HD-DVD vs. Blu-Ray: Könnte China die Entscheidung bringen?

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu HD-DVD vs. Blu-Ray: Könnte China die Entscheidung bringen? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: HD-DVD vs. Blu-Ray: Könnte China die Entscheidung bringen?
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
Tja, wäre schön wenn sich bald mal was durchsetzen würde, egal was. Ich will doch nur nen zukunftssicheren Player zu nem vernünftigen Preis...und die kommen nicht ausm Knick...nerv.
 

Kubrick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
1.830
Reaktionspunkte
0
Naja, HD DVD ist von der technischen basis her flexibler. Deswegen kann man das format leicht abändern und auch mit günstiger technik nutzen. mal abgesehen davon dass es in china immernoch die Video CD gibt und sich DVD noch garnicht größflächig durchgesetzt hat...
 
P

panic

Guest
wieso bin ich den leidtragend? ich find den formatkampf sehr spannend und fühle mich eigentlich alles andere als leidtragend :)
 
T

Toastman

Guest
Glaube kaum das China entscheidend ist, die Boxen bestenfalls nur ihr eigenes Format durch. Aber ansonsten ist dieser abgeschottete Markt egal. Die Spanne zwischen arm und reich ist viel zu groß, als das durch China HD-Formate endlich den Durchbruch bekommen. Typische Paniknews.
 

fairplay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
5.500
Reaktionspunkte
0
die gleiche news jedoch mit bluray gabs schon vor wochen im netz! das resümee daraus war, dass der schwarzmarkt davon profitieren wird, da china meister im kopieren ist und somit eigentlich nur nachteile für die jeweiligen lager entstehen werden ;-)
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
Stimmt, Raubkopien haben noch nie was genutzt um ein Gerät zu etablieren *Hust*
 

flubbe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.11.2003
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
*schnarch*
Das war früher aber einfacher... Ich finde Sony sollte sich mit ihren Unsummen an Kapital ein paar Rechte am HD-DVD Standard kaufen und auch drauf setzen. Ist doch das einfachste für alle. Günstiger als BlueRay, reicht auch für Filme und Games und hat sich bereits mehr verbreitet. Sony wäre so cool, wären sie nicht so arrogant, jedem ihren Standard aufzwängen zu wollen...
Niemand wollte den Memory Stick, niemand die UMD´s, aber mit ihrem unbegrenzten Vermögen wird alles am Leben gehalten und teilweise sogar unsinnig verbaut (siehe MS-Slot an der neuen Alpha 700 Knippse).
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
@flubbe

WMA will genau genommen auch niemand, das interessiert MS allerdings auch nicht. :)

Und Sony hat bereits Unsummen an Kapital in die Blu-Ray Entwicklung gesteckt, bevor das Format nicht wirklich restlos untergegangen ist wird man nicht davon abrücken.
Und bislang ist noch lange nichts entschieden.
 

flubbe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.11.2003
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
@jaypeekay

Ist richtig, Natürlich wirds auch BlueRay ewig geben, auch wenns nicht zum Markführer langt.
Mit Microsoft und WMA ist das aber ein bischen anders, da durch Windows als Betriebssystem schon eine mehr als enorme Plattform geschaffen ist.
Ehrlich gesagt weis ich gar nicht, warum sich die Sony Standards bislang nie richtig durchsetzen. Im Prinzip sind sie eher besser als der Rest, der Preis würde sich bei größerem Abkauf auch relativieren. Schwank denn vielleicht die Qualität zu stark? Persönlich habe ich bisher äußerst zweischneidige Erfahrungen auf den verschiedensten Elektronik-Gebieten gemacht...
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
@flubbe

Klar, ich würde sogar so weit gehen und sagen das viele Sony Standards schlicht genial waren.
Die UMD zum Beispiel hätte auch eine gute Zukunft haben können, denn man denke an die Möglichkeiten in Navis, PDAs usw.
Man hat eine große Kapazität und ein robustes Medium aber das Problem an der Sache war das die UMD viel zu teuer ist.
Ausserdem muss alles was drauf veröffentlicht wird von Sony abgesegnet werden und sowas ist nicht gerade förderlich.

