das ganze nicht.

Nur ist die zerlegte Version von OC noch lange nicht final. So wurde für die Endkundenversion ein weiterer Sprung, wie von DevKit 1 zu DevKit 2 angekündigt. Mit "man weiß noch nicht was alles dabei ist" meinte ich nicht nur die Bauteile, sondern auch Zubehör das im Lieferumfang enthalten ist, wie zum Beispiel die beiden Controller und Basisstation bei Vive.

Wenn du so gut bescheid weißt was drinsteckt, wüsstest du auch, dass bei keine der Brillen ein Kippsensor verwendet wird, da diese viel zu unpräzise und eingeschränkt sind (und ja ich weiß, dass du im Prinzip geschrieben hast). Zumal nicht nur einer sondern ein dutzend Sensoren zum Einsatz kommen. Die OR Sensoren sind außerdem viel leistungsfähiger als das, was in Smartphones eingesetzt wird.

Zitat: "Die Sensoren von Oculus Rift arbeiten mit einer Abtastfrequenz von 1000 Hzdeutlich schneller als Sensoren, die bisher in Head-Mounted Displays oder Smartphones (120 Hz) eingesetzt wurden."
Oculus Rift – Wikipedia
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Was die ankündigen ist ja egal... wichtig ist nur was man als Fakten bis heute nehmen kann. Die versprechen einen auch das es keine Übelkeit etc. geben wird. Werbung/PR ich weiß wie extrem anfällig du auf so was bist. Würde ich eine Firmen Signatur haben, würdest alles glauben, was ich schreib.

Du du gelesen hast das ich schrieb "im Prinzip" schrieb und verstanden hast, was damit gemeint war, erübrigt sich der Rest.
 
Oben Unten