FIFA 21: Warum ich das Handtuch geworfen habe - mit Video

D

DavidBenke

Guest
Jetzt ist Deine Meinung zu FIFA 21: Warum ich das Handtuch geworfen habe - mit Video gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: FIFA 21: Warum ich das Handtuch geworfen habe - mit Video
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.132
Reaktionspunkte
2
Gut, dass du das für dich erkannt hast, aber ich finde mich darin null wieder. Man kann das ganz anders spielen... für sich, Season Mode oder so, so lange oder kurz wie man möchte oder auch mal gar nicht.
 

Roger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
774
Reaktionspunkte
5
"Als Spieler ist man da schnell in einem Teufelskreis gefangen. Man spielt nicht mehr, weil man Spaß hat, sondern nur um auf die nächste Belohnung hinzuarbeiten."

Völlig unabhängig ob Fifa oder sonst ein Spiel, wieso man sich weiterhin mit einem Spiel beschäftigt, obwohl es sich wie Arbeit anfühlt und kein Spass mehr macht habe ich noch nie verstanden.
Video/PC Spiele sind für die meisten Freizeitaktivität und sollen einem Freude bereiten, ansonsten hat man das falsche Spiel oder noch schlimmer generell das falsche Hobby. Wieso sollte man auch Zeit und Geld in etwas investieren wenn der Spass nicht wirklich vorhanden ist?
Bei Fifa Trophys und Belohnungen sammeln würde mir jetzt auch nie in den Sinn kommen. Man weiss ja, dass ein Jahr später der Nachfolger kommt und alles wieder von vorne anfängt.
 
Oben Unten