Dual-View: Neue Entwicklung von Texas Instruments

Hammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2007
Beiträge
433
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Dual-View: Neue Entwicklung von Texas Instruments gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Dual-View: Neue Entwicklung von Texas Instruments
 
A

Aeris85

Guest
Hmm, naja man braucht trotzdem zwei Konsolen, oder? Ziemlich teuer, da streng ich mich mit meinem Splitscreenspielpartner lieber an, nicht rüber zu gucken, kontrollieren kann man das ja schon...!
 

MSIceman

Neuer Benutzter
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
ich bin mal gespannt wie teuer das ganze sein wird.

es ist auf jeden fall eine tolle sache ;)
 
S

StuNNeR

Guest
@ people24

hehe ^^ da kann ich dir nur recht geben ^^
hatte den 83er...und der hat mir unglaublich geholfen, langeweile zu überbrücken xD

@ topic

is ja an sich ne nette idee...aber wer möchte bitte jedesmal seine konsole mit zu nem freund bringen, um so gegeneinander spielen zu können?

dann doch lieber splitscreen...hat auch vorteile, da es so bei shootern z.b. schnell zu duellen kommt...wie damals bei goldeneye ;)
 

LostBoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.488
Reaktionspunkte
0
Ich warte noch immer auf eine 3D Brille. Obwohl wenn sie kommt(3D Brille), dann wohl in der nächsten Konsolen Generation.
 

Anamon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
Das bringt einige technische Probleme mit sich. Die kenne ich auch aus erster Hand, da ich mal eine 3D-Brille mit Shutter-Technik hatte.

Erstens ist das besonders heutzutage problematisch wo man sich ja eigentlich nur noch LCDs anschafft. Viel Glück, dort ein 120-Hz-Gerät zu finden.
Zweitens wird das Bild doch sehr stark verdunkelt wenn die Brille 50% der Bilder ausblendet. Wie weit kann man und will man das durch verstärkte Bildschirmhelligkeit korrigieren?
Drittens sind die Dinger einfach zu irritierend um damit lange spielen zu können.

Das Ding wird wohl wie vor 15 Jahren die VR-Helme im Kuriositäten-Archiv verschwinden.
 
Oben Unten