Dragon Age: Inquisition - Die Meinungen der Fans im Video

S

System

Guest
Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - Die Meinungen der Fans im Video gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - Die Meinungen der Fans im Video
 

kainsblood

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
- ein Spiel das keine Tiefe besitzt (klar Call of Duty Spieler lieben son Misst)
- schelchtes Kampfsystem
- kein Tag und Nachtwechsel
- nennt sich RPG obwohl man nicht mal mit Leuten reden kann die man auf seiner Reise trifft
- es gibt nur dumme Sammelquest die keinen Sinn machen (Leute mit IQ von 70 erfreuen sich daran das man hundert Kräuter sammeln muss als angeblicher Retter der Welt)
- Welt wirkt komplett generisch und langweilig,
- man kann mit der Spielwelt nicht interagieren ( äähm das geht in jedem normalen RPG)
- Vorgegaukelte Open-World obwohl es keine ist (nur Sektionen)
- Dialog-Entscheidungen wirken sich nicht auf gut oder Böse aus
- man verliebt sich in keinen der Mitglieder der gruppe oder einzelnen Charaktere
- charaktere wirken trotzdem irgendwie blass und es entwickelt sich keine enge und tiefe bindung
- kommt man in ein Döflein oder Zeltlager (es gibt keine Vielfältigen Städte!!! Achtung!!) und zieht ein Schwert passiert nix, kein Aufschreien, kein Erschrecken irgendwelcher Charaktere
- es wirkt alles in allem wie eine generische, seltsame Welt die einen nicht mit reißt, mit zieht..
- es wirkt alles sehr unglaubwürdig und sehr steril
===
Die welt geht unter aber man merkt von dem Chaos kein bischen was....ALLE erzählen dumm rum wie schrecklich ist es, die Dämonen und die Risse, aber man nimmt es der Spiele-Welt nicht ab, weil einfach nix passiert

=================

Call of Duty Spieler mit etwas vermindertem IQ erfreuen sich an solche einem Spiel
aber keine wahren RPG-Liebhaber.
==========================================
=== RPG-Gurke des Jahres !!!
==============================
RPG-Gehiem-Tipp 2014: Bravely Default 3DS
Das ist für mich das JRPG des Jahres !!!!
==================================
+bezaubernd, wundervoll, schön, klangvoll, emotional, Tag- und Nachtwechsel
tolle Cahraktere in die man sich verliebt und mitfiebert, // genau das macht ein RPG aus
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
- ein Spiel das keine Tiefe besitzt (klar Call of Duty Spieler lieben son Misst)
- schelchtes Kampfsystem
- kein Tag und Nachtwechsel
- nennt sich RPG obwohl man nicht mal mit Leuten reden kann die man auf seiner Reise trifft
- es gibt nur dumme Sammelquest die keinen Sinn machen (Leute mit IQ von 70 erfreuen sich daran das man hundert Kräuter sammeln muss als angeblicher Retter der Welt)
- Welt wirkt komplett generisch und langweilig,
- man kann mit der Spielwelt nicht interagieren ( äähm das geht in jedem normalen RPG)
- Vorgegaukelte Open-World obwohl es keine ist (nur Sektionen)
- Dialog-Entscheidungen wirken sich nicht auf gut oder Böse aus
- man verliebt sich in keinen der Mitglieder der gruppe oder einzelnen Charaktere
- charaktere wirken trotzdem irgendwie blass und es entwickelt sich keine enge und tiefe bindung
- kommt man in ein Döflein oder Zeltlager (es gibt keine Vielfältigen Städte!!! Achtung!!) und zieht ein Schwert passiert nix, kein Aufschreien, kein Erschrecken irgendwelcher Charaktere
- es wirkt alles in allem wie eine generische, seltsame Welt die einen nicht mit reißt, mit zieht..
- es wirkt alles sehr unglaubwürdig und sehr steril
===
Die welt geht unter aber man merkt von dem Chaos kein bischen was....ALLE erzählen dumm rum wie schrecklich ist es, die Dämonen und die Risse, aber man nimmt es der Spiele-Welt nicht ab, weil einfach nix passiert

=================

Call of Duty Spieler mit etwas vermindertem IQ erfreuen sich an solche einem Spiel
aber keine wahren RPG-Liebhaber.