In vielerlei Hinsicht ist Sony selbst schuld daran dass ihre Formate floppen.
Der MemoryStick beispielsweise wird auch erst jetzt nach und nach billiger in Zeiten in denen man 2GB SD karten bereits für unter 20 Euro bekommt.
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
LordDarthAnubis hat folgendes geschrieben:

oh ja die bR-fanatiker haben geschprochen. china kann günstiger geräte produzieren. hd dvd wird sowieso günstiger produziert als BR

tja wer braucht schon die ps3?

"Glaube kaum das China entscheidend ist," also das ist das dümmste was ich je gelesen hab! junge, von china komtm die ganze technik. udn BR ist geschichte


Wieder so ein DÄMLICHER Bash von LordDarthAnubis, oder wie er von Freunden und Verwandten genannt wird einfach nur Arschloch.
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
LordDarthAnubis hat folgendes geschrieben:

http://www.gamestar.de/news/hardware/hd_dvd/1473600/hd_dvd.html

liest euch das mal. oh da weden wohl jemand augen machen. ich meien eure argumente für Br waren blos nur "größerer speicherplatz" tja freunde, ps3 ist geschichte mit BR zusammen.


Uiii, zur Info es kommen 2009 200 GB Blue Rays auf den Markt und übrigens nutzt dir die 50 GB HD-DVD eh nichts da sie die 360 nicht abspielen kann.
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
LordDarthAnubis hat folgendes geschrieben:

@Fist

ich soll ein arschloch sein? ok klar doch, wenn du die wahrheit net vertragen kannst^^ amch hat mich schon als verf...s arschloch genannt XD

ich weiß, du bist nur wütend weil es mit der ps3 zu ende geht, hast geld verschwendet und deswegen kannst die nicht mal ne wii leisten :D. du komiker du^^


Wenn du eine Mücke verschlucken würdest hättest du mehr Hirn im Magen als im Kopf.
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
LordDarthAnubis hat folgendes geschrieben:

ach das leben kann sö prachtvol sein... genist eure ps3 solange es noch paar spiele gibt, dann das ende ist nah. mrogen gehen wir grillen, ist zwar sau kalt, aber was sollst

http://www.stevey666.co.uk/ps3grill/images/grillkut.jpg

http://www.bonndesign.de/billig/wordpress/heilxbox.jpg

ich lieeb werbung eienr besodneren art. also das mit ps3 passt doch, oder?^^





Gähn hier mal eine auflistung wie "toll" die 360 ist



Xbox 360 Reparaturserviceunternehmen gibt auf

Es ist keine drei Stunden her, dass auch hier die Meldung von den abenteuerlichen Zuständen in Microsofts Reparaturzentren für die 360 die Runde machte ( http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=53750 ), da kommt auch schon der logische nächste Schritt. Das englische Reparaturunternehmen Micromart Ltd., das für MS die defekten Boxen, fast ausschließlich Fälle des roten Todesrings, reparierte, gibt auf und kündigt den Auftrag.

Das Volumen, dass an beschädigten Boxen eintrifft, ist für die Firma einfach nicht mehr zu bewältigen. Sie gehen davon aus, dass jede vor letzten Oktober gefertigte Konsole mit den gelichen Hitzeproblemen zu kämpfen hat und daher noch viele tausend weitere Fälle zu erwarten sind. Das Problem ist klar ein Herstellungsfehler und Microsoft muss dies selbst regeln, denn es hat sich auch gezeigt, dass reparierte Konsolen häufig nach nur wenigen Wochen wieder bei Micromart gelandet sind. Ein Auftragnehmer wie Micromart kann die notwenige, vollständige Reparatur des Problems einer jeden Konsole aus Zeit- und Kostengründen nicht vornehmen und daher sieht man sich gezwungen ganz auszusteigen.


http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=53762


Xbox 360 Britische Reparaturzentren überlastet


Es wurde ja schon immer über mögliche hohe Zahlen an defekten Xbox 360 - Systemen spekuliert, nun sind einige durchaus erstaunliche Berichte erschienen, die belegen, dass es anscheinend noch mehr defekte Geräte gibt als bisher vermutet.

