EA Access: Sony sieht keinen großen Nutzen für PS4-Spieler

R

RaZZor89

Guest
Egal ob sie abgewiesen wurden oder ob es abgelehnt wurde. Mir wird es nicht fehlen da ich so ein Service nicht brauche.
 

Schmadda

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
22.866
Reaktionspunkte
416
"Sony sieht keinen großen Nutzen für PS4-Spieler"

Natürlich nicht, gibts ja auch nicht für PS4. Wie können die dann einen Nutzen daraus ziehen? :D
Ansich find ich EA Access aber eh scheiße. Nur ein weiterer Weg dem Einzelhandel den Geldhahn abzudrehen. Die Leute müssen auch von was leben können.
 

Godchilla 83

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
5.745
Reaktionspunkte
180
Ich finde das Abo vollkommen ok, momentan gibts nur noch keine Spiele dafür die mich Interessieren bzw hzabe ich die Spiele schon. Aber 24€ im jahr is doch en Witz, bin ziemlich sicher das ich da mitmachen werde in den nächsten Jahren.
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Man hätte diese Entscheidung dem Kunden überlassen sollen ob sie dieses Abo gut oder schlecht finden . Schön, dass Sony entscheidet, was gut für den Kunden ist (Sarkasmus aus).
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
EA Access hat auf jeden Fall ein Super Preismodell. Gerade wenn mal 2 Vollpreisspiele drin sind, die man noch nachholen möchte kommt man für 4-8€ (1 bis 2 Monate Nutzung) gut hin. Ob sich das Abo lohnt steht und fällt mit dem Spieleangebot was es beinhaltet. Hatte Sony nicht auch so ein Verleihmodell in Planung mit ähnlichen Kosten (4€ für ein Spiel) aber dem Unterschied, dass es dann nur für 48 Stunden geliehen ist?

Wenn MS Clever ist, packen sie demnächst neben einem Vollpreisspiel noch eine EA Access Jahresmitgliedschaft und Live Gold in ein Bundle. Damit hätten sie ein schönes Einsteigerpaket geschnürt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gilaras

Benutzer
Mitglied seit
09.10.2010
Beiträge
57
Reaktionspunkte
0
Klar sind die PS + Abos um 200 % gestiegen, kannst ja nichtmehr ohne Online zocken.

Alter egal on MS oder Sony.

Die lügen sich was in die Tasche mit ihren ganzen Zahlen......
 

d3paX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.09.2010
Beiträge
282
Reaktionspunkte
0
Website
www.facebook.com
ich denke auch, wenn man die onlinepflicht der ps4 raus nimmt, sinkt die zahl auch wieder. xD
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Man hätte diese Entscheidung dem Kunden überlassen sollen ob sie dieses Abo gut oder schlecht finden . Schön, dass Sony entscheidet, was gut für den Kunden ist (Sarkasmus aus).

Statt mehrere derartige Dienste anzubieten, sollte man sich auf einen konzentrieren und diesen so gut wie möglich machen.
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Welchen Dienst oder Modell sich als gut erweist, sollte man den Kunden überlassen, und nicht Sony.Darum geht es mir Garfield.
 

TBONE1979

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.10.2013
Beiträge
236
Reaktionspunkte
0
Wow! Sony hat also für alle Nutzer entschieden, dass sie dieses Angebot nicht nutzen dürfen.

Ohne Worte, ach ne einfach asozial!
 

Skarpin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2013
Beiträge
6.682
Reaktionspunkte
73
Du meinst wie jeder andere Chef es auch über seine Firma entscheidet ? ;)
Naja bei Microsoft gab es einen großen Shitstorm gegen die Entscheidungen vom Big Boss(was die Xbox one angeht).Und es hatte Wirkung gezeigt. Man muss sich nicht alles gefallen lassen.Auch auf der Arbeit nicht.
 

GameFreakSeba

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
58.006
Reaktionspunkte
794
Naja bei Microsoft gab es einen großen Shitstorm gegen die Entscheidungen vom Big Boss(was die Xbox one angeht).Und es hatte Wirkung gezeigt. Man muss sich nicht alles gefallen lassen.Auch auf der Arbeit nicht.

