Gamespot: äußert sich zum Rauswurf des Redakteurs

S

Saint

Guest
"Es sei auch eine rein zufällige Sache gewesen, dass die Werbung zum Spiel nur wenige Stunden nach Veröffentlichung des Tests von der Seite genommen wurde."

Ja, na klar, das glaube ich denen sofort!
 

Yotso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.326
Reaktionspunkte
0
ich glaube denen auch nicht. und es macht wenig sinn mich auf einer abhängigen spieleseite zu informieren. dann kann ich mir die spieletipps gleich aus dem MediaMarkt Katalog holen. lol
 

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
Es ist doch gang und gäbe, dass Spiele unrealistisch bewertet werden.

Wenn die unzähligen 08/15 Spiele nach objektiven Maßstäben bewertet werden müssten, dann würden 95% der Titel nur 40-60% bekommen! Die meisten Spiele sind schlecht, langweilig, eintönig, wiederholend.
Außerdem bekommen Spiele durchweg hohe Bewertungen auf Grund des Hypes! Es gibt genug Beispiele für mittelmäßige Games, die nur auf Grund des Hypes 80-90% bekommen haben.

Auch die anderen Gesichtspunkte, wie vor allem Grafik werden völlig falsch interpretiert. Wie kann eine ruckelige Grafik 80-90% erhalten? Unmöglich!
Andererseits wird eine blitzsaubere, flüssige aber simple Grafik als schwach oder gar schlecht bewertet. Von Objektivität kann keine Rede sein.
Um Grafik mit 60 Bildern pro Sekunde über den Screen flutschen zu lassen braucht das System mehr als die doppelte Leistung, wie für ruckelige 30 fps. Das ist einfachste Mathematik. Ergo, ein Spiel welches zwar nett aussieht, aber nur mit Mühe 30 fps packt, kann faktisch gar keine 80-90% für die Grafik bekommen.
Was ständig überbewertet wird, ist meiner Ansicht nach auch die zu 98% völlig unwichtige Story in einem Spiel.

Gameplay, Spielspaß, Steuerung, Benutzerfreundlichkeit, Technik, Innovation, Kreativität, Umfang, Abwechslungsreichtum...

Also wo ist das Problem einem mäßigen Titel 6/10 Punkten zu geben? Warum bekommt fast jedes 08/15 Update Spiel Traumwertungen von 80-90%??? Alle bestochen?

MFG
 

thevideogamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
193
Reaktionspunkte
0
Um deine Frage zur Grafik zu beantworten: zwischen 30 und 60 Bildern pro Sekunde gibt es einen Unterschied. Dieser Unterschied fällt aber nur dann auf, wenn das Spiel meist mit über 30 Frames läuft und dann absackt. Die meisten Spiele laufen zumindest mit konstanten 30 Frames was man als flüssig bezeichnen kann. Insofern bekommen Spiele mit Bombastgrafik auf 30 Frames pro Sekunde auch mehr Punkte als grafisch weniger gute Spiele auf 60 Frames. Z.B. weiss ich nicht, was Ratchet & Clank auf der PS3 für eine Bildrate hat. Auf jeden Fall ruckelt es trotz Übermenge an Details und Effekten niemals. Mario Galaxy sieht da einfach schlechter aus. Ich hab auch nicht den Eindruck, dass es "flüssiger" als Ratchet & Clank läuft. Ergo sollte R&C auch eine bessere Grafikbewertung bekommen im direkten Vergleich, selbst wenn SMG mit 30 Frames mehr läuft.

Schlecht, langweilig und eintönig sind übrigens rein subjektive Begriffe (die in meinem Fall z.B. auf fast jedes Wii Spiel zutreffen). Wiederholend kann man schon eher objektiv bewertend zulassen, aber ausser Halo fällt mir kein Topspiel ein, welches den Begriff wiederholend verdient. Jedes Franchise, jedes Genre entwickelt sich weiter, auch wenn es nur in kleinerem Maße ist. Viel eher stören mich wiederholende Settings und Level in einem Spiel. Der 8te WW2 Shooter ist einfach zu viel, genauso wie die alte Halo Tradition, mehrere Levels von vorne und hinten immer wieder spielen zu müssen um in der Story voranzukommen.
Thema "Story": wenn du das unwichtig findest bist du wohl kein grosser Fan von RPGs und Action Adventures. Auch die Zelda Spiele dürften dir ja dann weitestgehend am Arsch vorbeigehen. Zudem würde es sich ein Entwickler mit dieser Haltung sehr einfach machen. Grade die neuen Universen mit ihren unerzählten Geschichten machen doch heute den Reiz eines Spiels aus. In einer Zeit, in der sich jedes Genre schon min. 3 Mal neu erfunden hat, fehlt ohne eine Story meistens der rechte Kick.

Du hast den Post sehr allgemein gehalten, aber jeder weiss, dass deiner Meinung nach eigentlich nur Nintendo Spiele 90% Wertungen erhalten haben. Dass ein Halo 3 dank seinem Umfang und dem wirklich erstklassigen Mehrspielermodus zu Recht gute Bewertungen bekommt, dass auch auf anderen Plattformen Topspiele erscheinen (Mass Effect, Halo 3, Gears Of War, Ratchet & Clank, Uncharted, Metal Gear Solid, Final Fantasy, Killzone, und so weiter und so fort) entgeht dir Dank deinem beschrännkten Horizont vollkommen. Zelda und Mario sind nicht alles. Nintendo macht gute Spiele, aber sie sind nicht die Einzigen. Auch auf anderen Plattformen gibt es sehr gute Titel. Aber anscheinend muss man sich immer entscheiden, ob man Fanboy oder genießender Spieler sein möchte.
 
S

spartaner77

Guest
Bullshit. Die reden,was sie reden müssen.Der hat Miese gemacht und darum musste er gehen.
 
Oben Unten