Grand Theft Auto 5: Die Idee zu den drei Charakteren stammt aus den Add-Ons zu GTA 4

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Grand Theft Auto 5: Die Idee zu den drei Charakteren stammt aus den Add-Ons zu GTA 4 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Grand Theft Auto 5: Die Idee zu den drei Charakteren stammt aus den Add-Ons zu GTA 4
 

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2011
Beiträge
38.808
Reaktionspunkte
407
Das habe ich mich auch schon gefragt ob ich oft wechseln werde oder mir den besten aussuche der mich am meisten interessiert. Trevor ist für mich der abgefuckteste irgendwie :D Muss man einfach so sagen. Mal schauen wie ich es handhaben werde. Freue mich drauf ;)
 
Z

Zeus18

Guest
Ich freue mich schon ganz arg auf Michael und seine Famile. Kann es echt kaum erwarten es zu sehen und selber hautnah zu erleben.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
Wenn die Idee mit den drei Hauptcharakteren - der Punkt, mit dem ich mich bisher noch immer nicht anfreunden kann - aus GTA IV stammt, dann hab ich ja wieder etwas mehr Hoffnung. ;-) - Die Add-Ons waren nämlich im Grunde sehr gelungen.

In diesem Sinne: Lese ich auch der News richtig heraus das es theoretisch möglich ist mit jeder Hauptperson das Spiel zu beenden, ohne zwangsweise die drei Hauptcharaktere zu wechseln?
 

spongebob87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
6.033
Reaktionspunkte
0
Ich persönlich bevorzuge Franklin.

Junger, aufstrebender, dynamisch-sportlicher Typ - Mit dem kann ich mich identifizieren.

Naja gut, ich bin nicht schwarz... Aber was das Mords-Gehänge angeht... :D :D :D

@ Marco: In den Hauptmissionen wirst du sicher ab und an mal wechseln MÜSSEN.
 
Oben Unten