Eure Best Trophy Games ever

alpha_omega

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
3.061
Reaktionspunkte
0
So gerade habe ich mitbekommen, dass auch der PS Vita Ableger von Uncharted mit den gleichen öden Trophäen daher kommt, wie auch schon die drei PS3 Ableger. Sammel alle Schätze, mache so und so viel Abschüsse mit Waffe xy, bla bla bla. Viele Spiele in denen es die Spielerfolge laufen meiner Meinung nach immer auf das gleiche heraus. Deswegen würde ich gern wissen, bei welchen Spielen ihr den meisten Spaß beim Sammeln der Pötte hattet. Es geht also nicht um die einfachste oder schwerste Platin, sondern einfach, bei dem man die größte Motivation verspührt habt. Ich mache dann mal mit meinen Top drei den Anfang.

Platz 1
James Bond: Ein Quantum Trost
Viele unterschiedliche Aufgaben in der Solokamapgne, einfache und Hinweisdeutende Sammelgegenstände und wirklich tolle Online-Trophäen.

Platz 2
Modern Warfare 2
Vor allem die tollen Spec Ops hätte ich wohl nie alle komplett durchgespielt, wenn es dort keinen Trophäen-Support gegeben hätte. Gleiches gilt für den Veteran Modus. Zwei kleine Wehrmuts-Tropfen, es gibt keine Online-Trophäen (wie eigentlich bei jedem CoD, warum eigentlich?) und die Sammeltrophäen hätten etwas unkomplizierter sein können, teilweise richtig fies versteckt.

Platz 3
SEGA Mega Drive Collection
Die Trophäen erhält man ja in den einzelnen Spielen. Die Aufgaben sind teilweise richtig motivierend und sorgen dafür, dass man sich wirklich mit fast jedem der über 40 Retro-Spiele mindestens einmal beschäftigt.
 

eddy 92

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.03.2008
Beiträge
11.240
Reaktionspunkte
435
Die größte Motivation alle Trophäen zu ergattern verpürte ich bei folgenden Titeln:

1. God of War 1
Viele Abwechslungsreiche und auch recht knifflige Herausforderungen. Mir fehlen zwar noch ein paar, aber bei Gelegenheit werde ich die Platin Trophäe erspielen.

2. God of War 2 und 3
Das gleiche gilt für die Nachfolger. Viele knifflige Herausforderungen, die dank des tollen Spielprinzips einfach Spaß machen.

3. Call of Duty : World At War
Meine bisher einzige Platin Trophäe, die ich leider nochmal erspielen muss, da ich mir einen neuen Account erstellt habe. Ich kenne dieses Spiel in und auswendig und es ist mit Black Ops mein lieblings CoD. Die Herausforderungen sind schaffbar, aber auf Veteran kann es doch ziemlich frustrierend sein.

4. Killzone 3
Hatte viele unterschiedliche Herausforderungen und auch Online Trophys.
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Alle Spiele ohne Online-Trophäen.

Mein Favorit dürfte aber Need for Speed: Shift sein.
 

Burgherr Ganon

Moderator
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
13.617
Reaktionspunkte
0
1. James Bond 007: Quatum of Solace

Trophäen fürs Durchspielen der Kampagne, für die 4 Schwierigkeitsgrade, ein paar Collectibles, ein paar Skill-Trophies und die Online-Trophäen. Das beste ist dass der Schwierigkeitsgrad extrem angepasst ist und somit online wie offline nicht zu leicht und nicht zu schwer ist. Von Easy bis knifflig alles dabei.

2. Call of Duty (Modern Warfare 2, World at War)

Vorallem bei World at War gibt es knackige Veteran-Missionen wo man jedoch nach jeder mit einer Trophäe belohnt wird, unabhängig der Reihenfolge. Ein paar wenige Collectibles und coole Einzelsachen wie "Rude economics" oder General Amsel mit der Pistole erledigen. Einzig die Zero-Trophäe hätte man nicht einfügen sollen.

3. Motorstorm Pacific Rift & Apocalypse

Auch hier ist alles sehr gut verteilt und mehr oder weniger fordernd. Das Sammeln ansich macht mit dem Spielfortschritt Spass, auch online ist Spass gegeben, wenn auch es dauerd bis man jeweils die Gold im Online-Modus hat.

Was soll ich sagen, alpha spricht mir fast aus der Seele.
 

sushi321

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2008
Beiträge
1.510
Reaktionspunkte
0
Alle 5 God of war Teile, bei denen hatte ich am meisten Spass. Danach Demon´s Souls und Dark Souls.

Grundsätzlich jedes Spiel, vorrausgesetzt es gefällt mir, welches keine Online oder Multiplayertrophäen erhält. Sehe ich genau wie Tommy.