==========================================
=== RPG-Gurke des Jahres !!!
==============================
RPG-Gehiem-Tipp 2014: Bravely Default 3DS
Das ist für mich das JRPG des Jahres !!!!
==================================
+bezaubernd, wundervoll, schön, klangvoll, emotional, Tag- und Nachtwechsel
tolle Cahraktere in die man sich verliebt und mitfiebert, // genau das macht ein RPG aus

Du beleidigst also alle Spieler die DA: Inquisition mögen oder CoD Spieler sind, als dumm mit niedrigem IQ!!! Sonst geht`s dir noch gut :crazy: Eine Schreibsperre fände ich hier durchaus angebracht und sowas hab ich auf GZ noch nie gefordert.

Zu deiner Theorie, ich mag das Spiel trotz seiner Schwächen und hab in meinem Leben, nur 2 CoD Spiele gespielt (MW2 und Ghosts), die ich mir lediglich ausgeliehen habe und die mir beide nicht gefallen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Schreibsperre?? Sei doch einmal nicht so weinerlich.

So schreibt man wenn man sich von einem Titel dem man entgegengefiebert hat gefisted wird nun mal.
Er ärgert sich die kretze aber will hier vermutlich niemanden beleidigen....

Bist doch bei Destiny auch weinerlich...
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Schreibsperre?? Sei doch einmal nicht so weinerlich.

So schreibt man wenn man sich von einem Titel dem man entgegengefiebert hat gefisted wird nun mal.
Er ärgert sich die kretze aber will hier vermutlich niemanden beleidigen....

Bist doch bei Destiny auch weinerlich...

Er darf sich gerne über das Spiel auskotzen und sich über Spieler die es mögen auch lustig machen. Das hier geht jedoch etwas zu weit. Zumal ich nicht dne Eindruck habe, dass das mit einem Augenzwinkenr gemeint ist. Irgendwo sollte man dann schon die Grenze ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Der ist doch noch nie groß aufgefallen. Mal im ernst, lass ihn sich doch auskotzen.
Ich lese da nix verwerfliches, dass sind emotionen.

Fühl dich doch dabei einfach nicht angesprochen. IQ von 70... Hast du doch schon wiederlegt. ;)
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
Da hab ich hier schon schlimmeres gelesen, es ist halt seine Meinung und man sollte nicht so viel hineindeuten.

@kainsblood: Hast Du auch Dragon Age 1 und 2 gespielt? Falls ja, vergleich doch Dragon Age 3 mal bitte mit denen, würde mich interessieren.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Da hab ich hier schon schlimmeres gelesen, es ist halt seine Meinung und man sollte nicht so viel hineindeuten.

@kainsblood: Hast Du auch Dragon Age 1 und 2 gespielt? Falls ja, vergleich doch Dragon Age 3 mal bitte mit denen, würde mich interessieren.

Spar dir die Mühe ;)Eine Disskusion mit ihm bringt nichts. Das hat man bereits in einem anderen DA Tread versucht und er ist überhaupt nicht auf die Argumente eingegangen.
 

Menirules

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.05.2002
Beiträge
22.448
Reaktionspunkte
0
Website
www.planet-freak.com
@ Garfield

Nee, ne Schreibsperre berechtigt das nicht. Richtig zimperlich waren wir doch bei GZ noch nie :)

@kainsblood

Bitte ein bisschen darauf achten was du da so schreibst, auch wenn ich das nicht als sonderlich schlimm empfinde, bitte nächstes mal ohne pauschale Beleidigungen.

Meni
 

kainsblood

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
1. beleidigen möchte ich hier niemanden.
2. Dragon Age 1 hatte eine Spieltiefe die seines Gleichen sucht
3. wer glaubt das Dragon Age Inquisition eine wirklich mitreißende und faszinierende Spielerfahrung ist, naja, der soll es gerne glauben, aber es gibt eine Menge Punkte die dagegen sprechen (der 4players.de test gibt alle Antworten)
4. man kann sich ein Spiel natürlich auch schön reden
5. es ist nun mal meine Meinung
6. alle die dagegen sprechen sollten sich eher erstmal überlegen was Rollenspiel im eigentlichen Sinne bedeutet.... und da gibt es Punkte die DA I komplett vergisst, und es somit schon fast kein Rollenspiel mehr ist...
7. Charakter, Tiefe, Empathie, Emotionen, Dialoge, Städte, Dörfer, Entscheidungen, lebendige Welt zum interagieren,
alles Punkte die DA:I eher weniger gut meistert....
 

