Gamezone fragt: Euer unvergesslichster Spielmoment?

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Gamezone fragt: Euer unvergesslichster Spielmoment? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Gamezone fragt: Euer unvergesslichster Spielmoment?
 

Noah Hunt

Benutzer
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
- das erste Mal Turrican II auf dem Amiga 500 bei einem Freund sehen und spielen - führte zum Amiga Kauf.
- das importierte Gears of War das erste Mal auf der dafür gekauften xb360 spielen.
- das importierte Demon's Souls das erste Mal auf der dafür gekauften ps3 spielen.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
15.645
Reaktionspunkte
197
* das goldene Zelda Modul in der Hand und die Busfahrt nach Hause bis zum NES :p
* Mario 64 das erste Mal ins N64 gesteckt
* japanisches "Biohazard" im Gameware Shop gesehen, PS1 modden lassen und selber gekauft :cool:

Das sind unvergessliche Momente
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
56.541
Reaktionspunkte
154
Boah, da gibts so viele. Zum Beispiel das Tutorial vom ersten Driver im Parkhaus :D Ist bis heute das einzigste Tutorial, dass härter als das komlette Spiel war und an dem ich fast verzweifelt bin, bis ich es nach unzähligen Versuchen endlich geschafft hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.844
Reaktionspunkte
0
In Operation Flashpoint (2001) gab es eine Mission, in der man von der eigenen Einheit abgeschnitten wurde und aus einem mit Feinden durchsetzten Waldstück entkommen musste. Das war unvergesslich spannend (allerdings auch extrem schwer).

Der erste Teil von Operation Flashpoint ist für mich ein einziger unvergessener Moment. Bis dato der beste Taktik-Shooter überhaupt, auch wenn ich diesen inzwischen 14 Jahre alte Titel auf meinen aktuelleren PCs leider nicht mehr flüssig spielen kann (Abstürze usw.).
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
56.541
Reaktionspunkte
154
Ein magischer Moment, den ich nie vergessen werde, ist der Kampf gegen Psycho Mantis in MGS 1.

Edit:
Eine Szene, die ich auch unvergesslich fand, stammt aus The Darkness, als man in Jennys Wohnung ist, sich zu ihr aufs Sofa setzt und gemeinsam Fernsehn schaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.018
Reaktionspunkte
93
Wenn ein Videospiel es schafft das man heult wie ein Schlosshund. Das Ende von The Walking Dead - Season 1.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
15.645
Reaktionspunkte
197
Dann natürlich Aeris' Tod bei FF VII - sollte man auch nicht vergessen ;)....die Badeszene bei FF X war aber auch sehr niedlich :p
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
10.799
Reaktionspunkte
140
- Das Intro von Final Fantasy 9
Klar, das Intro von FF 9 ist nichts besonders. Mir hat es aber gefallen.

- Shadow of the Colossus
Am Ende des Spiels, als das Pferd des Hauptcharakters die Klippen hinunter stürzt
Das war ein sehr bewegender und unvergesslicher Moment.

- Red Dead Redemption
Red Dead Redemption hat einige wirklich coole Momente. Ein Ereignis sticht für mich aber besonders heraus. In der Mitte des Spiels verlässt John Marston die Farm von Bonnie MacFarlane, um nach seiner Frau und dem Sohn zu suchen. Die Reaktion von Bonnie, wie sie John enttäuscht hinterschaut ist für mich bis heute ein tolles Beispiel für Storytelling in Spielen und ein sehr schöner aber auch trauriger Moment.

- Pokemon
Ich erinnere mich noch gerne an die unzähligen Stunden, die ich mit Pokemon Gold verbacht habe. Ich war mit meinem Kollegen immer im Wettstreit, wer sich zuerst alle 251 Pokemon schnappt. Am Ende hat er gewonnen, weil mir nur ein einziges Pokemon gefehlt hat.
Wir haben uns auch mit unseren GBA SPs bei uns ins Treppenhaus gesetzt und da gezockt. Warum auch immer ? Ein unvergesslicher und kurioser Moment.