Wenn ich das Gefühl habe ich kann es auf Platin kriegen dann bin ich auch motiviert es zu schaffen und versuche es auch. Ging aber meistens in die Hose :D
 

schwarzweisz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2009
Beiträge
3.159
Reaktionspunkte
21
Killzone 2 + 3
Auch wenn hier online Trophäen dabei sind, waren diese doch weitestgehend abwechslungsreich.

MW 2 + 3
Same here. Vor allem die Spec-Ops machen ehrgeizig. Gut wenn man hier mit jemanden zusammen spielen kann.

Demon's Souls
Hier habe ich nicht umsonst 2x Platin und die Dritte folgt demnächst.

Assassin's Creed-Reihe
Auch wenn sich die Erfolge in jedem Teil ähneln, sorgen sie doch trotzdem dafür, dass man sich mit der kompletten Karte auseinandersetzt.
 

Marco A

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
9.871
Reaktionspunkte
138
@ Tommy
Sehe ich auch so. - Ich mag Online-Trophäen ebenfalls nicht. Da habe ich immer das Gefühl von anderen abhängig zu sein. :blackeye:

- Heavy Rain -
fand ich bzgl. den Tropähen sehr motivierend. Allerdings haben sie hier eher als "Motivationsspritze" gedient. Denn immer als ich mir eine verdient hatte, habe ich das Gefühl gehabt den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. :bigsmile:


- Hustle Kings -
Die Trophäen bei dem Spiel sind durchaus motivierend, da sie stellenweise pervers schwer sind (Trickshots, Kombinationen etc.).
Aktuell ist das Game zwar leider etwas in der Versenkung verschwunden, aber es freut mich durchaus, das ab und an mal richtige Hardcore-Herausforderungen auf mich warten und nicht alles lässig nebenbei durchzuspielen ist. - Der Karrieremodus ist meiner Meinung nach auch extrem herausfordernd.


- Red Dead Redemption -
Einer der wenigen Spiele, bei denen ich mir bewusst die Trophäenbeschreibung durchgelesen habe und dementsprechend dann auch gespielt habe. - Die Trophäe "Heimtükisch" wollte ich zuerst garnicht glauben: "Lege eine gefesselte Frau auf die Eisenbahnschienen und sieh zu, wie sie überfahren wird." - :0
Ich habe die Platintrophäe zwar bisher nicht erreicht, aber ich kann mir durchaus vorstellen bei Zeiten nochmal in den Wilden Westen zu reisen und noch ein paar Tropäen zu sammeln...
 
B

b0wter

Guest
@alpha_omega:
Die Trophies der Mega Drive Collection finde ich auch gut. Da spielt man jedes Spiel mal ein bißchen. Aber fast alle Trophies, die man da bekommen kann sind auch pupseinfach. Die einzige, die einen wirklich in den Wahnsinn treiben kann ist die bei dem Spiel mit den Bohnen, dessen Name mir gerade nicht einfällt ;)
 

TommyKaira

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
18.829
Reaktionspunkte
1
Marco A hat folgendes geschrieben:

@ Tommy

Sehe ich auch so. - Ich mag Online-Trophäen ebenfalls nicht. Da habe ich immer das Gefühl von anderen abhängig zu sein. :blackeye:
In erster Linie ist man ja von Servern abhängig. Sind die nicht mehr online, hat sich das mit der Trophäe gleich mal von selbst erledigt.
 
TE
TE
alpha_omega

alpha_omega

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
3.061
Reaktionspunkte
0
@b0wter

Dr. Robotniks Mean Bean Machine, ist glaube ich auch die einzige die mir noch zu Platin fehlt.

Die God of War Trophies fand ich auch recht easy, waren für meinen Geschmack allerdings zu viele automatische Trophäen dabei, die man beim durchspielen hinter geworfen bekam. Die Herausforderungen, also die Challenges sowie der Speed Run im ersten Teil waren hingegen sehr motivierend. Generell sind mir Speed Runs viel lieber, Mirrors Edge war in der Hinsicht auch sehr gut, aber insgesamt einfach zu schwer.
 