Das ist auf jeden Fall richtig - doch hat es nicht immer ein ähnliches Ergebnis. Hoffe du weißt, worauf ich hinaus wollte.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Bei der Überschrift dachte ich "schön das Sony er sagt" und dann las ich "nur auf XBOX One". Schon war klar, wieso Sony sich so äußert.

Alles heuchler...
 

bollamannkopf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.05.2012
Beiträge
2.289
Reaktionspunkte
2
Du meinst wie jeder andere Chef es auch über seine Firma entscheidet ? ;)

Und wenn alle aus dem Fenster springen muss man hinterher springen?
Ich finde Sony's Entscheidung einfach schlecht, um es nett auszudrücken.
Der Service ist meiner Meinung nach nicht schlecht, und macht auch keinen Menschen arm und von Abzocke kann gar nicht die Rede sein.
Aber dass Sony meint alles besser zu wissen und was besser für alle ist und dass man den Leuten nicht die Möglichkeit geben will, selbst zu entscheiden was gut für sie ist, das finde ich lachhaft.
Vor allem wo ist der Grund? Weil PS+ angeblich das non plus ultra ist?
Klar ist es ein guter Service, aber Sony weiß genau dass das Wachstum auf den Muiltiplayer Zwang zurückzuführen ist, klar kann man damit gut Werbung machen.
Aber ich verstehe nicht wieso Sony sowas verweiger, wenn sie wenigstens einen Grund hätten, aber zu sagen der Spieler soll nur das kaufen können was wir für richtig halten ist doch total engstirnig. Aber ist nicht mein Problem, ich habe keine Playstation und daher tut es mir einfach für die Leute Leid die eine besitzen, die auch EA Acces wollen, die aber nicht dürfen, weil Sony es nicht "Premium" genug hält.
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Ich denke das Zauberwort ist "Exklusivität". Da sowieso 95% aller Games und Features identisch sind braucht man Alleinstellungsmerkmale und ein solcher Dienst wäre sowas.
 

docLEXfisti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.11.2013
Beiträge
276
Reaktionspunkte
0
Finde diesen Service eine Spitzen-Idee. Hab' mir schon ein 1-Jahres Abo zugelegt und lade gerade BF4 runter. Da ich alle Spiele digital habe (bis auf Skylanders), freue ich mich umso mehr. 10 % auf neue Titel ist auch nicht schlecht und Demos eine Woche vorher klingen auch ganz hervorragend.

Aber das diese geniale Idee von EA kommt, wundert mich ehrlich gesagt am meisten ;D
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Und wenn alle aus dem Fenster springen muss man hinterher springen?
Ich finde Sony's Entscheidung einfach schlecht, um es nett auszudrücken.
Der Service ist meiner Meinung nach nicht schlecht, und macht auch keinen Menschen arm und von Abzocke kann gar nicht die Rede sein.
Aber dass Sony meint alles besser zu wissen und was besser für alle ist und dass man den Leuten nicht die Möglichkeit geben will, selbst zu entscheiden was gut für sie ist, das finde ich lachhaft.
Vor allem wo ist der Grund? Weil PS+ angeblich das non plus ultra ist?
Klar ist es ein guter Service, aber Sony weiß genau dass das Wachstum auf den Muiltiplayer Zwang zurückzuführen ist, klar kann man damit gut Werbung machen.
Aber ich verstehe nicht wieso Sony sowas verweiger, wenn sie wenigstens einen Grund hätten, aber zu sagen der Spieler soll nur das kaufen können was wir für richtig halten ist doch total engstirnig. Aber ist nicht mein Problem, ich habe keine Playstation und daher tut es mir einfach für die Leute Leid die eine besitzen, die auch EA Acces wollen, die aber nicht dürfen, weil Sony es nicht "Premium" genug hält.

Würden dadurch nicht zukünftige Titel für Plus automatisch wegfallen? Bezweifle zumindest, dass Spiele, die über den EA Abo Dienst angeboten werden, dann auch irgendwann für Plus erscheinen würden.
 
Oben Unten