Halo: Filmprojekt noch nicht gestorben

spongebob87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
6.033
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Halo: Filmprojekt noch nicht gestorben gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Halo: Filmprojekt noch nicht gestorben
 
P

Pico

Guest
@Dr. domuch: Gute idee das mit der LAN. Ich würde mir den Film auf jeden Fall anschauen und hab auch schon ne Truppe zusammengestellt. Latschen dann mit 20 Leuten ins Kino^^ Das wird ein Spaß
 
B

Bill G4tes

Guest
Dr. domuch hat folgendes geschrieben:

Mit anschliessender LAN bei mir im Keller.



Cool...ich habe mich gerade selbst eingeladen...dann können wir über den Sinn und Unsinn in der Konsolenwelt diskutieren.*g*

Topic:

Jo, immer her damit, aber bitte ein ordentliches Script verfassen...

Leider ist James Cameron gerade anderweitig beschäftigt...aber vielleicht macht es Paul Verhoeven...USK 33 confirmed.;)
 
R

ricochet

Guest
normalerweise sind filme zu games (oder umgekehrt) nie gut, aber wenn da gute leute dran arbeiten, dann könnte es gut werden, z.b. finde ich fast alle mist, ausser silent hill film fand ich ziemlich cool; und die schlimmsten sind eh von boll.....deshalb hoffe ich auf gute, kreative köpfe für den halo film, ansonsten sollen die es lassen, und halo als videogame cool leben lassen, denn die bücher zum game waren schon schlimm genug.....
.....mir würde ein cooler, fetter computer-animierter-film viel besser gefallen, so wie final fantasy - die mächte in dir, das wäre geiler gewesen, es sei denn es wird ein echt geiler real-film werden, mit den jetztigen technischen möglichkeiten, die hollywood zu verfügung steht, und natürlich ein echt gutes drehbuch.....

...mfg....
 
S

spartaner77

Guest
Auf den Film hoffe ich schon ewig! Hoffentlich können sich diese idiotischen Filmstudios endlich einigen. Jeden Comic-Mist (Hellboy, Spawn etc.) verfilmen se und schmeissen Hunderte Millionen Dollar zum Fenster raus - aber Halo wäre so ein genialer Scifi-film! Religiöse Fanatiker versuchen die Galaxis zu zerstören und bilden eine Allianz aus verschieden Rassen und der Master Chief muss es verhindern und verbündet sich mit den Elites - und dann noch die Floods (für die Schockmomente), die Halo-Welten, die Plasma und Neutronenwaffen-Waffen etc etc.. Da geht die Post ab! Scifi-Herz, was willste mehr?!
 
T

Tumotu 56600000000

Guest
Naja, wäre auch lächerlich gewesen, keinen Film zu machen, da die Story echt sehr episch erzählt wird.:D
 

Burgherr Ganon

Moderator
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
13.617
Reaktionspunkte
0
Die Arbeiten an der Videospielverfilmung "Halo" wurden eingestellt

Neill Blomkamp, der als Regisseur für die Videospielverfilmung "Halo" vorgesehen war, gab nun in einem Interview Neuigkeiten zum Film bekannt. Er sagte unter anderem, dass man die Arbeiten am Film abgebrochen habe.
Laut Blomkamp gab es immer wieder Meinungsverschiedenheiten zwischen Universal und Fox.

Bereits seit Ende letzten Jahres sei das Projekt auf Eis gelegt worden.
 
Oben Unten