Wie es momentan aussieht, hat Microsoft vor allem mit dem sogenannten "Roten Ring des Todes" zu kämpfen. Die Ausfälle durch diesen Defekt scheinen so häufig zu sein, dass Micromart, ein Servicedienstleister für Konsolenreparaturen, die Reparatur dieser Art von Defekt nicht mehr durchführen wird, siehe hierzu:
http://www.micromartltd.co.uk/index.html

Hinzu kommt ein Tatsachenbericht von der Seite 360-gamer.com.
In diesem berichtet ein englischer Xbox 360 Besitzer von den Erlebnissen, die er erlebt hat, während seine Xbox 360 in Reparatur war.
So wird von Teils abenteuerlichen Zuständen berichtet, z.B. das britische Xbox 360 Systeme zur Instandsetzung nach Prag geschickt werden, da das eigene Servicecenter in Havant überlastet ist. Das interessanteste Detail ist aber, dass Microsoft in Großbritannien zwischen 1500 und 2500 defekte Konsolen pro Tag zur Reparatur eingeliefert bekommt.

Wer den doch recht informativen Bericht lesen will und der englischen Sprache mächtig ist, findet ihn hier:
http://www.360-gamer.com/news.asp?id=1143

Eine offizielle Stellungnahme Microsofts zu der Thematik steht noch aus.

QuakeCon 2007: Rage First Look


DALLAS, Texas--You know all about Doom and Quake. Now get ready for Rage. Famed programmer John Carmack announced id Software's newest game at QuakeCon 2007 in Dallas today, and it represents a departure of sorts from the company's traditional first-person shooters. Rage will have shooting action, but it will also feature racing and driving gameplay, along with adventure in a post-apocalyptic world that seems inspired by the classic action movie The Road Warrior. The game, which the public was given an early glimpse of during Apple's Worldwide Developer Conference in June under the name id Tech 5, is being simultaneously developed by id for the PC, Mac, Xbox 360, and PlayStation 3.

The name Rage was chosen for several reasons, and not just because it fits into id's tradition of giving its games terse, one-syllable names. The game is set after a comet destroys civilization, and your character, who Carmarck described as sort of a Buck Rogers-sort of man out of time, finds himself aiding settlements and villages in their battle against an oppressive regime. Hence, you will rage against the machine, and since the game also features vehicular action and combat, you can experience road rage. Last but not least, creative director Tim Willits and CEO Todd Hollenshead told us that you can't spell the word "garage" without "rage", and you will be able to have a garage full of vehicles that you customize in various ways.

Willits told us that the game will feature a mix of about 60-percent first-person shooting action and about 40-percent combat, though the game will also feature what Carmack calls "adventure elements" as well. It's the kind of game where Willits said that you can stop your vehicle at any time, get out, and explore. The size of the game's world will be positively huge. Carmack noted during his keynote that the game has about 80GB of uncompressed data, and even compressed it will fill up two full DVDs for the PC, Mac, and Xbox 360 versions, and one Blu-ray disc for the PS3 version. Another way to put it is that the two biggest levels in the game would fill up about 10,000 monitors each, he estimated.


Quelle: http://www.gamespot.com/pc/driving/i...ml?sid=6176210


Xbox 360 Ausfallrate bei einem Drittel?

