Gran Turismo 5: Doch mit Schadensmodell?

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Gran Turismo 5: Doch mit Schadensmodell? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Gran Turismo 5: Doch mit Schadensmodell?
 
M

manu16

Guest
totaler schwachsinn . ein schadensmodell aus dem psn ziehen ist absolut unmöglich . es hätte über 10gb ( andere schadensmödelle verbrauchen zwischen 6 - 13gb)
 

rost_83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
1.703
Reaktionspunkte
0
Ob das gut geht, ich mein, die haben doch eigentlich gar keine Ahnung von.
Habe heute erst wieder ein Crash bei RaceDriver:Grid gesehen, sehr geil gemacht.
Aber GT5 bin ich mal gespannt, würde aber erklären warum es dann erst 09 rauskommt.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
schlecht recherchiert, es kommt dein Deformation Model zum Zuge und kein Schadensmodel wie man das eigentlich kennt, will heissen die karren bekommen beulen aber so wie ich es verstanden habe fliegt da nix durch die Gegend. Das ganze soll sehr bald erscheinen.
"
So Kazunori Yamauchi:

Wir haben eine Menge Diskussionen mit den Herstellern gehabt und obgleich am Anfang sie die Idee der Deformation haßten, jetzt freunden sie sich aber langsam damit. Wir haben noch einige Lizenzen zu erhalten,, aber wir werden sie überzeugen. Erwarten Sie Deformation in nächster Zukunft: sehr sehr bald."

Quelle kotaku.com
 
M

manu16

Guest
ich rechne schon mit einem schadensmodell auf GT5 weshalb es auch erst ende 09 komm wird
 

| Elias |

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.988
Reaktionspunkte
0
@ manu:

Erstens widersprichst du Dir in Deinem ersten und zweiten Post und zweitens: könntest du mal ne Quelle für die GB-Angaben Deines ersten Posts geben?

Und nebenbei erklären was es eigentlich heißen soll, dass die "so viel brauchen"?
 
TE
TE
DataBase

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
@echodeck
man spricht bei sowas ja weitläufig von Schadensmodell, die Original-Quelle und auch alle deutschen Seiten. Man will ja nicht aus der Reihe tanzen. Deformationsmodell hört man ja nie, auch wenn tatsächlich nur das Blechkleid leidet. ;)
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
*gähn* Die Ausrede mit den Herstellern ist ja mal sowas von ausgelutscht.

Wenn man keine Zeit, Geld oder was auch immer für ein Schadensmodell hat sollte man es auch einfach zugeben und nicht die Autohersteller als Begründung nehmen. Es gibt etliche Rennspiele mit Schadensmodell und das zeigt doch, dass Automobilgersteller durchaus bereit sind Schadensmodelle zuzulassen.

Aber immerhin sieht es jetzt ja ganz gut aus, dass doch ein Schadensmodell kommen wird. Warten wir mal ab, ob eines kommt und vor allem wann. Ein Schadensmodell ist zwar nicht immens wichtig, aber eine Rennsimulation, welche den Anspruch erhebt äußerst realistisch etc. zu sein sollte eines auf jeden Fall beinhalten.
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
Yamauchi hat schon mal gesagt, das sie mit dem Schadensmodell experimentieren. Er meinte, das bei einigen Stellen die Wagen schon bei kleinster Berührung voll zerfetzen, da in dem Moment Fliehkräfte von ca. 10G herrschen. So wolle man aber die Wagen nicht zerstören lassen, und man wolle weiter ausprobieren. Ich bin mal gespannt ob es wirklich in GT5 kommt. Ein Rennspielsimulator ohne Schadensmodell kann ja eigentlich nicht sein... :D
 

Porn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
209
Reaktionspunkte
0
LOL an manu16 @ achso wieviele Schadensmodele hast du den schon runtergezogen für andere Spiele.

So ein patch für ein Schadendsmodel sollte nicht all zu groß seien da man ja nur die berechnung etc. einbauen muss Texturen usw sind ja alle schon im spiel vorhanden.
 
S

StuNNeR

Guest
@TommyKaira

sehe ich ebenfalls so, dass eine Rennsimulation ein schadensmodell beinhalten sollte.

wobei man ja eigentlich sagen muss, dass die realitätsnahe simulation von schäden an autos bisher noch nicht ansatzweise umgesetzt wurde...und wohl auch nicht wirklich förderlich fürs gameplay wäre, da es in rennspielen nunmal relativ häufig zu unfällen kommt.

