Final Fantasy XV: Trailer von der TGS 2014 zeigt das Kampfsystem

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Final Fantasy XV: Trailer von der TGS 2014 zeigt das Kampfsystem gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Final Fantasy XV: Trailer von der TGS 2014 zeigt das Kampfsystem
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
mh das hätte ich mir anders vorgestellt, naja mal sehen was da noch kommt.
 

maddog1207

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
1.265
Reaktionspunkte
5
Oh. Mein. Gott. Jetzt ist es amtlich: Final Fantasy Bye bye! Was für Flausen hat Square Enix bloß im Kopf?

Das ist dermaßen, eindeutig und ohne Zweifeln sowas von KEIN FINAL FANTASY!!! Das hat NICHTS mehr mit einem klassischen FF auch nur ansatzweise zu tun. Ein Spin-Off, ja, im engsten Sinne, aber mit einer an die Unendlichkeit grenzenden Wahrscheinlichkeit kein FF, welches eine volle Zahl tragen darf. Der FF-Geist, das Konzept, das FF-Universum, alle (oder wahrscheinlich die meisten) Kleinigkeiten die FF ausgemacht haben sind hier ausradiert worden, da bin ich mir sicher.
Wer dieses Spiel ansprechend findet, kann kein FF-Jünger sein und weiß nicht, was FF ausmacht, sorry.

Square Enix, shame on you!
 

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
Wieso schon wieder so ein dynamisches Kampfsystem? Ist man sich zu schaden ein klassischen Rundenbasiertes zu entwickeln? Oder ist man der Meinung, dass es nicht mehr zeitgemäß ist. Was vermisse ich die guten alten PS2 Zeiten wo die JRPGs noch richtig Spaß gemacht haben.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
437
Auch wenn FF XV nicht nach einem klassischen FF aussieht, freue ich mich drauf. Ich brauch kein rundebasiertes Kampfsystem mehr. Wenn dann noch Zufallskämpfe hinzukommen....nein danke. Deswegen gefäält mir der neue Ansatz ganz gut muss ich sagen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Mir gefällt das Kampfsystem immer noch besser, als das von FF 13. Das fand ich schrecklich, da man zu wenig Einfluß auf die Kämpfe nehmen konnte. Das Setting spricht mich deutlich mehr an, als das von Teil 12 und 13. Ich freue mich nach wie vor auf das Spiel, auch wenn es ein Action Rollenspiel ist.
 

PlayToDay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.05.2013
Beiträge
299
Reaktionspunkte
0
Wird wird denke ich mal vom kampfsystem wie kingdom hearts, also kann's nur gut werden^^
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Gut, die Frage steht im Raum - ist "rundenbasiert" und womöglich "random encounter" das Wesen eines FF ? Aus meiner Sicht "definitiv nicht".......auch nicht "historisch" gesehen - denn die einzelnen Teile hängen nicht zusammen und waren auch stets unterschiedlich - in Kampfystem und Story. Das was ein "Final Fantasy" für mich immer ausgemacht hat war das "Epische". Das hier schaut sehr gut aus, freu mich drauf. Zufallskämpfe.....fürn Arsch. Action RPG, ja - geht in Ordnung, schaut sehr dynamisch aus, muss man nicht unbedingt mit rundenbasiertem Aufsatz ausbremsen - nur weils vor 20 Jahren schon so war. Mich hätte aber auch ein komplett "klassischer Ansatz" nicht gestört......mich würde auch ein "Märchen FF" alla "FF IX" absolut nicht stören.....kleine Spitzhutzauberer usw....da hätte ich voll Lust drauf wieder mal. Das einzige was mir negativ bei dem Trailer auffiel war das Auto.....das erinnert mich irgendwie an so ein "Mattell" Gefährt.....keine Ahnung - "Ken's lauwarmes Tuckenmobil"......aber sonst, sehr interessant :p
 

Jabbawockeez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
860
Reaktionspunkte
0
Muss Garfield teilweise schon recht geben, das Setting ist deutlich geiler als die letzten 4 Teile (12&13er).
Das Kampfsystem ist naja KingdomHearts in modern.. Aber vom Gefühl her, weiß nicht warum, sieht das Spiel dem 7ten Teil sehr ähnlich. Ich war damals echt heiß auf FFvs13, dass es nun ein Hauptteil wird trübt die Freude etwas aber die Vorfreude ist immer noch immens. :D
Fuck das sieht so geil aus.
PS:. Ein echtes FF MUSS rundenbasiertes Kampfsystem beinhalten oder wenigstens sowas ähnliches. Das Kampfsystem von FF12 war für mich, auch wenn das Spiel selbst nicht der Hit war, eines der geilsten Kampfsysteme. Sowas wäre wieder mal geil !