PhilCassidy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
5.434
Reaktionspunkte
0
Sly 1 und Sly 2

Ich weiß nicht wieso, aber diese Spiele sind meine einzigen Platinierten. :sun: Ne nicht ganz, die Trophäen sind gut und fair verteilt, es gab keine Online-Trophäen und alles war echt gut und nicht zu schwer machbar. Ohne Trophäen hätte ich wahrscheinlich die ganzen Flaschen liegemgelassen:bigsmile:

Mass Effect 3 Zwar noch keine Platin aber sehr, sehr kurz davor. Ich muss nur noch Wahnsinnig zu Ende bringen (
bin grade bei den Raketenbattereien auf der Erde
). Viele Trophäen gab es für die einzelnen Storyrelevanten und Nebenmissionen (die hätte ich echt übersehen muss ich sagen). Die Online-Erfolge sind gut gemacht und nicht zu schwer, sodass man sich für Platin auch mal wirklich an den Multiplayer setzen muss. Der Wahnsinnig Durchgang muss ich sagen, ist bis auf dieses VERDAMMTE letzte Level eigentlich recht easy. :meckern: :halo:
 

Burgherr Ganon

Moderator
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
13.617
Reaktionspunkte
0
TommyKaira hat folgendes geschrieben:

Marco A hat folgendes geschrieben:


@ Tommy


Sehe ich auch so. - Ich mag Online-Trophäen ebenfalls nicht. Da habe ich immer das Gefühl von anderen abhängig zu sein. :blackeye:

In erster Linie ist man ja von Servern abhängig. Sind die nicht mehr online, hat sich das mit der Trophäe gleich mal von selbst erledigt.

Genau, beispielsweise ist eine Platin bei FIFA 09 somit unmöglich. Als Entschädigung gibts den DLC (mit Trophies) umsonst.

Auch gibt es einige Online-Spiele wo man einfach ewig warten muss bis man spielen kann (FEAR 2), es im Vergleich zum SP unerträglich lange dauert (FEAR 2) oder einfach so gut wie keiner Online ist (Outrun).

Wie gesagt, einzig und allein 007 hat meiner Ansicht nach richtig gut gelegte Online-Trophies. Kommt sogar ein wenig N64-Feeling auf insbesondere im Golden Gun-Mode.

Treyarch hat bei Black Ops einen sehr mässigen Online-Mode gemacht, aber bei 007 kann man wirklich nicht maulen.

Bei der Sega-Collection habe ich viele Trophäen doppelt da die Genesis-collection auch die Trophäen gibt. Finde nur dass einige Gold-Sachen leichter sind als einige Bronze-Trophäen. Spiele wie die beiden Ecco's spielt man auch nur ganz kurz und hat die Sachen.
 
TE
TE
alpha_omega

alpha_omega

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2006
Beiträge
3.061
Reaktionspunkte
0
PhilCassidy hat folgendes geschrieben:

Sly 1 und Sly 2


Ich weiß nicht wieso, aber diese Spiele sind meine einzigen Platinierten. :sun:

Kann dir sagen wieso. Die Platin sind bei beiden Titeln recht einfach. Das Flaschensammeln hat auch mir riesig Spaß gemacht. Ich hasse Sammeltrophäen, vor allem wenn man in einer riesigen Open World suchen muss. Da die Level von Sly allerdings sehr überschaubar sind und man stets darüber informiert wird, wie viele Flaschen in einem einzigen Level noch fehlen, macht es dort eben umso mehr Spaß.
 
J

JamesPond

Guest
Kann mich, was den Fun-Faktor der Trophäen bei God of War, 007 Quantum Trost und Red Dead Redemption angeht, den anderen Meinungen hier nur anschließen. Gerade die eine besagte Trophäe aus RDR, bei der man eine Frau auf die Gleise legen muss ... kranker Shice und so auch nie wieder gesehen. Die Abläufe in den Spielen ähneln sich einfach zu sehr, was das Erspielen von Trophies anbelangt. Es gibt nur wenige, die da abweichen und nicht automatisch hinterher geschmissen werden.

Online-Trophäen finde ich in der Regel auch eher schlecht als recht bzw. einfach nervig, vorallem wenn es so Zeitfresser sind (sowas wie „Erreiche Level 50“, woran man erstmal gefühlte Ewigkeiten dransitzt).

Welche Spiele mir in Bezug auf das Erspielen von Trophäen sonst wirklich noch viel Spaß bereitet haben, sind Sniper Elite v2, inFamous 2, Batman AC und das vor kurzem erst beendete Sainte Row 3.
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Dark Souls. Bekanntlich das bislang einzige Spiel, bei dem ich Wert auf die Platintrophäe gelegt habe.
 

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
bei DarkSouls sitz ich mit im BOOT :D (auch wenn die 1000GS)
hat mich auch 250Std. meines Lebens gekostet (die es aber sowas von wert wahren ^^(auch wenn Sie mir zusätzlich noch Jahre meines späteren Lebens geraubt haben ;) )
Aber was für eine Genugtuung...als ich die 3te u letzte Seele des Wolfes dem Riesen aushändigte...so das Er mir meine letzte Legendere Waffe Schmiedete...UHHHUUUU....--->GänseHaut<-- :D :D :D
 
Oben Unten