FIFA 15: Transfermarkt-Feature wieder dabei

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu FIFA 15: Transfermarkt-Feature wieder dabei gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: FIFA 15: Transfermarkt-Feature wieder dabei
 
Macht euch keine Sorgen, alles ist wie immer.

Alles...
 
Pro Club und Karrieremodus darf aber auch nicht vergessen werden :D
 
Neben ut Spiele ich schon gerne mal den Karriere Modus. Dieses scout System hat total genervt
 
Karriere hab ich nur wegen der Trophies gespielt ;)
 
Wegen sowas Spiele ich nie. Trophys sind einfach keine Motivationsquelle für mich :D
 
Hab noch nie mein eigenes Team gegründet von daher wäre es mir vollkommen wurst ob der Transfermarkt diesmal doch dabei wäre oder nicht.
 
Früher hab ich Karriere auch so gezockt. Mittlerweile reizt mich das offline spielen sogut wie gar nicht mehr.
 
Weils kacke umgesetzt ist. Seit Jahren ruckelt und stottert sich die Reihe von Spieltag zu Spieltag, nervt mit endlosen Menüs und Wartezeiten ... und das ohne wirklich Leben und Atmosphäre in die Bude zu bringen. Das hat PES meistens besser gelöst, auch wenn die Konami-Games erst mit Optionfile Sinn machen.
 
ich spiele immer karriere, oder online matches und pro club.
karriere macht einfach unheimlich spaß.
Ultimate Team geht recht an mir vorbei, macht zwar Spaß, aber Modi, in denen man sich an die Spitze kaufen kann brauch ich nicht unbedingt
 
Ultimate Team geht recht an mir vorbei, macht zwar Spaß, aber Modi, in denen man sich an die Spitze kaufen kann brauch ich nicht unbedingt

Das ist leider ein weit verbreitendes Gerücht, welches aber nicht stimmt. Hab schon zig mal gegen Spieler mit Ronaldo, Messi und Co gewonnen. Im Gegenteil - sobald ich deren Aufstellung gesehen hab, hatte ich schon eine leichte Vorfreude. Am schlimmsten waren immer die, die mit mittelmäßigen Spielern unterwegs waren - die Spielen meistens besser ;)
 
...Das hat PES meistens besser gelöst, auch wenn die Konami-Games erst mit Optionfile Sinn machen.

Sorry, aber meiner Meinung nach ist die Karriere in PES keinen Deut besser.
Beide Fußball-Simulationen sollten mal bei anderen Sportumsetzungen klauen, etwa bei einem NBA 2K, die zeigen nämlich schon seit Jahren wie man solch einen Modi interessanter gestalten kann.
 
NBA Karriere ist echt übertrieben genial. Vom drafting zu den Interviews oder der Charakter Entwicklung. Da kann sich ea echt eine Scheibe abschneiden
 
Ein Karrieremodus muss gut inszeniert sein (NBA 2K) oder unkompliziert spielbar (PES Oldschool). EA kriegen das nie hin, weil sie Ihre Spiele zu generisch aufbauen, Menüs überladen und Item-Sammelei über den Erlebniswert stellen.
 
Zurück
Oben Unten