Nocturnal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2006
Beiträge
8.956
Reaktionspunkte
1
Dragon Age 1 hatte eine Spieltiefe die seines Gleichen sucht

Eben, Teil 1 war einfach grandios und genau deswegen bin ich auch verwöhnt und fand DA2 so furchtbar. Aber zumindest soll DA3 wieder besser sein als DA2, was ja eigtl. auch nicht schwer ist ;)
DA3 werd ich bestimmt irgendwann auch mal testen wenns das game mal im Niceprice gibt, hab aktuell viel zu viel andere Spiele zu zocken @[email protected]
 

Yosh1907

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2012
Beiträge
9.506
Reaktionspunkte
516
Deine Meinung in allen Ehren aber man kann ein Spiel auch negativ empfinden ohne auf den iq der Menschen einzugehen, die vom Gegenteil überzeugt sind.

Dragon age 1 war meiner Ansicht auch eine ganz andere Liga als inqusition.

Und baldurs gate war ne ganz andere Liga als da1.

All das macht inqusition aber nicht schlecht. Die Welt ist belebt und es gibt unabhängig von den Kräutern viel zu erledigen.
 

Menirules

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.05.2002
Beiträge
22.448
Reaktionspunkte
0
Website
www.planet-freak.com
@ kainsblood

Es geht auch nicht um Deine Meinung. Daran hat sich niemand Anstoß genommen.
Es geht um deine pauschale Verurteilung, alle die das Spiel toll finden sind dumm, haben nen minderen IQ und so.
Sowas muss einfach nicht sein und auch wenn wir bei GZ sehr liberal sind was sowas angeht, bitte ich dich dennoch, solche Sprüche in Zukunft einfach zu unterlassen.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
2. Dragon Age 1 hatte eine Spieltiefe die seines Gleichen sucht

Dann hast du offensichtlich noch nie Baldures Gate 2, Planescape Torment, oder Vampire: Bloodlines gespielt. Die lassen selbst ein DA: Origins ziemlich alt aussehen.

3. wer glaubt das Dragon Age Inquisition eine wirklich mitreißende und faszinierende Spielerfahrung ist, naja, der soll es gerne glauben, aber es gibt eine Menge Punkte die dagegen sprechen (der 4players.de test gibt alle Antworten)

4Players nimmt hier bis auf 1-2 Ausnahmen, schon lange keiner mehr für voll ;)

6. alle die dagegen sprechen sollten sich eher erstmal überlegen was Rollenspiel im eigentlichen Sinne bedeutet.... und da gibt es Punkte die DA I komplett vergisst, und es somit schon fast kein Rollenspiel mehr ist...

Diese Frage solltest du dir selbst ebenfalls stellen. Dark Souls 2, dass du hier schon mal als bestes RPG des Jahres bezeichnet hast, besitzt nämlich ebenfalls viele deiner Kritierien nicht, die laut dir ein Rollenspiel ausmachen ;) In diesem Punkt wiedersprichst du dir ständig selbst.
 

kainsblood

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
Baldures Gate 2, Planescape Torment, oder Vampire: Bloodlines sind zweifelsohne wahnsinnig tolle Spiele....man muss abr bedenken...Jörg spricht Punkte an, die man als richtiger RPG-Fan (nicht als casual Call of Duty RPG-Zocker) nun mal von einem RPG verlangen kann.....

ps. Dark Souls II ist das tiefste, umfangreichste, atmoshärischste, Dark Fantasy RPG des Jahres!!!
In welchem RPG hat man schon so tolle Möglichkeiten seinen Charakter so individuell, Punkt für Punkt zu Leveln und zu gestalten als wie in Dark Souls II ???
(welches RPG hat heute noch so geniale Verteilungsmöglichkeiten einzelner Atribut-Punkte)
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Baldures Gate 2, Planescape Torment, oder Vampire: Bloodlines sind zweifelsohne wahnsinnig tolle Spiele....man muss abr bedenken...Jörg spricht Punkte an, die man als richtiger RPG-Fan (nicht als casual Call of Duty RPG-Zocker) nun mal von einem RPG verlangen kann.....

ps. Dark Souls II ist das tiefste, umfangreichste, atmoshärischste, Dark Fantasy RPG des Jahres!!!
In welchem RPG hat man schon so tolle Möglichkeiten seinen Charakter so individuell, Punkt für Punkt zu Leveln und zu gestalten als wie in Dark Souls II ???
(welches RPG hat heute noch so geniale Verteilungsmöglichkeiten einzelner Atribut-Punkte)

Wasteland 2 und Divinity Original Sin, die beide ebenfalls dieses Jahr erschienen sind, bieten deutlich mehr Möglichkeiten, Punkte zu verteilen und seinen Charakter zu gestalten.
 

kainsblood

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
171
Reaktionspunkte
0
nein das sind nur kleine Ableger.... DARK SOULS II ist so tief wie der tiefste Brunnen der Welt
 