Jeder weiß inzwischen, dass es ein Glücksspiel mit der Xbox 360 ist, ob sie wenigstens ihre normale Lebenserwartung erfüllt oder schon vorher den roten Ring des Todes zeigt. Die erste Rücklaufzahl, nämlich 3-5 % aller Konsolen, die Microsoft nannte, ist wohl auch in Redmond niemandem mehr geheuer, statt dessen verlegt man sich jetzt darauf, dass die Zahl fluktuiert und sowieso nur schwer bestimmbar sei. Peter Moore (siehe Bild): "Ich kommentiere die Fehlerrate nicht, weil es nicht bestimmbar ist, sondern eine bewegliche Größe. Worüber der Nutzer sich Gedanken machen sollte, ist die Art wie wir mit dem Problem umgehen und ihn behandeln. Wissen Sie, Sachen gehen kaputt und wir behandeln den Kunden gut und beheben das Problem, darauf konzentrieren wir uns derzeit. Ich kommentiere keine einzelnen Ausfallraten, weil wir in 36 Länder liefern und das ist ein schwieriges Geschäft."

Bei der Redaktion von dailytech.com wollte man es etwas genauer wissen und erfuhr von EB-Games/Gamestop, mit die größte Spielfachhändlergruppe in den USA, dass die realen Zahlen zwischen 30 und 33% liegen. Die Händler bieten eine spezielle Austauschgarantie an, die allerdings speziell für die 360 auf den doppelten Preis gesetzt werden musste, da die Zahl der Rückläufer so hoch ist.

Die Lage derzeit ist zwar schlimm, aber nicht mehr ganz so spektakulär wie in der Launch-Phase der Konsole, wo die Ausfallraten teilweise bei 50 % lagen und sogar einige Konsolen schon defekt bei den Händlern ankamen. Alle anderen Konsolen, auch die Sony-Konkurrenz, liegen unter einem Prozent, vor allem defekte Wii´s scheinen äußerst selten vorzukommen. Dass Microsoft das Problem als solches wahrnimmt, sieht man schon daran, dass der rote Ring im amerikanischen Telefonsupportsystem inzwischen einen eigenen Menüpunkt bekam, eine echte offizielle Stellungnahme, die sich wenigstens ungefähr mit den tatsächlichen Problemen deckt, wird aber immer noch aus Redmond erwartet.

Quelle: http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=53894

Unreal Tournament 3 Die DVD limitiert UT3 auf der Xbox 360?

Die Xbox 360 Version von Unreal Tournament 3 muss vielleicht, aufgrund der Beschränkung des DVD Formats, Einbussen hinnehmen, sagt Mark Rein von Epic Games.

Rein, der auf dem Interactive Festival in Edinburgh zu Wort kam, sagte: "Wir werden einige Sachen komprimieren. Es kann aber durchaus sein, dass die Xbox 360 Version weniger Maps haben wird....Blu-Ray hat uns da definitiv viel Spielraum gelassen."

Er fügte hinzu, "Wenn man etwas in die Zunkunft blickt, eventuell auf das nächste Unreal Tournament nach UT3, werden wir vielleicht die ganze Blu-Ray Disk mit all den tollen Sachen, die die Mod Macher herstellen, vollstopfen können."


Quelle:http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=54996


Xbox 360 Elite Erster Fall von "Ring of Death"?
Mit der Ankündigung und dem Erscheinen der neuen Xbox 360 Elite hatten viele gehofft, dass das Problem mit den Konsolenausfällen („Ring of Death“), welches viele Käufer zwang ihre Konsolen von Microsoft umtauschen oder reparieren zu lassen, der Vergangenheit angehören würde.

Nun tauchte allerdings der erste „Ring of Death“ bei einem Austelungsstück der XBOX 360 Elite auf, der zeigt dass die Probleme anscheinend noch nicht aus der Welt geschafft werden konnten.

Natürlich kann man von einer Konsole nicht auf die gesamte Serie schließen, wer aber trotzdem ein Beweisfoto der defekten Xbox 360 Elite sehen will, findet es unter der Quelle.

Bild:

Quelle:http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=55414
Metal Gear Solid 4 Keine Xbox 360 Version

Kommt sie, kommt sie nicht? Das war in letzter Zeit die große Frage, wenn es um die Xbox 360 Version von Metal Gear Solid 4: Guns of the Patrios ging. Nun scheint das endgültige Aus für eine Portierung auf die Konsole von Microsoft gekommen zu sein.