- CoD: Black Ops
Ich erinnere mich an ein ziemlich lustiges Erlebnis. Es müsste so Anfang Januar 2011 gewesen sein. in der gymnasialen Oberstufe hatten wir unterschiedliche Stundenpläne. An dem einen Tag hatte ich 2. Stunden frei und ein Kollege musste zu der Zeit eigentlich in den Unterricht. Da er zum nächsten Halbjahr das Fach sowieso wechseln wollte, hat er die zwei Stunden blau gemacht und ist mit mir nach Hause gefahren, um Black Ops zu zocken. Nach den zwei Stunden sind wir wieder zur Schule gefahren. Ich wohne nicht so weit weg von meiner damaligen Schule, deswegen konnte ich bei längeren Freistunden oder wenn wir Sport hatten, nach Hause fahren. Das hört sich alles ziemlich unspektakulär an. Damals war es aber ziemlich lustig :)

- To the Moon
To the Moon ist das erste Spiel, das mich zu Tränen gerührt hat. Trotz der 16 Bit Optik hat es das Spiel geschafft mehr Emotionen zu transportieren, als so ziemlich alles, was ich bisher gezockt habe.

- Metal Gear Solid 1
Ich habe das Spiel vor 2 Jahren zum 1. mal durch gespielt. Unvergessen bleibt für mich die sehr filmische Präsentation und der Klingelton vom Codec.

- SNES: Legend
Kennt jemand von Euch das SNES Spiel Legend ? Legend ist ein ziemlich cooles und für damalige Verhältnisse, düsteres Fantasy Sidescrolling Hack and Slay. Ich erinnere mich gerne an die Tage, an denen ich das Spiel mit meinem Bruder durchgespielt habe.

- SNES Module
Früher hat es mich aufgeregt, dass einige Spiele nicht auf anhieb starten wollten, auch nachdem ich die Kontakte abgepustet und mit nem Ohrstebchen gereinigt habe. An einem Tag bin ich ausgerastet und habe das Modul, auf den Boden geworfen. Dabei ist das Spiel dann komplett kaputt gegangen. Bei dem Spiel handelt es sich um ISS. Mein Bruder und ich haben es damals sehr gerne gespielt. Ich hatte damals einen schwachen Moment. Eigentlich bin ich ein ziemlich ruihger und ausgeglichener Mensch :)

- Fussball Manager 2004
Der gute alte FM 2004 ist und bleibt der beste Fussball Manager von EA. Das Spiel habe ich über 10 Jahre sehr regelmäßig gespielt und hunderte Stunden darin versenkt. Ein tolles Spiel.

Vielleicht fällt mir ja noch mehr ein :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Cratos1991

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.08.2015
Beiträge
233
Reaktionspunkte
0
Das Ende von Bioshock Infinite definitiv!

Ich war am Ende einfach nur fertig, mein Gehirn konnte das gar nicht verarbeiten, da die Geschichte zum Schluss so kompliziert geworden ist, aber ich saß einfach 5 Minuten da, und dachte darüber nach was das ganze eigentlich sollte :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
ich muss mehrere aufführen ^^ (lol es werden immer mehr)
1. das erste mal das intro von FF8 sehen

2. Nürnberg games garden, der verkäufer sagte (zum FF8 Japan import) das auch etliche wörter in Rot und englisch da stehen und man schon auch so im spiel weiter kommt. Nach dem ultra überteuerten Kauf und dem daheim einlegen des spiels haben wir tränen vergossen, sowohl aus lachen als auch wegen dem Wehmut des geldes wegen. Die wörter die rot und Englisch waren, waren wörter wie "and" und "now". Man hat kein wort verstanden, und wir schafften es bis zu Ifrit und gaben dann auf und beschlossen auf die US version zu warten.

3. 1994 wir wollten in Nürnberg im Admiral ins kino (weiß nimmer was, glaub der grotten schlechte Dungeons and Dragons). Beim rein gehen standen links von uns Spieleautomaten. Damals waren wir große Beat am Up fans. Von einem Gerät (das wir nicht kannten) hört man durch die ganze eingangshalle "ULTRAAAAAAAAAA" schrein. Es war der Killer Instinct 1 Automat. Zu der zeit (und auch viele jahre danach noch) das grafisch beste was man je gesehen hatte, eine dynamik und musik die komplett anders war. Wir sind dann wochenlang fast jeden tag auf nürnberg gefahren mit dem zug um unsere 1 Mark stücke in den automat zu werfen.

Dieses erlebnis führte dazu das ich im jahr 1999 mit einen Killer Instinct 1 automat restaurieren lies und ihn für 1900 Mark gekauft habe (ich hatte nicht mit dem gewicht und der größe gerechnet und wir haben ihn damals zu fünft in meine 2 Zimmer wohnung geschleppt in den ersten stock. Dieser automat lies mich nie los und nur durch den kauf konnte ich dieses sehnsucht stillen. (natürlich hatten wir auch die SNES importe und N64 gold version usw. aber das war nicht das selbe, kein 3D, keine beweglichen Charakter bilder usw).

