Gran Turismo 7: Yamauchi verspricht "unglaublichen Unterschied"

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Bis GT7 erscheint, ist Driveclub schon mal ein netter Lückenfüller. Mit GT6 ohne Kantenflimmern auf der PS4 wäre ich schon begeistert, aber wenn es noch besser geht, dann habe ich auch nichts dagegen. :-D Die Vorfreude ist schon mal riesen groß. Hoffe es gibt bald mehr Informationen bzw. erstes Bildmaterial.
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Naja, DC ein Lückenfüller für GT?? Ehr nicht. Sind einfach kein Stück zu vergleichen. Arcade/Sim problematik.

Der soll ordentlich abliefern. Autos halbieren und nur "Premium", bissel an der Physik rum spielen um wieder auf Forza Augenhöhe zu sein und das Ding geht ab wien Zäpfchen. freu mich schon sehr drauf.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Naja, DC ein Lückenfüller für GT?? Ehr nicht. Sind einfach kein Stück zu vergleichen. Arcade/Sim problematik.

Der soll ordentlich abliefern. Autos halbieren und nur "Premium", bissel an der Physik rum spielen um wieder auf Forza Augenhöhe zu sein und das Ding geht ab wien Zäpfchen. freu mich schon sehr drauf.

Lückenfüller im Sinne vom Überbegriff Rennspiel. ;-) Davon gibt es ja noch nicht so viele auf der PS4.
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Das stimmt natürlich.
PC Cars solltest du nicht vergessen. Ich habe noch immer die Hoffnung das das dem Genre etwas schub gibt.

Also nicht nur an der Anzahl der Strecken und der Grafik zu schrauben sondern mutiger zu werden noch simiger zu sein und einfach mehr liefern zu müssen. Aus meiner (jaja Fanboy bla bla blub) hat da FM5 im Vergleich zu 4 ordentlcih abgeliefert während mir ein GT 6 zu wenig neues bot im Vergleich zu GT5.

nen GT7 welches einen Sprung wie damals von 3-4 gemacht hat, was einen einfach weggeblasen hat, währe traumhaft.
 
R

RaZZor89

Guest
Kann Psycho da voll beisteuern. Streicht eine Menge Autos und haut alles als Premium rein. Ordentliche Motorensounds und keine Staubsauger.
Ich erwarte mal wieder ein ordentliches GT! :)
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
PC vergesse ich nicht. ;-) Sehe ich ebenfalls als großen Hoffnungsträger. Ich hoffe die übernehmen sich nicht.

GT6 war ja auch noch für das gleiche System, deshalb war ich nicht überrascht das der Sprung nicht soo riesig war, wie er auf einem neuen System möglich ist. Trotzdem sehen meiner Meinung nach die Automodelle schon nach PS4 Grafik aus und die Spielbarkeit, sprich das Gameplay, ist für mich sowieso konkurrenzlos. (Fanboy bla bla). ;-)
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Das ist ja alles schön und gut. Ich mag das GT Feeling auch aber irgendwann will man halt auch etwas mehr realismus und den bekommt man zz bei Forza. Das hat zum glück wenig mit FB-tum zu tun.
Das belegen ja zahllose Meinungen und Tests. Und die Rundenzeiten welche man mal eben auch als noob hinlegen kann.
 

Jabbawockeez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
860
Reaktionspunkte
0
Beide haben ihre Vorteile. Meiner Meinung nach:
GT:
- Besseres Einlenk und Bremsverhalten (natürlich wenn man alle Hilfen ausschaltet ne) ;)
- Mehr geile Strecken (obwohl Forza hat jetzt auch die Nordschleife.)
- Generell bissl realistischer, was Feintuning angeht.
- Grafik (Ps3vsx360 versionen)

Forza:
- deutlich geilerer Wagenauswahl (stand F4)
- Motorensound kommt aus einem anderen Planeten im Vergleich zu GT
- optisches Tuning und Individualisierung
- deutlich besseres Fahrverhalten im Fall Übersteuern. (Das ist die größte Schwachstelle im GT-Fahrphysik!)

Freu mich schon riesig auf GT7, hoffentlich geht es wieder Richtung GT4. Ausdauerrennen, Markenmeisterschaften, vieeeel mehr Rallyestrecken, Seattle Streetcircuit, Weltkarte als Homemenü etc etc.. :D

GT5&6 waren mir iwie zu steril und lieblos, hatte das Feeling nicht mehr das ich bei GT1-4 hatte.

