DriveClub: Wiederholungen werden mit einem Update nachgereicht

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.876
Reaktionspunkte
779
Schon merkwürdig das solch ein Basic zum Release fehlt... Vielleicht kommt in 1-2 Jahren eine Gold Edition mit allen Patches, wenn das Spiel fertig ist.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Wieso hab ich das Gefühl dass DC bis dato so ziemlich das "unfertigste Game ever....ever, ever" sein möchte. Das mit den "Replays" ist mir gar nicht mal aufgefallen bis dao *muahaha*.....ich bin immer noch damit beschäftigt den Zahlencode ohne "Enigma" zu dechiffrieren - nämlich jenen den man hergeknallt bekommt wenn man Zeitrennen gefahren ist.....soll das das "world ranking in Klingonisch" sein ? Oder Tante Juddas Zentimeterangaben zum Thema "Titten vermessen" ? Man weiß es nicht......wie auch immer, "Replay", "Blitz" und "Donnerwetter" sind aber auch geil.... :D Jetzt fehlt nur noch der "Anti Reifenquietsch DLC".......um € 14,99....denke sogar ich würd den nehmen :nut: ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

maddog1207

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
1.265
Reaktionspunkte
5
Dem Spiel fehlt Entwicklungszeit an allen Ecken und Kanten. Ich bin über Sony's Politik bei Driveclub sehr enttäuscht wenn nicht sogar entsetzt. Ich dachte, dass die Qualität des Spiels Priorität hätte aber das ist wohl nicht mehr so. So richtig konnten die 2014 Titel wie Infamous nicht überzeugen ganz zu schweigen von Driveclub (TLoU ist ein Remaster und zählt für mich nicht dazu, MLB ist sehr gut geworden ist aber auch mehr ein HD-Update)

Für 2015: The Order 1886 und Until Dawn sieht ebenfalls sehr nach Casual-Durchschnitt aus. Einzig von Naughty Dogs Uncharted 4 erwartet man nichts anderes als einen Übertitel, von Bloodborne wird auch viel erwartet. Die Liste ist ok, aber Sony lässt merklich nach. Unfassbar schade finde zudem ich, dass man Franchises wie Wipeout, Resistance, Motorstorm komplett (!) eingestellt hat. Warum?!? ein neues God of War oder Ratchet & Clank wird mit Sicherheit noch seeehr lange auf sich warten lassen, wenn überhaupt. Die neuen Titel überzeugen einfach nicht, und ich bin nicht der einzige. Die Casualausrichtung mit immer weniger Inhalten gefällt mir überhaupt nicht. This ist not for the Players...
 
Zuletzt bearbeitet:

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Für 2015: The Order 1886 und Until Dawn sieht ebenfalls sehr nach Casual-Durchschnitt aus. Einzig von Naughty Dogs Uncharted 4 erwartet man nichts anderes als einen Übertitel, von Bloodborne wird auch viel erwartet. Die Liste ist ok, aber Sony lässt merklich nach.

Gerade von Until Dawn war ich nach dem letzten Video positiv überrascht.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Tja, das waren noch Zeiten als es noch ROM's gab. Da wars entweder "fertig" oda "Arsch und Friedrich".....wobei "beides" gabs natürlich auch ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Es ist eine Schande das Sony das so veröffentlicht hat... Im März hätte es sich auch noch verkauft...
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
....bäh, dann aber noch lieber "fuckbook" :p ;)

P.S. Frag mich grad ob meine gefahrenen Zeiten überhaupt irgendwo gespeichert werden............komm mir vor wie beim "Pac Man Highscore"....solange kein Honk den Stecker zog war man dann doch "Nummero 1 per sempre" :praise: Hab ich schon erwähnt dass heute der komplette MP, Clubs usw wieder voll ausgegraut sind :blackeye: ?!?

P.S. 2: Alles retour - ich konnte grad eine Clubanfrage an Schwags schicken......ja spinn ich ?!? :eek2:. Jo, is denn heit scho Weihnochten !? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Dem Spiel fehlt Entwicklungszeit an allen Ecken und Kanten. Ich bin über Sony's Politik bei Driveclub sehr enttäuscht wenn nicht sogar entsetzt. Ich dachte, dass die Qualität des Spiels Priorität hätte aber das ist wohl nicht mehr so. So richtig konnten die 2014 Titel wie Infamous nicht überzeugen ganz zu schweigen von Driveclub (TLoU ist ein Remaster und zählt für mich nicht dazu, MLB ist sehr gut geworden ist aber auch mehr ein HD-Update)

Für 2015: The Order 1886 und Until Dawn sieht ebenfalls sehr nach Casual-Durchschnitt aus. Einzig von Naughty Dogs Uncharted 4 erwartet man nichts anderes als einen Übertitel, von Bloodborne wird auch viel erwartet. Die Liste ist ok, aber Sony lässt merklich nach. Unfassbar schade finde zudem ich, dass man Franchises wie Wipeout, Resistance, Motorstorm komplett (!) eingestellt hat. Warum?!? ein neues God of War oder Ratchet & Clank wird mit Sicherheit noch seeehr lange auf sich warten lassen, wenn überhaupt. Die neuen Titel überzeugen einfach nicht, und ich bin nicht der einzige. Die Casualausrichtung mit immer weniger Inhalten gefällt mir überhaupt nicht. This ist not for the Players...

