Ghost of Tsushima

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.197
Reaktionspunkte
643
So furchtbar viel wird bei Ghost nun auch nicht getrickst. Sucker Punch kann Grafik, das können sie und das Ergebnis sieht dementsprechend mega aus. PS2 ist völliger Bullshit. Bei Vergleichen empfehle ich immer sich die Originalspiele nochmal anzuschauen. Man hat sie einfach besser in Erinnerung.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.197
Reaktionspunkte
643
Als ich GoT letztes Jahr angefangen hab hat es mich auch nicht so richtig in senien Bann gezogen.. was zum Großteil aber wohl dran lag das ich einfach zu viele Spiele am spielen war.
Habs vor 2 Wochen dann wieder von vorne angefangen und kann nun den Controller kaum weg legen. Für mich persönlich zusammen mit Spider-Man und Until Dawn das Highlight der PS4-Exclusives.
Ghost gehört auch zu meinen absoluten PS4 Favoriten.
 

ElvisMozart

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.01.2015
Beiträge
17.955
Reaktionspunkte
1.065
So, hab die Hauptstory des DLCs jetzt durch. Es war doch etwas kürzer als erwartet ^^
Dachte eigentlich, dass da noch etwas kommt.
So etwas wie, dass ich durch die Illusionen meine eigenen Leute abschlachte oder so etwas ähnliches, aber dann kam der Bosskampf gegen den Adler doch recht schnell und ohne viel Trallala :D
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.184
Reaktionspunkte
384
Ich habe den dritten Akt mittlerweile wieder beendet, da der Speichertransfer mir einen veralteten Spielstand ausgegeben hat, musste ich diesen erneut spielen.

An dieser Stelle möchte ich erneut das herausragende Finale hervorheben. Für mich ist das eine inszenatorische und atmosphärische Meisterleistung, die Sucker Punch da auf den Bildschirm gezaubert hat. Ganz große Liebe für eines der besten Spiele, die ich jemals gezockt habe.

Widme mich anschließend der Iki Erweiterung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wutill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
13.880
Reaktionspunkte
607
Bin jetzt ca 25 Stunden dran und gerade dabei meinen Onkel aus der Festung zu retten. Der Verrat dieses einen Bastards hat mich schwer getroffen, aber dafür werde ich ihn auf jeden Fall noch abstechen!

Bisher bin ich wirklich begeistert von dem Spiel! Die Open World ist eine der besten die ich je gespielt habe. Macht richtig Bock die Map zu Erkunden.

Ricewind meinte mal, dass er erst beim Spielen von Valhalla richtig gemerkt hätte, wie gut Tsushima wirklich ist. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich merke gerade wie beschissen Valhalla eigentlich war. :D

Grafisch wirkte es im ersten Moment etwas altbacken, dass hat sich mittlerweile aber auch komplett gedreht. Die Landschaft sieht einfach fantastisch aus!

Das Kampfsystem gefällt mir auch richtig gut! Was da für cineastische Kämpfe möglich sind ist einfach unglaublich. Die Skills und Talismane fügen sich da perfekt ein und es macht wirklich Spaß, die verschiedenen Vorangehensweisen auszuprobieren und zu verfeinern.

Typische Sony Qualität! Von mir bis jetzt 9 von 10 Punkten.
 
TE
TE
Lord

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
24.027
Reaktionspunkte
1.125
Website
www.twitch.com
Freut mich sehr, gehört zu den Spielen, die mich wieder an die OW Spiele glauben ließ! :)

Bin gespannt, wie der Nachfolger aussieht.

Ich fand ja das Spiel war sehr gut abgeschlossen, sicherlich könnte man das fortsetzen.

Interessant würde ich es ja finden, würden sie so eine Art "Ghost of ... " Serie a la Assassins Creed draus machen.

Würde man einen richtigen Nachfolger bringen, find ich ja sollte man einen neuen Charakter nehmen, damit man einbauen kann, ob man den ehrenhaften Sumarai Weg geht oder nicht. Das war m.M. nach der einzige richtige Kritikpunkt dran.

Aber egal wie es kommt ich werde den Nachfolger ganz sicher kaufen und spielen. :)
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.184
Reaktionspunkte
384
Freut mich sehr, gehört zu den Spielen, die mich wieder an die OW Spiele glauben ließ! :)

Bin gespannt, wie der Nachfolger aussieht.

Ich fand ja das Spiel war sehr gut abgeschlossen, sicherlich könnte man das fortsetzen.

Interessant würde ich es ja finden, würden sie so eine Art "Ghost of ... " Serie a la Assassins Creed draus machen.

Würde man einen richtigen Nachfolger bringen, find ich ja sollte man einen neuen Charakter nehmen, damit man einbauen kann, ob man den ehrenhaften Sumarai Weg geht oder nicht. Das war m.M. nach der einzige richtige Kritikpunkt dran.

Aber egal wie es kommt ich werde den Nachfolger ganz sicher kaufen und spielen. :)
Ich fand es wurde gut erklärt, weshalb Jin vom ehrenhaften Samurai Weg abgekommen ist. Die brutale Kriegsführung der Mongolen machte es ihm unmöglich wie ein "guter Samurai" zu kämpfen. Daher ist es ganz ok, dass man sich nicht festlegen konnte. In der Story wurde dieser Konflikt, gut beschrieben und endete entsprechend in einem epischen Finale.

Ein Nachfolger mit Jin als Hauptcharakter kann ich mir gut vorstellen, dessen Aufgabe es nun ist seine Ehre beim Shogun zurückzuerobern. Ebenso gut vorstellbar ist die Einführung eines neuen Hauptcharakters zu einer späteren Epoche des japanischen Mittelalters bzw. der japanischen Feudalzeit.
 
TE
TE
Lord

Lord

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
24.027
Reaktionspunkte
1.125
Website
www.twitch.com
Die Story ist auch top, aber man hätte ja trotzdem einen zweiten Weg dem Spieler überlassen können. So wie sein Ziehvater hätte man es ja eisern durchziehen können. ;)

Man kann halt sonst in der Welt immer den Samurai Weg gehen, nur ist das egal, weil man halt durch die Story entehrt ist.

Das ist so ähnlich wie in Deus Ex 3, wo man ohne Mord das ganze Spiel durchspielen kann, bis auf die drei Endbosse...
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.197
Reaktionspunkte
643
Also ich kann mir einen Nachfolger auch super vorstellen. Man kann sich ja der tatsächlichen Geschichte bedienen. Die Mongolen haben ja glaube ich 2-3 Mal versucht Japan zu erobern. Daraus könnte man einen wunderbaren Konflikt schaffen zwischen Ehre und Notwendigkeit. Die Mongolen lassen nicht locker, schicken einen neuen Eroberer und die japanischen Samurai sehen sich wieder gezwungen auf der herkömmlichen Art zu kämpfen. Das bringt aber nichts und geht schief. Jin lebt in der Zeit verbannt und vom eigenen Volk geächtet. Da die Not aber zu groß sein wird, müssen sie ihren Stolz überwinden und bitten den Geist um Hilfe. Kann mir das super vorstellen. :D

Ich würde mir wünschen, dass man im Nachfolger ein System wie bei Infamous einbaut. Jede Handlung sollte auch Konsequenzen haben, mit allen Vor- und Nachteilen. Würde einfach super zu Ghost of Tsushima passen.
 
Oben Unten