@maximus
Ja das Auto ist auch für mich etwas seltsam, aber kam in FF8 auch gut zurecht, also wirds schon irgendwie passen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jabbawockeez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
860
Reaktionspunkte
0
Jap das ist mir auch schon aufgefallen. Die Entwicklung bei FF13 war ja nicht mehr auszuhalten, von jeder Bestie gabs ne Meta Version.
 

aaaabbbbcccc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
5.916
Reaktionspunkte
0
Gut, die Frage steht im Raum - ist "rundenbasiert" und womöglich "random encounter" das Wesen eines FF ? Aus meiner Sicht "definitiv nicht".......auch nicht "historisch" gesehen - denn die einzelnen Teile hängen nicht zusammen und waren auch stets unterschiedlich - in Kampfystem und Story. Das was ein "Final Fantasy" für mich immer ausgemacht hat war das "Epische". Das hier schaut sehr gut aus, freu mich drauf. Zufallskämpfe.....fürn Arsch. Action RPG, ja - geht in Ordnung, schaut sehr dynamisch aus, muss man nicht unbedingt mit rundenbasiertem Aufsatz ausbremsen - nur weils vor 20 Jahren schon so war. Mich hätte aber auch ein komplett "klassischer Ansatz" nicht gestört......mich würde auch ein "Märchen FF" alla "FF IX" absolut nicht stören.....kleine Spitzhutzauberer usw....da hätte ich voll Lust drauf wieder mal. Das einzige was mir negativ bei dem Trailer auffiel war das Auto.....das erinnert mich irgendwie an so ein "Mattell" Gefährt.....keine Ahnung - "Ken's lauwarmes Tuckenmobil"......aber sonst, sehr interessant :p

Stimmt nicht ganz. Auch wenn die Story immer unabhängig von den anderen Teilen war, hat es beim Gameplay immer große Gemeinsamkeiten gehabt. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber bis auf 10,12 und die 13er, hatten alle anderen FF das ATB System wo man im Kampf 3-4 Charaktere steuern konnte. So was wünsche ich mir und kein Action JRPG wo man nur einen Charakter steuern kann.

Generell verstehe ich nicht, warum die Entwicklung in diese Richtung geht. Mittlerweile betrifft das nicht nur FF, sondern fast jedes JRPG. Klar sieht das spektakulärer aus. Auf der anderen Seite, kommt aber die Taktik zu kurz. Der letzte gute RPG das Oldschool war, war Child of Light und das kommt von einem westlichen Entwickler.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich finde das sieht richtig gut aus, ist das ein Roadtrip, weil man das Auto so oft sieht? :D

Erinnert mich an den 2012 Trailer...
 

Jabbawockeez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
860
Reaktionspunkte
0
Stimmt nicht ganz. Auch wenn die Story immer unabhängig von den anderen Teilen war, hat es beim Gameplay immer große Gemeinsamkeiten gehabt. Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber bis auf 10,12 und die 13er, hatten alle anderen FF das ATB System wo man im Kampf 3-4 Charaktere steuern konnte. So was wünsche ich mir und kein Action JRPG wo man nur einen Charakter steuern kann.

Generell verstehe ich nicht, warum die Entwicklung in diese Richtung geht. Mittlerweile betrifft das nicht nur FF, sondern fast jedes JRPG. Klar sieht das spektakulärer aus. Auf der anderen Seite, kommt aber die Taktik zu kurz. Der letzte gute RPG das Oldschool war, war Child of Light und das kommt von einem westlichen Entwickler.

FF X hat/hatte genau so ein "klassisches" rundenbasiertes Kampfsystem. ;)
 
Oben Unten