4. glaub 1991 oder 1992
Wir haben viel geld in den Street Fighter 2 Automat gesteckt, konnten aber keine moves usw. gabs vorher ja auch nicht sowas wie eine viertel drehung oder 2 sekunden. Auf die idee ist man also auch nicht gekommen.
Wir sahen in der Videotek SFII für SNES und haben es sofort mit genommen.
Eine ganze nacht sahsen wir da und immer wenn ein movie wie dragon punch zufälliger weiße funktioniert hatte, schrieh der andere "wie hast du das gemacht, mach das noch mal". Ging natürlich nicht.
Am nächsten morgen (übernächtigt und immer noch wach) nehme ich die spielehülle in die hand und das handbuch fällt raus, woran wir nicht dachten, das die ach so "geheimen" moves alles andere als geheim waren, und alle moves von allen spielern standen im heft.
Wir haben bestimmt 1 stunde nur gelacht. Ab dann war nichts mehr ein problem ^^

5. das erste mal in maniac mansion aus dem gefängnis zu entkommen (C64)

6. der tot von Sniper wolf sowie das ende von MGS1 (was macht uns aus, wieviel beeinflussen unsere Gene?)

7. der schluss von mgs3 (am grab... muss da heute noch flennen wenn ich das video sehe und die musik höre)

8. besonders schwere spiele durch zu haben wie Flashback, Demon Souls, Ninja Gaiden,

9. Das erste Mal spiele wie resident evil, Paraite Eve, Silent Hills 1, Devil may Cry, Dino Crisis (spiele die ein genre absolut verändert hatten und auf eine extrem neue ebene gehoben haben)
 
Zuletzt bearbeitet:

Riplex

Benutzer
Mitglied seit
05.07.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Das erste mal Wing Commander 3 auf meinem 4000 DM 486DX2 80 mhz starten :D
 

RiSiNGxSuN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.06.2013
Beiträge
560
Reaktionspunkte
0
Das Ende von Metal Gear Solid 2,3 und 4 natürlich. =D
Eigentlich alles in Metal Gear. ;)
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.561
Reaktionspunkte
47
Negativ.Als ich zum ersten mal E.T. live erleben musste:D.Positiv.DieWelt von Bioshock Rapture. Gänsehaut pur.Kein anderes Spiel bietet so eine faszinierende Atmosphäre.
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
14.319
Reaktionspunkte
197
Wenn ich mich für den einen Moment entscheiden muss, dann sind es klar die Bosskämpfe in Metal Gear Solid und davon der gegen Sniper Wolf und ihr anschließendes Ableben. Unvergesslich.
 

Supremeghost

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2008
Beiträge
1.474
Reaktionspunkte
0
Ich habe so viele gute Spielemomente gehabt, da müsste ich wirklich die besten Erlebnisse erst einmal rausfiltern.

1. Space Marine: Als großer Warhammer 40k Fan war das Spiel ein Must Have.
Ich erinnere mich noch, als sämtliche Läden abklapperte um die Limited Edition zu bekommen, die fast überall ausverkauft war. Als ich dann aber eine in den Händen hielt und das Spiel dann anfing zu spielen, das war wahrlich ein unvergesslicher Moment gewesen für mich.

2. Metal Gear Solid 4: Die ganze Inszenierung sowie der gesamte Soundtrack haben mich einfach nur geflasht zu dem Zeitpunkt, dass ich beschloss, mir die Soundtrack CD extra aus Japan importieren zu lassen.

3. Deus Ex Human Revolution: Was eine Athmosphäre, sowie ein grandioser Soundtrack gepaart mit einer sehr tiefgründigen Story, machte das Spiel zu einem Erlebnis, von dem ich bis heute schwärme.

4. Amnesia - The Dark Descent: Ich bin zwar kein großer Horror Fan, aber als Lovecraft Liebhaber, konnte ich nicht drum herum, mir dieses Spiel anzutun, was sich an dem Lovecraft Universum anlehnt.
Ich habe noch nie so viel Angst in einem Spiel gehabt.

5. Karmaflow: Es ist erst seit kurzem auf meiner Liste, aber der Soundtrack ist so awesome, dass ich vor Tränen gerührt war, als ich den das erste mal gehört habe.
So viele Metallegenden, die ihre ihre Stimmen für diesen Soundtrack geliehen haben, und dann kommt so ein Soundtrack raus, dass ich wahrlich verblüfft war.