The Order 1886 soll Casual sein? Habe ich was verpasst oder gelten Titel wie Singstar und Wiifit mittlerweile als Hardccore Games? :eek: Eine Casualausrichtung kann ich beim besten Willen nicht erkennen. The Order zeigt als eines der wenigen Spiele wie Next Gen ausszusehen hat, auch wenn es keinen Innovationspreis gewinnen wird, kann man dennoch mehr als nur gute Kost erwarten. Für mich auf meiner Most Wanted Liste für 2015 sehr weit oben!

Ratchet & Clank wird aller Voraussicht nach im Dezember für 2015 angekündigt.

Ebanfalls exklusiv angekündigt sind Bloodborne, Hellblade, Wild, Until Dawn, Everybody´s gone to the Rapture, Rime, Shadow of the Beast, Silent Hills (auch wenn es später erscheint) usw. Die Japano Titel sind dabei noch nicht mal mitgezählt und Uncharted 4 habe ich auch mal außen vor gelassen. Darüber hinaus arbeiten alle Sony Studios an neuen Spielen. Auch Naugthy Dog arbeitet neben Uncharted 4 an einem weiteren noch unangekündigten Spiel. Sony wird dann auch noch mit Project Morpheus um die Ecke kommen.

Infamous und Killzone Shadow Fall haben mich überzeugt und Driveclub hat einen schwierigen Start, aber dennoch stimmt der Spielspaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Das Wort Casual gibt es aber durchaus her so auch Spiele wie The Order zu nennen. Aber rein faktisch ist es eigentlich ne rein negative Äußerung zu simplen Spielen. Aber wehe jemand geht auf Pac Man los!
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Das sind einfach Pfeiffen. Die können jetzt auch gerne ihre erweiterte Demo behalten. Mal gucken was Project Cars so kann.
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
575
DriveClub kann ganz groß werden wenn es mal fertig ist. :)

Ich muss aber trotzdem sagen das es mir sehr viel Spaß macht.
Die Strafen dürften aber gerne höher ausfallen
Ansonsten erinnert es sehr an MSR.
Nur halt ohne Metropole.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Das kann man ja zu jedem Spiel sagen, also jedes schlechte Spiele könnte ja besser werden...
 

Pliskin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
15.441
Reaktionspunkte
783
Das Wort Casual gibt es aber durchaus her so auch Spiele wie The Order zu nennen. Aber rein faktisch ist es eigentlich ne rein negative Äußerung zu simplen Spielen.

The Order gehört definitiv nicht dazu und es ist auch keine negative Äußerung. Hier nochmal die Erläuterung zu Casual Spielen.

"Casual Games (englisch Gelegenheitsspiele) ist ein Modewort für einfache elektronische Spiele, die sich durch eine besonders leichte Zugänglichkeit, intuitive Eingabemethoden, das kooperative Gameplay sowie schnelle Erfolgserlebnisse auszeichnen. Die Spiele zielen insbesondere auf Personen ab, die eine kurzweilige Unterhaltung ohne langwierige Lernphase suchen. Thematisch handelt es sich z. B. um Umsetzungen bekannter Denk- und Kartenspielen aber auch Logikspiele ('match 3'). Daneben finden sich auch einfache Action-Spiele sowie lizenzierte Spiele zu bekannten TV-Shows wie zum Beispiel Wer wird Millionär, Das Quiz mit Jörg Pilawa oder Deal or No Deal.„Casual Games“ stellen oftmals geringe Anforderungen an die Hardware. Sie sind damit nicht auf leistungsfähige „Spiele-Computer“ beschränkt, sondern lassen sich leicht auf mobile Geräte wie Handys oder PDAs portieren. Aktuell finden sie auch immer mehr Verbreitung auf stationären und mobilen Spielekonsolen. Dies entspricht auch dem Spielebedürfnis der Zielgruppe (ab 40 Jahre alt, mehrheitlich weiblich) nach kurzweiliger Unterhaltung ohne langwierige Lernphase. Sowohl die Bedürfnisse als auch die Demographie dieser Zielgruppe unterscheiden sich damit deutlich von „traditionellen“ Computerspielern (mehrheitlich männlich, unter 30 Jahre alt), die ein tiefes Eintauchen (Immersion) in möglichst realistische Spielewelten suchen."
 

Unregistriert

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2014
Beiträge
9.533
Reaktionspunkte
116
DriveClub kann ganz groß werden wenn es mal fertig ist. :)

Ich muss aber trotzdem sagen das es mir sehr viel Spaß macht.
Die Strafen dürften aber gerne höher ausfallen
Ansonsten erinnert es sehr an MSR.
Nur halt ohne Metropole.

Ja Metropole wären sicher nicht verkehrt. Ich mein, Clubrennen am See? Irgendwie sind die Location zu uncool für Clubs.
Vielleicht klappts beim nächsten teil, falls eines kommt
 
Oben Unten