vor ner weile haben die das mal bei galileo oder so erläutert, warum solche schadensmodelle in videospielen unrealistisch sind (zwar anhand von need4speed, aber egal xD)
wenn du mit normalen straßenfahrzeugen übern nen leichten huckel springst...oder seitlich ein anderes auto rammst, erleidet ein auto mit großer wahrscheinlichkeit sofort einen achsbruch...sprich: game over ^^

obwohl...wenn ich mich mal zurück erinnere, gabs vor einigen jahren mal ein spiel für pc, namens "viper racing"...uralt...aber da war es wirklich so, dass man fast jedesmal nen achsbruch erlitt, wenn man irgendwo mal härter aufgeschlagen ist ^^
...naja...aber in dem spiel konnte man sein auto auch so zu klump fahren, das nur noch ein kleiner haufen blech mit reifen über blieb xD
glaub, das muss ich mal wieder rauskramen ^^
 

| Elias |

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.988
Reaktionspunkte
0
Also wenn ich mit meinem Straßenfahrzeug über einen kleinen Hügel fahre, kriegt es keinen Achsenbruch :-) EDIT: springen probier ich nicht so oft ... :-)

Ansonsten: Physikengines sind einfach noch nicht das Gelbe vom Ei. Im Oblivion fällt auch jedesmal das halbe Haus zusammen, wenn man ein Buch aus dem Regal nimmt ...
 

jaypeekay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
14.321
Reaktionspunkte
0
@TommyKaira

Angesichts der Entwicklungszeit von GT5 und dem Status als möglicher Systemseller für die PS3, denke ich nicht das es am Geld oder an der Zeit scheitern würde. Das Problem könnten tatsächlich einige Autohersteller sein, denn es würde ja schon reichen wenn von 30 Autoherstellern sich 2 weigern. Dann hat man die Wahl diesen Hersteller ganz aus dem Spiel zu streichen, oder man entwickelt das Schadensmodell nur für die anderen Hersteller oder eben, und das ist leider meistens der Fall, man lässt das Schadensmodell ganz weg.

Ich hoffe mal das beste, bis 2009 sollten wohl alle Hersteller bestochen worden sein. ;)
 
S

StuNNeR

Guest
@Elias

ok...war vielleicht untertrieben ausgedrückt, aber ich hab auch von "springen" geredet, nicht fahren ;)

ansonsten kann ich dir bezüglich physik-engines nur recht geben ^^
die haben immer so ihre haken...im wahrsten sinne des wortes....z.b. an büchern xD
 

maddog1207

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
1.265
Reaktionspunkte
5
Schadensmodell aus dem PSN ziehen *lol*... dazu sag ich jetzt mal nix

Nichtsdestotrotz vermute ich schwer, dass die Vollversion etwas in der Art beinhalten wird. Obs jetzt ein komplexes Schadensmodell oder nur Deformationsdarstellung oder Ähnliches sein wird, das sei mal dahingestellt. Fakt ist, dass Polyphony sich im Jahr 2009 ohne diese Sache nur lächerlich machen würde: The "real" Driving Simulator wäre nur heiße Luft... da hilft auch der Umfang nicht wirklich
 

Nisssin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.064
Reaktionspunkte
0
/ Elias / hat folgendes geschrieben:
Also wenn ich mit meinem Straßenfahrzeug über einen kleinen Hügel fahre, kriegt es keinen Achsenbruch

--------------------

Und nun versucht das ganze noch mal bei Tempo >200 Km/h :D
 

LostBoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.488
Reaktionspunkte
0
Wenn ein Schadensmodell noch kommt, wird das Spiel wohl erst 20?? kommen.
Ich glaub die brauchen ja schon für ein Automodell ein paar Monate(weiß es jetzt nicht genau)
 
R

ricochet

Guest
ein schadenssytem muss rein, und kein billiges deformieren der karren; gt5 (gt hatte niemals schadensmodell!!!) hat gar kein schadensmodell, will aber als echte simulation akzeptiert werden; deshalb habe ich bisher gt spiele niemals als simu´s gesehen/gezockt; wenns auf echt geiles schadensmodell geht und um geile physik, dann zocke ich lieber nur forza 2, ein geiles game ist forza; und forza 2 mit schadensmodell, ist eher eine simulation als gt5, aber trotzdem noch keine waschechte simulation.....aber das alles kommt höchstwahrscheinlich demnächst noch....auf pc sind geile simulationen zu finden...


....mfg....resul.....
 

stLs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
also ich kann sicher sagen das es "KEINEN" schadensmodell haben wird ;) vertraut mir einfach hab da meine connection xd
 
M

manu16

Guest
@ elias : warum widersprechen sich meine posts? wenn du dein hirn anstrengst kommst du drauf dass ich sage dass ein schadens/deformations-modell kommt aber nicht per download . auf galileo kam das mit den 6-13 gb .

grafik braucht alleine schon ca 90% wovon autos bei rennspielen widerum sehr viel brauchen und wenn autos dann ncoh verformt werden klingt das mit den 6gb-13gb logisch

bei gta z.B. wird es nicht so viel brauchen weil nicht viel wert auf details am auto gelegt werden
 
Oben Unten