Peter Moore hat in einem Interview mit Kotaku bestätigt, dass er persönlich zwar sehr gerne Metal Gear Solid 4 auf der hauseigenen Konsole gehabt hätte aber Konami nicht bereit sei, das Spiel auf die Xbox 360 zu bringen. Herr Moore führt weiter aus, dass es bei Konami nicht nur eine Entscheidung aus wirtschaftlichen Gründen sei, sondern dass es auch persönliche Freundschaften zwischen hochrangigen Mitarbeitern von Sony und Konami gebe und so nur wenig Hoffnung bestehe, an der Situation etwas zu ändern. Wer genau wissen will was Peter Moore gesagt, findet das Interview hier:

http://kotaku.com/gaming/kotakutalku/peter-moore-on-mgs4-for-xbox-rumors-278424.php?autoplay=true

http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=54204

Xbox 360 Microsoft stimmt externem Test nicht zu


Microsoft hat auf das Gutachten eines Experten, welcher behauptet, es handele sich bei dem Xbox 360 Hitzeproblem um einen bedeutenden Desingfehler, geantwortet.

Dieses Gutachten, dass von der japanischen Quelle dieser Nachricht "Nikkei" vollzogen wurde, beauftragte einen Experten für Thermo Design, das Hitzeabstrahlungssystem der Xbox 360 zu analysieren. Der Test ergab, dass ein Defekt im Design der Xbox 360 vorliegt, was bedeutet, dass der Grafikchip im Extremfall Temperaturen von über 100 Grad erreichen könnte.

Der Experte führte weiter an, dass "die Hitzereduzierung des Grafik LSI so gering ist, und er sich wundert, ob sie auch ausreicht, um das Board genügend abzukühlen." Es hat den Anschein, als hätte Microsoft die Grösse des Kühlkörpers auf dem Grafik LSI verkleinert, damit das DVD Laufwerk darüber Platz hat..

Bedauerlicherweise, hatten beide Konsolen die Nikkei testete, eine Launchkonsole und eine reparierte Einheit vom Mai 2007, das selbe kleine Kühlungssystem.

Auf den Bericht lieferte ein Microsoft Pressesprecher gegenüber CVG, folgende Antwort: "Es gibt weder einen einzelnen hauptverantwortlichen Fehler, noch ein systemisches Problem mit irgendeiner der Xbox 360 Konsolen."

Bei solch einem komplexen elektronischen Produkt, das mehr als 1700 verschiedene Komponenten und 500 Millionen Transistoren, beinhaltet, gibt es offensichtlich viele Dinge, die jederzeit eine Störung hervorrufen können. Die Mehrheit der Kunden, die eine Xbox 360 Konsole besitzen, macht weiterhin eine sagenhafte (Spiele-)Erfahrung. "Da Microsoft an diesem Test nicht teilgenommen hat, können wir (Microsoft) auch nicht irgendwelche Befunde kommentieren."

Quelle:http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=54810

Wikipedia: Tracker offenbart massive Manipulation

Ihr glaubt alles, was bei Wikipedia steht, denn schließlich hätte es schon jemand korrigiert, wenn es falsch wäre? Das kann durchaus sein, nur das ein Artikel vielleicht nicht ganz im Sinne des Erfinders verändert wurde. Ein amerikanischer IT-Student entwickelte ein kleines Scan-Programm, dass feststellt, woher derjenige kam, der einen Artikel "anpasste" und stieß dabei auf einie ganze Reihe interessanter Vorgänge.

Das Electronic Arts sich vor kurzen durch das Anpassen der Artikel bezüglich ihrer Personalpolitik blamierte ist schon bekannt geworden und auch dass Microsoft den Absatz über die Ausfallrate gelegentlich schönte, haben wir immer geahnt. Weiterhin liefern sich Microsoft und Konkurrent Apple einen regelrechten Flamewar, wenn es darum geht, dem anderen Böses in seine Artikel zu schreiben und auch Vatikan, Pentagon und Scientology haben keine Hemmungen von den eigenen Netzwerken aus Wikipedia im eigenen Sinne umzudeuten.

