E3 2022 nur digital! Steht die Messe generell vor dem Aus?

G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Videospielmesse sind wie so viele Dinge, einfach nicht mehr zeitgemäß.

Man braucht es schlicht nicht mehr.
 

Old-Dirty

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
29.587
Reaktionspunkte
1.379
Ach kommt schon! Es war schon immer cool danach zu diskutieren wer gewonnen hat - MS oder Sony;
obwohl es da eigentlich nichts zu diskutieren gab.
Und was zur Hölle Nintendo geritten hat.

Das war schon wie Geburtstag, Weihnachten und Neujahr ohne Lockdown zusammen.

Diese Inside Xbox und State of Play über das Jahr als Hungerhappen verteilt finde ich grauenhaft.
 

Torchwood

Gesperrt
Mitglied seit
21.11.2014
Beiträge
854
Reaktionspunkte
122
Es muss ja nicht verteilt sein, aber die letzten Jahre gab es wenig Überraschungen bei den Messe-Präsentationen da im Vorfeld schon alles geleaked wurde, oft genug von den Publishern selbst. Wenn da jeder einfach ne grosse, eigene Präsentation/Event macht fände ich sinnvoller. Die ganzen Shows mit den bezahlten Klatschäffchen im Auditorium braucht keiner.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Ich würde es gut finden, würden die Hersteller sich auf eine Woche/Monat einigen, wo sie alles raushauen.

Dann hätte man auch diese MS vs. Sony vs. Nintendo Situation.

Die Verteilung über das ganze Jahr hinaus finde ich auch furchtbar, weil man da nicht mehr hinterher kommt.
 
Oben Unten