PC wird mich schon bis dahin unterhalten, habe große Hoffnungen in SMS gesetzt. :)
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Naja... Jedem seine Meinung. Meine teilst du da weniger.

Gerade was feintunig angeht wiederspreche ich dir mal komplett. Da bin ich bei Forza viel zufriedener.
Bremsen sind eins der größten GT Probleme, die sind schlicht immer perfekt und viel zu unrealistisch. Es gibt hier auch keine unterschirede ob
Daihatsu Kuore oder Audi R8. Die Bremsen alle gleich und das ist lame und nimmt viel Spielgefühl weg, da kein unterschied.
Einlenkverhalten wie Bremsen, zu stark, zu unreal.

Strecken können Sie rein hauen was sie wollen. Da ist mehr immer gut. Ich brauche aber keine weiteren Fantasie Strecken. Mehr original wäre nice.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Dank der neu erworbenen Fia Lizenz bzw. Partnerschaft (GT6 ist übrigens das erste Rennspiel weltweit, dass mit Fia Inhalten aufwarten kann) könnten es auch noch mehr Originalstrecken ins Spiel schaffen. Finde ich als Rennfan schon sehr interessant was in Zukunft noch in GT so kommen wird.
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
Die meisten hier werden nicht mehr am leben sein wenn das Spiel erscheint.
 

Naughty-Fox

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.10.2014
Beiträge
1.401
Reaktionspunkte
18
ich finde polyphon muss sich erstmal wieder behaupten. GT 4 war eine Wucht, GT 5 war schwach, GT 6 war ein gutes Spiel. Ich hoffe die machen was draus
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Bessere Motoren-Sounds, bessere Gegner-KI bessere Steuerung, motivierendere Kampagne, mehr Fahrspaß, mehr Freiheit in der Karriere und den Renn-Events, bessere Fahrzeugauswahl, bessere Fahrzeugoptionen, keine beschissen geschwärzten Cockpits, keine langen Ladezeiten, keine 10.000.000 Patches und bitte einen Release der noch in diesem Jahrzehnt liegt. Oder anders gesagt: Klaut alles Gute von Forza.

Ne ganze Menge Wünsche :D
 

maddog1207

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
1.265
Reaktionspunkte
5
"Wir machen all das, was in GT6 nicht möglich war." Ich hoffe dazu zählt auch die lächerlichen fliegenden Starts zu beseitigen und für Rennatmo und ein ordentliches Schadensmodell zu sorgen, wobei ich an das letztere nicht glaube (Das Schadensmodell-Thema wird es auch noch geben, da werden wir nicht mehr am Leben sein ;)). Soundtechnisch hat schon die PS3 alles geboten, um hier was gescheites auf die Beine zu stellen, nach dieser Logik dürfte uns auf der PS4 wieder der grottenschlechte Sound/Motorensound der Vorgänger erwarten aber hoffen wir mal das Beste. Die allergrößte Frage ist die wie PD die Standardwagen handeln wird. So hässlich wie die sind kann man das in die PS4-Ära keinesfalls übernehmen, und die optische Aufwertung braucht viiieeel Zeit, zudem ist bei diesen die Fahrphysik nicht auf gleich hohem Level wie bei den Premiumkisten. Ach ja, fast hätte ich den tollen Fuhrpark vergessen mit 30 Honda Civics, 40 NSX's, 50 Nissan Skylines usw… der muss mal ordentlich gesäubert und neu sortiert werden. Das Spiel soll sich AUCH AUßERHALB Japans verkaufen, ne Kaz ;) ?

Und die allgemeine Optik? Hat denn jemand große Zweifel dass diese einen ordentlichen bis großen Sprung machen wird? Ich glaube nicht, daher ist das höchstens zweitrangig...
 
Zuletzt bearbeitet:

BUMBL3B33

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
1.842
Reaktionspunkte
0
Also wenn es etwas gibt,was die Jungs können ist,alles aus der Hardware rauszukitzeln.Alleine GT 6 sieht für ein PS 3 Titel echt Porno aus.Und spielerisch kann man auch nicht viel meckern,auch wenn es genug zum ausbessern da wäre,aber das kann man ja mit Teil 7 jetzt machen ;)
 
Oben Unten