6. Brütal Legend: Im Prinzip ähnlich wie Karmaflow,.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Das erste mal Mal frogger aus der happycomputer abgetippt und gespielt, Doom die ersten 3D Welten, für die quake Beta ein sündhaft teures 28 k Modem gekauft und mächtig Ärger mit der Freundin deswegen bekommen, meine erste Monster Voodoo 3dxf, HL 1&2, unreal, Max Payne 1&2, FF7, Fabel, GoW, the darkness, TLOU, Portal 1&2 usw ..
 

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2011
Beiträge
38.260
Reaktionspunkte
127
Wenn Mama auf dem Sega Megadrive "Warlock" gespielt hat. Einige Momente in Final Fantasy 10. Das erste mal Demon Souls. So die 3 spontanen Sachen die mir einfallen :)
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.132
Reaktionspunkte
2
1. Final Fantasy VII

Der Tod vom "Blumenmädchen" (so hiess sie bei mir).

2. Red Dead Redemption

Der Ritt nach Mexico zum Song "Far Away" von Jose Gonzalez

3. Shen Mue II

Das erste Mal bei Regen in der fantastischen Kulisse durch die Stadt gelaufen

4. The Last Of Us

Joels lebensdrohliche Verletzung, die Szenen mit Ellie im Anschluss daran und das Ende

5. Heavy Rain

Der Schockmoment am Ende des Spiels und die gesamte Atmosphäre des Titels auf dem Weg dorthin

---

Natürlich waren auch der erste Game Boy und divere Erlebnise am Amiga in der Kindheit hochgradig emotional aufgeladen :) Brauche ich ja sicher keinem zu erzählen.
 

schwarzer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.04.2004
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
0
Tomb Raider Legend
Weil es nach Engel der blötheit endlich mal spass gemacht hat =)
 

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
1. Final Fantasy VII

Der Tod vom "Blumenmädchen" (so hiess sie bei mir).
Ich muss einfach nachfragen ^^ Du hast Aeris in Blumenmädchen umbenannt?
Und dann im Spiel stand da: "Blumenmädchen greift mit Feuer 2 an" ? oder "Blumenmädchen weicht aus" ?
Lol Das geht noch besser: "Blumenmädchen setzt Regen ein" :D
"Blumenmädchen greift mit Erde 1 an"
 
Zuletzt bearbeitet:

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
8.823
Reaktionspunkte
118
Ich muss einfach nachfragen ^^ Du hast Aeris in Blumenmädchen umbenannt?
Und dann im Spiel stand da: "Blumenmädchen greift mit Feuer 2 an" ? oder "Blumenmädchen weicht aus" ?
Lol Das geht noch besser: "Blumenmädchen setzt Regen ein" :D
"Blumenmädchen greift mit Erde 1 an"
Bei mir hieß sie irgendwann hey nutte, cloud war westerwelle barret war der ***** und Vincent war Adolf. Hach ja ich vermisse meine Pubertät.

Zum Thema an sich

Ebenfalls das Ableben von aeris

Metal gear solid 1 als otacon sich angepinkelt hat.

Das erste mal Wing Commander 3

Der Sonnenuntergang von anvil bei oblivion und die Frau die das ganze malt.

Ende von Walking Dead season 1

Ende von bioshock infinite

Zitat von baphomets Fluch: ich bin unschuldig, ich bin Amerikaner. Können Sie sich nicht für eins entscheiden?
 

Kartoffelkeks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.03.2007
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
1. The Darkness
- Couchszene mit Jenny
- Folterszene aus Egoperspektive
- Szene vor verschlossener Türe mit Jenny & Onkel
- allgemein unglaublich atmosphärisches Game...!

2. Area 51
- Studio der Mondlandung

3. Zahnräder des Krieges 2 (GoW)
- Szene mit Dom & Maria

4. Spec Ops: The Line
- Abschnitt mit Mörser
- Letztes Kapitel
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.132
Reaktionspunkte
2
Ich muss einfach nachfragen ^^ Du hast Aeris in Blumenmädchen umbenannt?
Und dann im Spiel stand da: "Blumenmädchen greift mit Feuer 2 an" ? oder "Blumenmädchen weicht aus" ?
Lol Das geht noch besser: "Blumenmädchen setzt Regen ein" :D
"Blumenmädchen greift mit Erde 1 an"

Jo - war mein erstes J-RPG. Ich hatte keine Ahnung wie oft ich den Namen im weiteren Verlauf noch lesen würde, sonst hätte ich evtl. 3 Sekunden länger nachgedacht :D
 

