GRID Legends im Test: Das könnt ihr doch besser, Codemasters!

Sorjovun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.02.2022
Beiträge
101
Reaktionspunkte
15
Nur meine Einschätzung, muss nicht die der Anderen entsprechen:

Ich verstehe nicht, warum Spiele immer mit anderen Vertretern ihres Genres vergleichen werden müssen. Dieser Spaß-Arcade-Racer will gar kein Forza Horizon 5 oder ein Gran Turismo 7 sein. Es braucht auch keine Grafik wie die genannten Vertreter. Es soll ein unkomplizierter Racer sein, welcher gar keine so schlechte Grafik hat. War zuerst auch skeptisch, aber als ich es dann spielte, dachte ich mir: Das sieht doch ganz schick aus. Muss wirklich immer alles mega-hyper-ultra sein? Teure Grafikkarten sind eh überteuerte Mangelware. Also sind sicher so manche froh, einen spaßigen Racer auch ohne 3090 zocken zu können. Es muss immer alles mehr und mehr sein. Erlaubt sich ein Game einmal etwas weniger zu sein, wird es zerrissen. Das Spiel wird definitiv Freunde finden, wie mich. Und ich glaube an Codemasters. Die Anderen steht es frei, zur Konkurrenz zu greifen.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
988
Reaktionspunkte
89
Ich hab ca. 1,5 Stunden reingezockt, über GP/EA Play gibts ja eine 10 Stunden Trial.

Besser als der elende Vorgänger is es schon imo.
Aber die Physik is mir zu langweilig. Nicht weils Arcade ist, sondern weil ichs einfach zu anspruchslos finde.
Fehlender Support für Xbox Rumble-Triggers unverzeihlich, fühlt sich extrem flach an, Bremsen spürt man genau null.

Positiv wie immer die Fantasy Track Layouts ... das machen sie immer schon richtig gut.
Und über Randsteine fahren fühlt sich bei Grid immer irgendwie cool an, da rumbled sogar der Controller mal kurz. ;)
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.188
Reaktionspunkte
1.198
@EchoOne
Bist dir sicher, dass die Trigger keinen Support haben? Vllt deaktiviert? Wäre irgendwie komisch, wenn man die adaptiven Trigger unterstützen würde, aber die Rumble-Trigger nicht

Ist bei euch eig. auch das HDR und der 120hz-Modus in den Einstellungen ausgegraut?
Kann HDR nicht deaktivieren und 120hz nicht aktivieren. Gibt's da nen Trick? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
57.988
Reaktionspunkte
776
Nur meine Einschätzung, muss nicht die der Anderen entsprechen:

Ich verstehe nicht, warum Spiele immer mit anderen Vertretern ihres Genres vergleichen werden müssen. Dieser Spaß-Arcade-Racer will gar kein Forza Horizon 5 oder ein Gran Turismo 7 sein. Es braucht auch keine Grafik wie die genannten Vertreter. Es soll ein unkomplizierter Racer sein, welcher gar keine so schlechte Grafik hat. War zuerst auch skeptisch, aber als ich es dann spielte, dachte ich mir: Das sieht doch ganz schick aus. Muss wirklich immer alles mega-hyper-ultra sein? Teure Grafikkarten sind eh überteuerte Mangelware. Also sind sicher so manche froh, einen spaßigen Racer auch ohne 3090 zocken zu können. Es muss immer alles mehr und mehr sein. Erlaubt sich ein Game einmal etwas weniger zu sein, wird es zerrissen. Das Spiel wird definitiv Freunde finden, wie mich. Und ich glaube an Codemasters. Die Anderen steht es frei, zur Konkurrenz zu greifen.
Schön gesagt 👍
Ich werde mir den Titel definitiv geben, nur kommt er aktuell für mich zu einer unfassbar schlechten Zeit. Elden Ring geht vor und das wahrscheinlich die nächsten Monate.
Dafür lass ich sogar GT7 links liegen.
 

EchoOne

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
988
Reaktionspunkte
89
@EchoOne
Bist dir sicher, dass die Trigger keinen Support haben? Vllt deaktiviert? Wäre irgendwie komisch, wenn man die adaptiven Trigger unterstützen würde, aber die Rumble-Trigger nicht

Ist bei euch eig. auch das HDR und der 120hz-Modus in den Einstellungen ausgegraut?
Kann HDR nicht deaktivieren und 120hz nicht aktivieren. Gibt's da nen Trick? :D
Finde ich auch komisch, aber die Xbox Trigger wurden ja immer schon wenig beachtet.
Bei PS5 is das halt der New Shit.
MS is da auch ein Stück weit selber schuld, weil die Trigger auf PC lange für Devs nicht nutzbar waren.

Bei Grid ... vom Vorgänger weiß ich, dass es keinen Support gab.
Bei Legends spürt man ab und an was, aber ich glaub das war nur der Main-Rumble der halt auch bissi in die Trigger strahlt. So oder so, eher unterhalb der Wahrnehmungsgrenze, hat sich extrem tot angefühlt.

Einstellungen, Ingame oder im Xbox Dashboard?
In den Dashboard/Per Game Settings meint HDR das Auto-HDR, das wird dann z.B. ausgegraut wenn ein Game richtiges HDR hat.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
18.188
Reaktionspunkte
1.198
In den Dashboard/Per Game Settings meint HDR das Auto-HDR, das wird dann z.B. ausgegraut wenn ein Game richtiges HDR hat.
Ingame kann ich, bis auf die Helligkeit, nichts ändern. Das HDR ist immer an und kann nicht deaktiviert werden. Bei den 120hz verhält sich das genau umgekehrt.
In den Konsolen-Settings habe ich alles auf automatisch gestellt. Bisher konnte ich das auch bei jedem Spiel ingame frei wählen. Nur bei Grid ist das aus irgendeinem Grund ausgegraut :D
 
Oben Unten