Hacker prahlen mit 7 Millionen gestohlenen Userdaten von 2K, PSN, EA und Windows Live

RIPchen

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
28.05.2012
Beiträge
2.262
Reaktionspunkte
3
Website
www.gamezone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Hacker prahlen mit 7 Millionen gestohlenen Userdaten von 2K, PSN, EA und Windows Live gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Hacker prahlen mit 7 Millionen gestohlenen Userdaten von 2K, PSN, EA und Windows Live
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
"Danke" ihr Idioten. Wie dumm muss man eigentlich sein um damit zu prahlen. Muss scheiße sein keine Olle abzukriegen.
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Wie auch Microsoft ist betroffen? :eek2:

Sachen gibts...

Echt armselig sowas zu machen... sitzen nur im Keller und keiner mag die
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ja, das macht das ganze unglaubwürdig!

Bei 2K, EA denkt man schon möglich, bei Sony logisch!!! :D ;)
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Wieso fanboy? Ich habe nie behauptet das es bei irgendeinen Anbieter unmöglich ist bzw sowas nicht gibt, das haben gewisse andere Personen behauptet ;)
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Ich frage mich nach dem lesen (sehen oder hören) von solchen Nachrichten immer: Ja und? - Mal ernsthaft: Dann haben irgendwelche Hacker halt meinen Accountnamen, meine E-Mail-Adresse und / oder meine Kreditkartenangaben...

Ich bitte nun darum, mir zu sagen wovor ich mich fürchten soll.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
@ Lord
Dann sollen sie halt etwas auf meinen Namen (versuchen zu) kaufen. Ich kann nachweisen, was ich gekauft habe und was nicht und ggf. Karten sperren und weitere Gegenmaßnahmen einleiten. - Ob mir in den 80zigern jemand den Geldbeutel mit allen Karten klaut oder im 21. Jahrhundert jemand meine Mail-Adresse / Kreditkarteninfos für Fakeeinkäufe missbraucht macht keinen Unterschied...
 

Torchwood

Gesperrt
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
854
Reaktionspunkte
122
Wenn der kreditrahmen ausgeschöpft ist müssen sie erstmal was überweisen um mit meiner karte was ausgeben zu können...so zockt man kreditkartenbetrüger ab ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Naja du hast gefragt, wovor du dich fürchten musst.

Und bezugnehmend auf dein Beispiel... du ärgerst dich doch auch, wenn dir jemand deinen Geldbeutel stiehlt? Ist doch hier das gleiche, wenn dir jemand 2000 Euro vom Konto bucht, dann bist DU beschäftigt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich hatte bisher immer Glück, aber ich hab mal auf meinen Namen bei Amazon gekauft übers Konto meines Bruders. Amazon hat es einfach so abgwickelt ohne Rückfragen.

Also ich hab ja bisher gehört, das die Kreditkarten Unternehmen sehr kulant sein sollen, wenn so was passiert! Hast du angerufen oder wie klärt man so was?
 

DerEskimo1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2013
Beiträge
1.356
Reaktionspunkte
112
Ja, ich hab mit ihnen gesprochen und sie haben das Geld wieder geholt..... besser gesagt, hat mein Bruder sich drum gekümmert. Er arbeitet bei der Bank und wusste sofort wie er da vorgehen soll. Ich vermute, das die Daten irgendwie von meinen Amazon Konto entwendet wurden, weil das der einzige Laden war wo ich mit der Kreditkarte zu dieser zeit eingetragen war. Ist ja noch gut gegangen aber das hat mir gezeigt, das man niergens sicher ist und leute dir deine Daten klauen und du weißt noch nicht mal, wo, wie, was los ist.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Man könnte das so einfach haben Kreditkarten mit Foto ausliefern und Lieferadresse im prüfcode hinterlegen, da sollte man dann schon skeptisch werden wenn online oder im Geschäft das flasche Foto bei bezahlen erscheint oder ein russische Adresse bei Erstbestellung anstatt Deutschland wie hinterlegt ....
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
Kreditkarten mit Foto gibt es, wird aber nicht überall angeboten.... dafür muss man es bei der Krankenkassen Karte haben...

Bin echt froh sehr paranoid zu sein, bin daher sehr vorsichtig
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Selbst Schuld, wenn Sony vertrauliche Information auf seinen normalen Computern speichert. Mir würde das nicht passieren, weil alle vertraulichen wären auf einem Computer ohne im Netz zu sein...
 

Puddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.982
Reaktionspunkte
0
Selbst Schuld, wenn Sony vertrauliche Information auf seinen normalen Computern speichert. Mir würde das nicht passieren, weil alle vertraulichen wären auf einem Computer ohne im Netz zu sein...
Dein Rechner hängt also nicht am Netz? ;)

Ich hab seit kurzem einen Rechner mit Win 8.1 bekommen, standardmäßig schickt der so ziemlich alles persönliche in die Cloud, was auf dem Rechner drauf ist, inklusive aller Dokumente. Scheint aber ein Feature zu sein, dass man auch noch an mehreren Stellen deaktivieren muss. Leichter wäre es natürlich, man würde den Rechner erst gar nicht ans Netz hängen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Wenn mein Rechner gehackt wird, dann ist das nicht tragisch, da ist nichts drauf was mir peinlich oder enorm wichtig wäre.
 
Oben Unten