Klopper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
6.659
Reaktionspunkte
0
Dieser magische Moment, als meine Mutter völlig überraschend einen Game Boy aus der Einkaufstüte zog und damit ihrem nervenden Sohn endlich nachgegeben hatte, der damit schon gar nicht mehr gerechnet hatte. Wenige Jahre später wiederholte sich in etwa so eine Szene, doch dieses Mal durfte ich beim Kauf des SNES dabei sein. Fast hätte ich es doch nicht bekommen, weil man es mir gewaltsam aus den Armen zerren musste, damit es die Kassiererin kurz scannen konnte. Zuhause folgte jener erhabene Moment, als zum ersten Mal Super Mario World auf meinem 30 cm Fernseher flimmerte.

Diese Erlebnisse kindlicher Begeisterung sind leider nie mehr zu wiederholen...
 

RaZZor89

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.01.2011
Beiträge
38.260
Reaktionspunkte
127
Könnte vielleicht daran liegen das du kein Kind mehr bist :D
 

Eisregen121

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.03.2004
Beiträge
1.149
Reaktionspunkte
0
Ich weiß noch als meine mutter mir Mortal Kombat 1 Mega Drive (natürlich kannte ich den Blut Code) mit gebracht hat. Damals war das noch nicht mit USK lol. Und man war noch stärler als heute der Meinung das Spielen nur für Kinder ist, und wenn sie älter werden hört das auf ^^.Ca. 1 Woche nach dem sie es mit gebracht hatte, kam über all in den nachrichten und vor allem damals schon RTL Mortal Kombat und wie gefährlich es für Kinder ist, und Kinder gewalttätig werden davon.
Meine mutter sah mich an, und fragte "ist das nicht das Spiel das ich dir mit gebracht hab?" worauf von mir ein kleines grinsendes "ja" folgte ^^. Sie sagte nur "naja jetzt ist es auch schon zu spät".
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.786
Reaktionspunkte
109
Website
www.mixcloud.com
Puh, das ist eine miese Frage, da ich schon so viele geniale Spielmomente hatte, die sich bei mir eingebrannt haben...

In diesem Sinne: Ich entscheide mich für meine erste Runde Tetris auf dem Game Boy. Denn das war wohl (rückblickend betrachtet) der Moment, an dem ich zum "Zocker" wurde.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
34.119
Reaktionspunkte
166
So jetzt muss ich hier auch mal was reinschreiben.


Chrono Trigger

Mein erstes RPG das ich auf englisch durchgespielt habe und gleichzeitig eines der besten aller Zeiten.
Der Endkampf war einfach großartig inszeniert


Parasite Eve 2

Bosskampf gegen den riesigen Feuer/Elefanten/Monster Boss am Hotel.
Hammergeil inszeniert wenn Aya gegen die Wand geschleudert oder zerstampft wurde weil dann auch das Hotel Schaden nahm.
Zur PS1 Zeit eine Wucht.


MGS 1

Psycho Mantis war einfach einer der genialen Charaktere und die Ideen mit dem Speicherkarten auslesen und des Controller umstecken waren einfach super.


Zone of the Enders 2

Der Endkampf gegen Anubis war der absolute Hammer.
Da haben sich zwei Mechs bis zu letzten Panzerplatte zerlegt :D


Shadow of the Colossus

Die Szene mitn Pferd war so traurig. :(


MGS 3

Endkampf mit The Boss im Blumenfeld das sich dann rot färbte.
Da musste ich sogar ne Träne zurückhalten.


RDR

Der Ritt nachdem man die Schießerei aufm Floß überlebt hat und der Song "Far away".
Die ganze Stimmung und die Musik dazu waren einfach perfekt.


MGS 4

Das Ende mit Zero und Big Boss am Grab war einfach ein so schöner Abschluss für die Solid Snake Saga :)


Last of US

Als man Ellie vorm ertrinken retten wollte und danach die Flucht aus "Krankenhaus".
Ich weiß noch ganz genau als ich zum Chirurgen kam mit gezogener Waffe und ich plötzlich einen Menschen vor mir hatte der sich fürchtete, nicht Angriff und keine Waffen hatte.
Da musste man sich selbst überwinden abzudrücken.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
57.053
Reaktionspunkte
166
Sehr schwer. Waren soooo viele.

Was mir spontan einfällt:
*Das erste Mal Mario Kart in mein neu angekommenes N64 gesteckt
*Das Ende von Zone of the Enders :(
*Condemned - WTF !?
*Jeder MGS Abspann :(
 
Oben Unten