Die Liste ist lang und eigentlich kommt hier niemand gut weg, seien es Konzerne, Religionen, Sekten oder Regierungen:
http://www.maltastar.com/pages/msFullArt.asp?an=14323

Quelle: http://www.maltastar.com

Hier geht es zur News: Wikipedia: Tracker offenbart massive Manipulation

Xbox 360 Wireless Racing Wheel Nachrüstaktion wegen Überhitzungsgefahr

Wie Microsoft nun bestätigt hat, bietet das Unternehmen eine kostenlose Nachrüstaktion für das Xbox 360 Wireless Racing Wheel an. Dies sei eine vorsorgliche Maßnahme, da eine möglich Überhitzung des Lenkrades drohen würde.

So tauchten laut Microsoft vereinzelte Berichte darüber auf, dass durch eine Fehlfunktion Überhitzungen und sogar Rauchentwicklungen zustande kommen könnten. Meldungen über Brände, Verletzungen und sonstige Schäden gibt es hingegen nicht. Das Problem kann auftreten, wenn das Xbox 360 Wireless Racing Wheel mit dem Netzteil betrieben wird.

Besitzer sollen das Lenkrad demnach nicht mehr mit dem Netzteil betreiben, bis sie ein neues erhalten haben. Kunden in den USA können sich für weitere Informationen auf folgender Internetseite melden:
http://www.xbox.com/support

Quelle:http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=55219

Xbox 360 Sammelklage wegen Diskkratzern

In letzter Zeit kommt es ziemlich knüppeldick für Microsoft. Nach dem Eingeständnis, dass der RoD (Ring of death) ein herstellungsbedingter Fehler ist, folgt nun die vermehrt aufkommende Frage der Schuldzuweisung aufgrund der zerkratzten Disks.

In den USA startete nun eine Sammelklage gegen den Software-Riesen, in der gefordert wird, dass Microsoft 5 Millionen Dollar für Reparaturkosten bereitstellen soll. Die Kläger behaupten, dass trotz ordnungsgemässer Handhabung der Konsole, die Disks zerkratzt werden und defekt gehen.

Die Konsole soll durch Designfehler und nachlässige Bauweise dafür verantwortlich sein. Der Laser soll während des normalen Disc-Lesevorgangs die Medien berühren und dabei Kratzer hinterlassen. Dabei stützen sich die Kläger auf eine "Kratz-Studie", die von dem niederländischen Fernsehprogramm "Kassa" durchgeführt wurde und dem zusätzlichen Fakt, dass das Spiel Madden NFL 07 von dem Initiator der Sammelklage nicht mehr abgespielt werden konnte (siehe Foto).

Wenn ihr dem Quellen-Link folgt, könnt ihr die 5 Seiten Klage in englischer Sprache einsehen.

Quelle: http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=54040

Xbox 360 Festplatte bald Pflicht?

Besitzer einer Xbox 360 in der Core-Version könnten demnächst in Probleme geraten, da scheinbar die Festplatte demnächst zur Pflicht werden könnte. So verdichten sich allmählich die Anzeichen, dass bei einigen wenigen neuen Titeln die Festplatte zur Pflicht werden könnte. Da Microsoft allerdings immer versprochen hat, dass jedes Spiel auch mit der Core-Version laufen wird, sahen sich die Kollegen von Gamepro gezwungen nachzufragen.

Eine Antwort kam auch prompt, leider nicht besonders eindeutig: "Jedes Spiel wird mit jeder Xbox 360 funktionieren. Aber genauso wie es manche Spiele gibt, die eine Memory-Card voraussetzen, damit gespeichert werden kann, gibt es manche Spiele, die eine Festplatte voraussetzen werden, damit man sie erleben kann."