Kalam Mekhar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.03.2012
Beiträge
831
Reaktionspunkte
0
- ein Spiel das keine Tiefe besitzt (klar Call of Duty Spieler lieben son Misst)
- schelchtes Kampfsystem
- kein Tag und Nachtwechsel
- nennt sich RPG obwohl man nicht mal mit Leuten reden kann die man auf seiner Reise trifft
- es gibt nur dumme Sammelquest die keinen Sinn machen (Leute mit IQ von 70 erfreuen sich daran das man hundert Kräuter sammeln muss als angeblicher Retter der Welt)
- Welt wirkt komplett generisch und langweilig,
- man kann mit der Spielwelt nicht interagieren ( äähm das geht in jedem normalen RPG)
- Vorgegaukelte Open-World obwohl es keine ist (nur Sektionen)
- Dialog-Entscheidungen wirken sich nicht auf gut oder Böse aus
- man verliebt sich in keinen der Mitglieder der gruppe oder einzelnen Charaktere
- charaktere wirken trotzdem irgendwie blass und es entwickelt sich keine enge und tiefe bindung
- kommt man in ein Döflein oder Zeltlager (es gibt keine Vielfältigen Städte!!! Achtung!!) und zieht ein Schwert passiert nix, kein Aufschreien, kein Erschrecken irgendwelcher Charaktere
- es wirkt alles in allem wie eine generische, seltsame Welt die einen nicht mit reißt, mit zieht..
- es wirkt alles sehr unglaubwürdig und sehr steril
===
Die welt geht unter aber man merkt von dem Chaos kein bischen was....ALLE erzählen dumm rum wie schrecklich ist es, die Dämonen und die Risse, aber man nimmt es der Spiele-Welt nicht ab, weil einfach nix passiert

=================

Call of Duty Spieler mit etwas vermindertem IQ erfreuen sich an solche einem Spiel
aber keine wahren RPG-Liebhaber.
==========================================
=== RPG-Gurke des Jahres !!!
==============================
RPG-Gehiem-Tipp 2014: Bravely Default 3DS
Das ist für mich das JRPG des Jahres !!!!
==================================
+bezaubernd, wundervoll, schön, klangvoll, emotional, Tag- und Nachtwechsel
tolle Cahraktere in die man sich verliebt und mitfiebert, // genau das macht ein RPG aus

Naja, jetzt übertreibst du schon etwas. DA:I hat durchaus seine Fehler, aber ein paar der Sachen, die du nennst, stimmen einfach nicht (es gibt sehr wohl andere Quests als reine Sammelquests wie z.B. die Begleiter-Quests; natürlich sieht man der Welt das Chaos an, oder glaubst du, es ist der Normalzustand der Exalted Planes, dass da alle Häuser brennen und Dämonen und Untote frei rumlaufen?).

Aller persönlicher Enttäuschung zum Trotz sollte man schon ein bisschen sachlich und vor allem bei der Wahrheit bleiben.

Andere von dir genannte Sachen sind einfach Geschmacksache, ich z.B. mag sehr wohl einige (wenn auch nicht alle) der Begleiter, z.B. Cullen, Cassandra, Varric, Dorian,... und sie entwickeln sich auch weiter (z.B. besonders Leliana).
Ich finde z.B. schon, dass das Spiel einiges an Tiefe besitzt, es werden wieder viele schwierige und emotionale Themen behandelt, wie Individualiät und Sexualität, Hoffnung und Verlust, ob der Zweck die Mittel heiligt, Toleranz, Pflicht und Gehorsam, Bürgerkrieg... etc.


BioWare hat übrigens von vornherein klargestellt, dass es kein Open-World-Spiel ist, sondern nur große Gebiete hat, da kannst du ihnen schlecht vorwerfen, dass es kein Open-World-Spiel ist.

Auch kann man in DA:I nicht weniger mit seiner Umgebung interagieren als in DA:O (und das ist ja wohl ein RPG), warum das jetzt hier ein großer Kritikpunkt ist, DA:O aber offenbar voll in Ordnung geht, ist auch etwas merkwürdig

Man könnte jetzt weiter machen, aber ich denke, man versteht worauf ich hinaus will: Kann gut sein, dass DA:I nicht deine Erwartungen erfüllt hat und das ist ja auch völlig legitim, aber man sollte nicht versuchen, seine Meinungmit mit teilweise Unwahrheiten und Beleidigungen zu untermauern, oder plötzlich Kritikpunkte generieren, die einen vorher nicht gestört haben (du sagst ja, dass du DA:O mochtest).
 
Oben Unten