Diese Aussage lässt natürlich (mal wieder) viel Spielraum für Interpretationen: Werden dadurch die Ladezeiten schneller? Können sich HDD-Besitzer auf zusätzliche Features und Grafikverbesserungen freuen? Die Zukunft wird es zeigen, doch laut Schätzungen aus den USA sind 20 Prozent der Xbox 360-Spieler im Besitz einer Core-Variante. Abseits dieser Diskussion über zukünftige Spiele ist bereits jetzt schon ein Titel im europäischen Handel erhältlich, der eine Festplatte erforderlich macht. Die Rede ist vom Football Manager 2006 von Sega. Merkwürdigerweise ist der Nachfolger Football Manager 2007 wiederum ohne HDD spielbar.

Quelle: http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=54823
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
LordDarthAnubis hat folgendes geschrieben:

bis 09 wir keien BR mehr geben, träum weiter wie sony vom erfolg...^^ du komiker du^^


Du meinst wohl eher HD-DVD. Blue Ray wird so oder so überleben allein schon wegen der PS3+4+5 usw.
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
Es war einmal ein Vollidiot der hatte keine Freunde.
Was machte er ??
Er nannte sich LordDarthAnubis, meldete sich in einem bis dahin friedlichen Gamerforum an und belästigte fortan die Menschheit mit seinem gedanklichen Dünnschiss.

Mehr ist dazu nicht zu sagen, man verzeihe mir die Wortwahl.
 

tnt4life

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2006
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
0
jaypeekay hat folgendes geschrieben:

Es war einmal ein Vollidiot der hatte keine Freunde.
Was machte er ??
Er nannte sich LordDarthAnubis, meldete sich in einem bis dahin friedlichen Gamerforum an und belästigte fortan die Menschheit mit seinem gedanklichen Dünnschiss.
Mehr ist dazu nicht zu sagen, man verzeihe mir die Wortwahl.

--------------------------

Klingt wie der Lebenslauf eines jeden Fanboys. *g*

@topic

Was soll denn das "CH" beim CH-DVD heißen? China-DVD oder was? lol

Wie es derzeit aussieht, wird sich in absehbarer Zeit keines der beiden Formate durchsetzen. Daran wird auch diese China-Rohling nichts dran ändern.
Wenn überhuapt werden beide Formate koexistieren, schätze ich mal.
Die Tendenz jedoch geht derzeit Richtung HDDVD, siehe die wechselnden Filmstudios und der steigend besseren Qualität.
 

Socke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
0
@Fist

Warum gehst Du auf den Typen überhaupt ein? Und warum machst Du hier jetzt die 360 runter? Die Konsole kann doch nix für den "LordDarthAnubis"!

Überhaupt haben BluRay und HD-DVD nix mit den Konsolen zu tun. BluRay wird eventuell von der PS3 etwas gepusht...derzeit aber auch nicht so sehr. Und wen interessiert ob die neuen HD-DVDs von der 360 abgespielt werden können? Bei BluRay war oder ist es übriges das gleiche Problem, die werden ja auch weiterentwickelt, nur mal am Rande.
Man kauft sich doch eh nen ordentlichen Standaloneplayer, ernsthaft Filme über Konsole gucken? Nee.

Macht doch hier keinen Konsolenkrieg wegen einem Speichermedium und viel Kindergartiger gehts ja nun echt nicht...
 
M

Meyer Christophe

Guest
Die HD-DVD hat momentan keine chance gegen Blu-Ray.....die HD-DVD stirbt langsam aus.....
Dieses Bündniss ist sozusagen die letzte Chance für die HD-DVD.

Etwas darf man jedoch nicht vergessen: Momentan sieht es so aus als würde der Formatkrieg zugunsten der Blu-Ray endlich ein Ende nehmen......dann haben wir 1 Format und alle sind glücklich.

Sollte jedoch die HD-DVD durch dieses Bündniss gestärkt werden geht die ganze Sch.... wieder von vorne los und wir müssen "Super Kombi Player" für 1000 euro kaufen......
 
Oben Unten